Benutzerprofil

blogpe

Registriert seit: 25.03.2016
Beiträge: 38
Seite 1 von 2
28.11.2016, 23:17 Uhr

Ja, worüber regt Donald sich eigentlich auf? Clinton war die Lichtgestalt einer liberalen Verschwörung gegen ihn. Im gesamten Wahlkampf hat er unzählige Angriffe und Ungerechtigkeiten ertragen müssen, vor allem in Form von unfairer [...] mehr

28.11.2016, 14:45 Uhr

Problem Feminismus Der Meinungs-Journalismus im Spiegel betrifft im Übrigen nicht nur die US-Wahlen. Kritikwürdig ist auch die völlig unangebrachte Verbeugung vor dem Feminismus. Warum beschäftigt der Spiegel keine [...] mehr

28.11.2016, 11:59 Uhr

überfällig und enttäuschend Lieber Herr Fleischhauer, statt Selbstkritik haben Sie nur Geschwurbel abgeliefert. Den Kern der Medien-Kritkik haben Sie gar nicht erfasst. Sie fabulieren darüber, wer der bessere Wahlkämpfer war, [...] mehr

26.11.2016, 20:48 Uhr

Es funktioniert schon Wer wissen will, wie Geldverdienen mit E-Books funktioniert, kann im Blog von Michael Meisheit nachlesen, wie er mit Glück einen Bestseller bei Amazon landete, der sich wochenlang auf Platz 1 hielt. [...] mehr

26.11.2016, 10:43 Uhr

Danke Vielen Dank für die nüchterne Berichterstattung. Für keine Seite Partei ergriffen, niemanden beleidigt oder benachteiligt, nur gut recherchierte Informationen bereitgestellt. In einer Zeit, in der vor [...] mehr

25.11.2016, 12:07 Uhr

Kein Problem damit Wenn die Gesetze das erlauben und sie die Kosten trägt, dann kann sie ruhig zählen. Sollte sich herausstellen, dass Clinton doch gewonnen hat, dann sollte sie auch Präsidentin werden. Was Recht ist [...] mehr

23.11.2016, 21:26 Uhr

Das nenne ich nüchterne Recherche Sehr schön. Ein Artikel völlig gegen den Spiegel-Strich gebürstet. Wer ist dieser Fabian Reinbold? War er schon immer da? Wo war dann seine Stimme, vor und nach der Wahl? Das nenne ich nüchterne [...] mehr

23.11.2016, 17:02 Uhr

Falschmeldung Der rennomierte Wahlforscher Nate Silver hat die Vorwürfe einer Analyse unterzogen und nichts Beunruhigendes gefunden. Desweiteren wies er daraufhin, dass die Vorwürfe in Bezug auf Michigan nicht [...] mehr

23.11.2016, 09:29 Uhr

Gut Clinton nicht zu verfolgen, wird Trump als Schwäche ausgelegt werden, und zwar nicht von seinen Anhängern, sondern von den Liberalen. Sie werden behaupten, dass er Clinton natürlich nicht verfolgt, [...] mehr

22.11.2016, 19:55 Uhr

,,, Ich schließe mich der Nr. 83 ja so was von an. Noch besser wäre die allgemeine Festlegung auf das Wechselmodell. Das würde bedeuten, dass jede Partei sich zu gleichen Teilen um das Kind kümmert, ohne [...] mehr

22.11.2016, 18:24 Uhr

... Lieber Herr prunelle (Nr. 22), der Grund für Ihre Erfahrungen ist der, dass sich der Glaube eingebürgert hat, Frauen seien grundsätzlich Opfer und Männer grundsätzlich Täter. Man geht weiterhin davon [...] mehr

22.11.2016, 17:21 Uhr

Schuldbewusst Frau Stokowski bezieht sich auf den Artikel http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-donald-trumps-regierungs-sondierung-a-1122229.html für den SPON im Forum Rassismus vorgeworfen wurde. Frau [...] mehr

20.11.2016, 22:58 Uhr

Trump wurde von seinen Wählern beauftragt eine Regierung zu bilden. Und dem kommt er punktgenau nach. Im Übrigen ist der Titel sexistisch und chauvinistisch. Es sei denn, Sie stellen einen Artikel [...] mehr

20.11.2016, 22:45 Uhr

Bitte den Titel ändern Trump wurde von seinen Wählern beauftragt eine Regierung zu bilden. Und dem kommt er punktgenau nach. Im Übrigen ist der Titel sexistisch und chauvinistisch. Es sei denn, Sie stellen einen Artikel [...] mehr

20.11.2016, 18:17 Uhr

Trump jammert nicht, sondern lacht sich kaputt Trump ist mit seinen Tweets in der Vergangenheit gut gefahren. Er wurde gewählt. Von daher gibt es keinen Grund, sich jetzt auf einmal sonderlich „staatsmännisch“ zu verhalten. Seine Wähler erwarten [...] mehr

20.11.2016, 14:36 Uhr

Merz Aber den hat das intrigante Mädel ja vergrault. mehr

18.11.2016, 12:33 Uhr

Es nutzt nichts Ich finde den Artikel gut, auch weil ich den Autor respektiere. Aber es nutzt nichts. Daher gebe ich genauso dem „kaiservondeutschland“ (Nr. 17) recht. Was wir brauchen, ist eine liberale Figur, [...] mehr

16.11.2016, 17:08 Uhr

Breitbart war die einzige Informationsquelle für Trump-Wähler, während alle großen Medienportale Clinton unterstützten Sollten die Trump-Wähler sich also gefälligst ebenfalls an die Clinton-freundliche Presse halten? Die Autorin hat sehr schön seziert, was „Breitbart“ sich alles hat zu Schulden kommen lassen. Sie [...] mehr

16.11.2016, 11:13 Uhr

Hier noch mehr Artikel-Ideen Ausgerechnet in XYZ, - wo Trumps Großeltern sich ihr Ja-Wort gaben, - wo Trumps Zahnarzt wohnt, - wo Trump seinen ersten Turm baute, - wo Trump während seiner ersten Urlaubsreise Halt machte, - [...] mehr

16.11.2016, 10:51 Uhr

Chaos? Wo denn? Chaotische Zustände kann ich nicht erkennen, und in diesem Zusammenhang von stalinistischen Säuberungen zu sprechen, ist justiziabel. Was hat die bestialische Hinrichtung von Tausenden russischen [...] mehr

Seite 1 von 2