Benutzerprofil

mephistofeles12

Registriert seit: 11.02.2008
Beiträge: 112
Seite 1 von 6
08.07.2019, 15:52 Uhr

Wo ist die weibliche Perspektive? Vielleicht wäre mal die weibliche Perspektive eines Freibad-Besuchs interessant. Ist es nicht offensichtlich, dass sich hier was verändert hat? Und nicht nur hier. Das hat nicht in erster Linie mit [...] mehr

28.06.2019, 08:46 Uhr

Diese Bilder im Kopf... Nette Idee, doch, doch, aber die Jury...! Die Bilder von Max Giesingers Nippelblitzern aus dem Bauchfell heraus kriegt man so kurz vor dem Einschlafen doch nicht mehr aus dem Kopf! Man stellt sich [...] mehr

27.06.2019, 10:11 Uhr

Erfreulich. Deutet sich hier eine Einstellungsänderung an? Scheint so, als seien wenigstens hier im Forum die in der Mehrzahl, die im Bevölkerungswachstum nicht nur einen Segen sehen. Angesichts gewaltiger [...] mehr

19.06.2019, 09:11 Uhr

Kommunalpolitische Wellenreiter Vor 20 Jahren haben sich viele Kommunen im neoliberalen Privatisierungswahn aus dem sozialen Wohnungsbau zurückzogen. Von den Städten wurden - wie hier in Stuttgart - große Wohneinheiten verkauft und [...] mehr

07.06.2019, 16:19 Uhr

Zurück auf´s alte Niveau. Man hat ja schon befürchtet, "Bild" wird seriös. Nach einem kurzen Intermezzo, während dessen die "Bild" versucht hat, ihr Schmuddel- und Sensationsgier-Image abzumildern, kehrt [...] mehr

29.05.2019, 15:38 Uhr

Langsam wird´s hell. Gemunkelt hat man schon lang, aber langsam kommt Licht in den überstürzten Abgang von Hück. Dass ein Lautsprecher wie er grundlos so geräuschlos abdankt, war unwahrscheinlich. Dass die SPD sich in [...] mehr

14.05.2019, 09:02 Uhr

Schon seltsam... ...wenn man überlegt, dass die US-Regierung im Drogenkrieg jahrelang großflächig und bedenkenlos kolumbianisches Ackerland und kolumbianische Dörfer mit Glyphosat besprüht hat. Und: Wieso kommt ein [...] mehr

02.05.2019, 08:39 Uhr

. Maduro ist sicher nicht die hellste Kerze am Baum und vermutlich hält er sich nur durch massive Korruption an der Macht. Aber wenn die Medien über die prekäre Situation der Bevölkerung berichten, [...] mehr

02.05.2019, 08:27 Uhr

Gut so. Ein wohltuender Vorstoss In Zeiten der visionslosen Merkel-Politik. Gut, dass sich einer traut, über Alternativen zum ressourcenvernichtenden und ungerechten Neoliberalismus nachzudenken, der den [...] mehr

12.04.2019, 13:42 Uhr

Der Markt regelt´s? Wehmütig erinnert man sich noch an Zeiten, als die Mineralöl-Konzerne die Abzocke noch mit fadenscheinigen Erklärungen rechtfertigen mussten (Golfkrise, Dollarpreis gestiegen oder gesunken, [...] mehr

12.03.2019, 15:00 Uhr

Der Linke ist des Linken Feind. Wieso bekämpft in Deutschland eigentlich schon immer der Linke lieber den Linken als den politischen Gegner? Warum fällt es den Linken so schwer, sich auf ein gemeinsames Ziel zu einigen, ohne sich in [...] mehr

26.02.2019, 17:29 Uhr

Ein Witz. Süd- und Mittelamerika ist auch deshalb eine derart gewaltbelastete Region, weil sie von Waffen regelrecht überschwemmt ist. Oft werden Waffen von korrupten Militärs oder Polizisten an Mafiosi und [...] mehr

14.02.2019, 12:40 Uhr

Wem nützt´s? Ein sinnvoller Vergleich müsste auch die Zahlen der Mindestlohnempfänger beinhalten, d.h. die Frage beantworten, wie groß deren Bevölkerungsanteil ist. Der dürfte bei uns vergleichsweise groß sein. [...] mehr

06.02.2019, 15:25 Uhr

Wer zieht die Grenze? Der Kommentator spricht von Täterschutz wo noch gar kein Täter feststeht. In der Geschichte geht es um einen Verdächtigen, der schützenswerte Rechte hat. Wo wäre sonst die Grenze zur Selbstjustiz? [...] mehr

05.02.2019, 10:04 Uhr

Selbstüberschätzt. Wahrscheinlich hat Hück einiges für die Porsche-Belegschaft erreicht, bzw. der Vorstand hat es ihn erreichen lassen. Und Hück ist authentisch, wenn man das überhaupt als positiven Charakterzug werten [...] mehr

04.02.2019, 09:00 Uhr

Stellvertreterkonflikte Man macht es sich zu einfach, wenn man sich auf Maduro fokussiert. Sicher ist der nicht die hellste Kerze am Baum und sichert sich die Macht durch korrupte Mechanismen (wie seine Vorgänger). [...] mehr

25.01.2019, 09:52 Uhr

Erstaunlich schlicht. Huch, die Argumente des Stauforschers sind aber von erschreckender Schlichtheit. Wenn durch verbessere Technik der C02 - Ausstoß insgesamt reduziert wurde, dann stimmt das Argument nicht mehr, dass [...] mehr

21.01.2019, 08:46 Uhr

Gleich zur MPU. Wir wundern uns über die absurden Waffengesetze in den USA, die USA finden es absurd, dass es bei uns kein Tempolimit gibt. Beide Seiten wundern sich zurecht. Da sieht man, welch irrationalen Wahnsinn [...] mehr

18.01.2019, 15:27 Uhr

Holprig Das Ergebnis der Studie von Herrn Fetzer ist ebenso schlüssig wie erwartbar. Wenn Herr Fricke die Ergebnisse aber auf Deutschland überträgt, holpert es doch erheblich. Hier gab es in den letzten 10 [...] mehr

18.12.2018, 15:54 Uhr

Gleich zur MPU. Wir wundern uns über die absurden Waffengesetze in den USA, die USA finden es absurd, dass es bei uns kein Tempolimit gibt. Beide Seiten wundern sich zurecht. Da sieht man, welch irrationalen Wahnsinn [...] mehr

Seite 1 von 6