Benutzerprofil

MrNonsens

Registriert seit: 01.04.2016
Beiträge: 11
28.01.2019, 09:11 Uhr

Die einseitige Förderung von Elektroautos in der EU verhindert die Entwicklung von alternativen Technologien! CO2 im Straßenverkehr sollte technologieoffen eingespart werden. Leider sieht die EU-Kommission dies anders und bewertet bei der Berechnung der CO2-Grenzwerte der Hersteller Elektoautos (unabhängig [...] mehr

28.01.2019, 08:42 Uhr

Wir sollten die leicht erreichbaren Schritte bei der CO2-Vermeidung zuerst gehen ... und uns darum auf die Bereiche mit den geringsten Grenzkosten der CO2-Vermeidung konzentrieren. Mich stört, dass in der öffentlichen Diskussion die "low-hanging fruits" der [...] mehr

28.01.2019, 08:37 Uhr

Fossile Energien bitte bevorzugt mobil verfeuern! Das Elektroauto sollte erst der letzte Schritt der Energiewende sein! Es ist völlig absurd, ein Elektrikoauto zu kaufen um damit mit einem riesigen Aufwand Ökostrom zu speichern und mobil zu verbrauchen, wenn man gleichzeitig sein Haus noch mit fossilen Energien [...] mehr

26.01.2019, 15:50 Uhr

AKK hat Recht: Wir sollten die leicht erreichbaren Schritte bei der CO2-Vermeidung zuerst gehen und uns darum auf die Bereiche mit den geringsten Grenzkosten der CO2-Vermeidung konzentrieren. AKK hat Recht: Wir sollten die leicht erreichbaren Schritte bei der CO2-Vermeidung zuerst gehen und uns darum auf die Bereiche mit den geringsten Grenzkosten der CO2-Vermeidung konzentrieren. Mich [...] mehr

21.01.2019, 22:36 Uhr

fossile Energien bitte bevorzugt mobil verfeuern! Das Elektroauto sollte erst der letzte Schritt der Energiewende sein! wir die leicht erreichbaren Schritte bei der CO2-Vermeidung zuerst gehen! Erklärung: Das Elektroauto ist grundsätzlich erst dann eine u. U. sinnvolle Alternative zu konventionellen Kfz, wenn die [...] mehr

21.01.2019, 20:49 Uhr

fossile Energien bitte bevorzugt mobil verfeuern! Das Elektroauto sollte erst der letzte Schritt der Energiewende sein! Geht es dem Autor um Ideologie, oder darum, effizient CO2 einzusparen? Wenn es wirklich um die Umwelt geht, sollten wir die leicht erreichbaren Schritte bei der CO2-Vermeidung zuerst gehen! [...] mehr

11.04.2016, 15:43 Uhr

@ 498 #2: NEIN, ich kann Ihnen nicht die Optimierung des Wirkungsgrades von konventionellen Autos erklären... ... aber ich freue mich im Winter sogar sehr über den schlechten Wirkungsgrad, weil ich mein Auto komfortabel mit der Abwärme beheizen kann und nicht die Reichweite meies Elektroautos halbieren muss, [...] mehr

11.04.2016, 15:04 Uhr

@ 498: Mein Punkt ist: Wir sollten die leicht erreichbaren Schritte bei der CO2-Vermeidung zuerst gehen! = uns auf die Maßnahmen mit den geringsten Grenzkosten der CO2-Vermeidung konzentrieren. Mich stört, dass in der öffentlichen Diskussion die "low-hanging fruits" der CO2-Vermeidung [...] mehr

11.04.2016, 11:53 Uhr

Fazit: Das Elektroauto ist ein Irrweg, weil die *Grenzkosten der CO2-Vermeidung viel zu hoch sind! Für wirtschaftsmathematisch nicht bewanderte: Es ist völlig absurd, ein Elektrikoauto zu kaufen um damit mit einem riesigen Aufwand Ökostrom zu speichern und mobil zu verbrauchen, wenn man [...] mehr

02.04.2016, 00:54 Uhr

@ TS_Alien: mit Strom heizen ist eben doch ökonomisch! Hallo. TS_Alien, wenn man eine Wärmepumpe verwendet kann man problemlos aus 1kW/h Strom 3-4 kW/h Wärme produzieren. Das ist billiger als z. B. ein normaler Gas-Brennwert Kessel. ökologischer ist das [...] mehr

01.04.2016, 17:58 Uhr

Elektomobilität sollte der LETZTESchritt der Energiewende sein und nicht der 1.! Fossile Energien bitte vorzugsweise im Individualverkehr verbrauchen! Die auf absehbare Zeit sehr begrenzt vorhandene regenerativ erzeugte Elektrizität sollte bevorzugt stationär (z.B. in [...] mehr