Benutzerprofil

Seifen

Registriert seit: 28.02.2008
Beiträge: 702
Seite 1 von 36
02.04.2013, 10:36 Uhr

Das wir zeitweise zu viel Strom produzieren, ist ja nicht neu. Die Frage ist immer nur, wird der Strom zum richtigen Zeitpunkt produziert. Wenn nicht, müssen wir für den Stromexport bezahlen. Wie weit sind wir eigentlich gekommen, daß der [...] mehr

31.03.2013, 09:36 Uhr

Man sollte keinem Politiker glauben und schon lange keinem von den Grünen. Alle Investitionsrechnungen, die ich gesehen habe, sind geschönt! Eine Kapitalrückfluß über fünfundzwanzig Jahre ist doch wohl der Gipfel an Blödheit zumal noch [...] mehr

04.12.2011, 10:14 Uhr

Geht es den Politikern in Deutschland eigentlich nur um das Wohl der Bevölkerung oder um die Macht der Partei? Wenn das politische System unfähig ist, die besten Leute ohne Rücksicht auf Parteizugehörigkeit in verantwortliche Ämter zu bekommen, wird [...] mehr

04.12.2011, 09:09 Uhr

Ein Beispiel für das Lehrbuch der Volkswirtschaft! Subventionen schaden der Volkswirtschaft. Sie vernichten Unternehmen und halten künstlichen erzeugten unwirtschaftlichen Bedarf und bei Managern "Nehmerqualitäten". Der eigentliche Zweck, [...] mehr

02.12.2011, 16:13 Uhr

Die politische "Elite" hat es geschafft, in zehn Jahren die Währung zu Grunde zu richten. Und die wollen es wieder richten? Das demokratische System kann niemals Politiker mit der erforderlichen Qualifikation in Führungspositionen bringen. [...] mehr

02.12.2011, 08:10 Uhr

Da hat doch tatsäcklich diese Politikergeneration innerhalb von zehn Jahren die Währung zerstört und damit auch wohl von vielen Menschen nicht nur das Lebnswerk sondern auch die Zukunft wie Altersversorgung. Es ist sonderbar, daß in einem Rechtsstaat [...] mehr

28.11.2011, 09:29 Uhr

Unenmend wird das Verursachen von Schäden zum Kampfmittel von "irgendwasgegenern". Sie können es ja tun, denn der Rechtsstaat lässt unbescholtenen Bürger auf den kosten sitzen. Es ist schon lange nicht mehr so, daß der Verursacher [...] mehr

27.11.2011, 07:17 Uhr

Wie kommt es eigentlich, daß Politiker ungestraft zu Straftaten wie Sachbeschädigung aufrufen dürfen. Der Verfassungsschutz ist nicht nur auf dem rechten Auge blind, die Staatsanwälte in unserem Lande sind es wohl auf beiden [...] mehr

27.11.2011, 06:50 Uhr

Es scheint so zu sein, daß das politische System Presse und auch die Justiz voll unter der Kontrolle hat. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis solche Zeilen nicht mehr veröffentlicht werden können, ohne die Macht der [...] mehr

24.11.2011, 07:52 Uhr

Gott sei Dank wurden die Akten vernichtet, denn nichts ist mehr zu fürchten, als wenn deutsche Politiker die Informationen in die Hände bekommen hätten. Im übrigen wäre die Legislative ja doch nicht in die Schuhe gekommen, bzw hätte den [...] mehr

24.11.2011, 07:47 Uhr

Ob Gutenberg ein wirklicher Könner ist, will ich nicht beurteilen. Aber die Lebenserfahrung hat mich gelehrt, Menschen mit derartigem Karakter mit Vorsicht und tiefer Skepsis zu begegnen. Aber wie dem auch sei, er wird wieder kommen, denn [...] mehr

23.11.2011, 07:18 Uhr

Endlich sagt der Spiegel mal, was wir schon lange gespürt haben. Die deutsche Bevölkerung wurde über Jahrzehnte immer ärmer während in dieser Zeit das politische System immer mehr Steuern und Abgaben aus dem Bürger gepresst hat. mehr

21.11.2011, 18:05 Uhr

Mine Ausbildung bei der BW ist schon sehr lange her. Ehemalige Offiziere der Wehrmacht haben uns ausgebildet. Sie haben teilweise den gesamten zweiten Weltkrieg und auch noch die Gefangenschaft in Russland erlebt. Die Nachkriegsgeneration ist in [...] mehr

16.11.2011, 19:00 Uhr

Bei genauer Analyse der vorgänge stellt man fest, daß der Verfassungsschutz in der Angelegenheit total versagt hat. Ist bei der Organisation auf Länderebene auch nicht anders zu erwarten. Wie dem auch sei, wenn Verbrechen aus dem rechten Lager [...] mehr

16.11.2011, 18:22 Uhr

Da fällt mir nur Sebnitz ein. Die Auftritte und das große Bedauern von Bundespräsident Rau und dem Kanzler Schröder waren doch wohl an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten. Aber Politiker sind nun mal nicht lernfähig. mehr

16.11.2011, 18:02 Uhr

Entspricht das etwa dem Grundgesetz, wenn eine Frau bei gleicher Eignung einem, Mann vorgezogen wird? Mit Gleichstellung hat das nichts mehr zu tun. Im übrigen müssen sich endlich die Politiker aus den Unternehmen zurück ziehen. Es gibt [...] mehr

15.11.2011, 11:29 Uhr

Das politische System hat sich den Verfassungsschutz geschaffen, den es haben wollte. Nun sind die Umtriebe rechts motivierter Gewalt durch Zufall, nicht durch gute Arbeit ans Tageslicht gekommen. Was aus der "linken Ecke" oder dem Islamismus [...] mehr

07.11.2011, 18:08 Uhr

Dem Zeitgeist zur deutschen Geschichte beugen sich sogar Historiker. Helmut Kohl (auch Historiker) gab ja sogar eine höchst blamable Show als Bundeskanzler in Katyn zum Besten, um Willy Brand nachzuäffen. Nein, Deutschland und seine [...] mehr

05.11.2011, 17:35 Uhr

Also, der Defender ist ein ganz moderner Geländewagen geworden, mit Schraubenfedern, modernem Motor usw. Allerdings ist das Fahrzeug für schweres Gelände und nicht für den Asphalt der Autobahnen und Städte konzipiert. Defender sollte man eher mit dem Nutzwert [...] mehr

02.11.2011, 19:22 Uhr

Mein lieber Schäuble, Sie haben schon Leute hinaus geschmissen, die für viel weniger verantwortlich waren. Wenn ein Manager keine Kommunikation kann, kann er den rest erst recht nicht. Ist unser politisches System [...] mehr

Seite 1 von 36