Benutzerprofil

rene.macon

Registriert seit: 08.05.2016
Beiträge: 92
Seite 2 von 5
04.12.2018, 17:24 Uhr

Wer wissen will, wie die Regierung in den nächsten Jahren... ...die deutsche Bildungslandschaft verändern will, der schaue sich einmal den "Nationalen Aktionsplan für Nachhaltige Entwicklung" des Bundesbildungsministeriums an. In "der Kita, der [...] mehr

24.10.2018, 16:08 Uhr

Was soll das bringen? Das meiste Plastik gelangt über Autoreifenabrieb, Kosmetika, Bauschuttzergkleinerung und die Waschmaschine (Polyestertextilien) in die Gewässer und damit in die Ökosysteme und Nahrungsketten. Das ist [...] mehr

02.10.2018, 15:17 Uhr

Irgenwie sollte man meinen, dass in einem Rechtsstaat bei Betrug die.. ...die einschlägigen Gesetze gelten und kein hochkomplizierter Regelungsbedarf durch die Regierung besteht. Wenn Autohersteller Autos verkaufen, die nicht den vorgeschriebenen und deshalb beim Verkauf [...] mehr

24.08.2018, 08:54 Uhr

Man ist geneigt zu sagen, sollen die Pegida-Leute doch eine Burka... tragen, wenn sie nicht bei einer Demo gefilmt werden wollen. Aber was ist das überhaupt für eine Einstellung: Man möchte "demonstrieren" (= sich zeigen), gleichzeitig aber nicht gesehen [...] mehr

22.08.2018, 12:36 Uhr

Diese Subventionen gehen in die falsche Richtung... Die Landwirtschaft kann sich, wie andere Wirtschaftszweige auch, gegen Ertragsausfälle bei privaten Versicherungen absichern. Das läuft darauf hinaus, dass in guten Jahren in einen Fond eingezahlt [...] mehr

19.08.2018, 19:57 Uhr

Lieber Kapitalismus als ökologistische Wohlfahrtsdiktatur! Die Bahn ist im Übrigen kein marktwirtschaftliches Unternehmen, sondern gehört zu 100% dem deutschen Staat: ein staatlich geschützter Gebietsmonopolist. Ist dann halt alles ein bisschen teurer... [...] mehr

12.08.2018, 19:03 Uhr

Das schöne an der Klimaerwärmung ist, dass... ...man anderen endlich einmal vorschreiben darf, wie sie zu leben haben. Das ist erregend und steigert das Selbstwertgefühl! Wenn erst der Kapitalismus mit seiner hemmungslosen Bevorzugung der [...] mehr

04.08.2018, 09:04 Uhr

Ob der Verbrennungsmotor ausgedient hat oder nicht,... ...kann doch nicht die Regierung entscheiden. Das kann niemand heute schon wissen. Das hängt von der technologischen Entwicklung ab. Wenn Solarsprit billiger würde, wäre der Verbrennungsmotor die [...] mehr

02.08.2018, 13:59 Uhr

Bei der Zerschlagung des Postmonopols gab es Vorschläge, Telefonnetz.. ...und Telefonbetrieb zu trennen. Das hätte die Monopolstellung der Telekom stark begrenzt und mehr Wettbewerber zugelassen. Dann wäre es nicht zu diesem Kupferkabelunfug gekommen. Die damalige [...] mehr

01.08.2018, 22:54 Uhr

Subventionen für "nachhaltigen Wandel in der Landwirtschaft" ??? Wer legt denn fest was das ist? Anton Hofreiter oder Winfred Kretschmann? Ohne Kunstdünger und genetisch optimierte Organismen wird es nicht möglich sein, 10 Mrd. Menschen zu ernähren ohne die [...] mehr

28.07.2018, 22:50 Uhr

Ein Grund für die große Unzufriedenheit der Wähler mit der etablierten Politik sind aber auch genau solche Entwicklungsprogramme wie das UNDP "mit 6000 Mitarbeitern und einem Jahresetat von mehr als fünf Milliarden Dollar". Hat es hier jemals schon einmal eine [...] mehr

22.07.2018, 10:33 Uhr

Vielleicht begnaded Trump ihn ja... wo er doch so willig die Hillary Clinton E-Mails veröffentlicht hat. Auf jeden Fall hat er bei den Russen einen gut. Die haben doch überall sehr schöne Botschaften... mehr

12.07.2018, 13:21 Uhr

Ebendas hätte journalistisch überprüft werden müssen. Greenpeace ist dafür bekannt, dass es gerne schon mal viel behauptet, wenn es damit in die Medien kommt und so sein Spendenaufkommen vergrößern [...] mehr

12.07.2018, 07:35 Uhr

Hat mal jemand recherchiert, wie gefährlich diese... elf "chemische Superschadstoffe" tatsächlich sind? In den Mengen, in denen Sie beim Endverbraucher landen? Was sagt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit dazu? [...] mehr

01.07.2018, 22:51 Uhr

Man kann die Ausländerfeindlichkeit und braune Gesinnung die manche... ...Rechtspopulisten zeigen erbärmlich finden und trotzdem die Penetranz, mit der sich die Linke und Religiöse auf die Klimaerwärmung gestürtzt haben ablehnen. Irgendwie scheinen Linke ein Problem [...] mehr

30.06.2018, 14:23 Uhr

Etikettenschwindel: Was "nachhaltig" ist, kann man genau sowenig... ...allgemeinverbindlich sagen wie, was "gerecht" ist oder "tugendhaft" oder "schön" oder "ästhetisch" oder "ethisch". Ein bekanntes Grundproblem der [...] mehr

17.06.2018, 19:40 Uhr

In den 80er Jahren "klebte Blut" an den Textilien aus Süd Korea... ...die Löhne dort waren im Vergleich zu Deutschland "zu" niedrig, das lockte Investitionen an. Die Löhne begannen stark zu steigen. Heute zählt Süd Korea zu den wohlhabendsten Ländern der [...] mehr

09.06.2018, 00:09 Uhr

Großbritannien hat ein Referendum abgehalten, ohne dass die Bürger... die Konsequenzen kennen konnten. Das ist wie Springen vom 5 m Brett ohne zu Wissen, ob Wasser im Pool ist. Boris Johnson hat Busse durch London fahren lassen mit Behauptungen, die nachweislich falsch [...] mehr

02.06.2018, 20:59 Uhr

Ich hätte kein Problem mit mehr Wölfen, dann aber Leute verstehen, die sich vor Wölfen fürchten. Wichtiger für die Artenvielfalt in unseren Wäldern, wäre sicherlich eine Reduzierung des Schwarz- und Rotwildbesatzes. Ein großer Teil der Wildschweine, die in Deutschland [...] mehr

28.05.2018, 18:54 Uhr

Warum landet dieses Plastik in der Landschaft und nicht in der Tonne? Wenn man die wirklichen Gründe für das Plastik im Meer nicht kennt, kann man schlecht dagegen vorgehen. Es kann sein, dass in manchen Ländern die Müllabfuhr nicht funktioniert. Es könnte aber auch [...] mehr

Seite 2 von 5