Benutzerprofil

einerkeiner

Registriert seit: 03.05.2016
Beiträge: 112
Seite 2 von 6
08.07.2019, 17:25 Uhr

Warum existieren die Probleme denn in München, aber nicht z.B. in Duisburg? Sind nur die Münchener Vermieter böse, aber die Duisburger nicht? Oder reagieren vielleicht beide nur passiv auf die [...] mehr

08.07.2019, 14:30 Uhr

In einem gesunden Markt ohne Wohnungsmangel könnte der Vermieter gar nichts erhöhen, denn dann würde sich der Mieter eine andere, günstigere Wohnung suchen. Schauen Sie sich mal die weniger [...] mehr

08.07.2019, 13:50 Uhr

Mietpreisbremse Das entspricht doch genau dem erwarteten Effekt der Mietpreisbremse. Wenn man die Preise künstlich durch Markteingriffe reduziert, dann muss der Markt dadurch reagieren, dass das Angebot sinkt und [...] mehr

07.07.2019, 12:41 Uhr

Die Motivation liegt ganz einfach darin, dass ich es ablehne, zuerst in die falsche Richtung zu gehen, in der Hoffnung, dass daraus irgendwann mal die richtige wird. Denn ich bin nicht so naiv, zu [...] mehr

07.07.2019, 12:29 Uhr

Ich mal gelesen, dass die Braunkohle im Eindruck der Ölkrise in den 70ern noch massiv ausgebaut wurde. Darauf bezog ich mich. Jetzt finde ich aber keine Quelle mehr dafür, ist also vielleicht [...] mehr

07.07.2019, 12:21 Uhr

Es geht nicht darum was geht, sondern was tatsächlich gemacht wird. Sie sitzen in Berlin nicht an den Schalthebeln. Und dass wir jetzt schon so viel EE-Strom Anteil haben, ist zwar toll, [...] mehr

07.07.2019, 11:58 Uhr

Ältestes Gewerbe der Welt Prostitution gibt und gab es sogar in Gesellschaften, wo dafür die Todesstrafe, Auspeitschen, Gefängnis, usw., droht/drohte. Insofern ist es grenzenlos naiv, zu glauben, man könne sie einfach so [...] mehr

06.07.2019, 21:47 Uhr

Ich habe nur geschrieben, wie es vermutlich (nach existierenden Plänen) laufen wird. Außerdem brauchen wir ja auch Backups, solange die Erneuerbaren noch nicht so weit sind. Man muss auch die [...] mehr

06.07.2019, 21:01 Uhr

Ich weiß echt nicht was Sie mir hier in den Mund schieben, ich habe nie etwas gegen Erneuerbare Energien gesagt, im Gegenteil. Ich habe etliche male wiederholt, wir müssen unsere spärlichen [...] mehr

06.07.2019, 20:53 Uhr

Elektromobilität reduziert nicht die Erderwärmung (zum heutigen Zeitpunkt). Von EE habe ich in diesem Zusammenhang nicht gesprochen. mehr

06.07.2019, 20:35 Uhr

Und Sie sind scheinbar nicht fähig, in größeren volkswirtschaftlichen Zusammenhängen zu denken, ansonsten wären Sie in der Lage, zwischen meinem neuen Computer und der gesamten deutschen [...] mehr

06.07.2019, 20:19 Uhr

Nun ja, Sie fokussieren sich auf ein einige attraktive Details, aber dadurch wird die Erderwärmung nicht reduziert. Kohle ist zwar zurecht verhasst, aber sie "hat" noch "nicht [...] mehr

06.07.2019, 20:05 Uhr

Nunja, scheinbar sind sie nicht in der Lage oder Willens den einfachen kausalen Zusammenhang zu verstehen. Deshalb jetzt nochmal ganz einfach: Der EE-Ausbau ist gesetzt, und komplett UNABHÄNGIG [...] mehr

06.07.2019, 17:18 Uhr

Diese 1,6 kWh sind aber vermutlich "billige" Wärmeenergie, die können Sie nicht mit wertvoller elektrischer bzw. Bewegungsenergie vergleichen. Und wenn Sie die Bereitstellungkette vom [...] mehr

06.07.2019, 17:06 Uhr

Genau da machen Sie es sich eben zu einfach. Die Stromwirtschaft ist leider viel komplizierter als Ihr "ab X% erneuerbaren Energien lohnt es sich". Denn durch einen massenhaften Umstieg von [...] mehr

06.07.2019, 15:26 Uhr

Nur leider ist das auch asozial, denn diese Leute werden evtl. auch in ihren Herkunftsländern gebraucht. Wir sollten endlich dahin kommen, dass Migration etwas individuelles ist, und im [...] mehr

06.07.2019, 14:33 Uhr

Hier noch eine passende Studie: https://www.elektroauto-news.net/2019/studie-elektroautos-senken-erst-ab-2040-co2-emissionen mehr

06.07.2019, 14:30 Uhr

Nur leider praktisch ein reines Stadtauto. Wer das kauft, sollte sich evtl. fragen, ob es nicht auch ein E-Bike (vielleicht mit Fahrradanhänger?) tun würde. mehr

06.07.2019, 14:22 Uhr

Die Logik, dass grüner Strom nicht permanent verfügbar ist, und die größte Herausforderung bei der Energiewende darin besteht, diese Schwankungen auszugleichen. Diese Herausforderung wird größer, [...] mehr

06.07.2019, 13:06 Uhr

Dass bei der Mobilität das "größte Sparpotenzial gegeben" ist, das ist eine gewagte Behauptung. Wenn die Energiewende erfolgreich sein soll, dann müssen als erstes solche CO2-Emittenten [...] mehr

Seite 2 von 6