Benutzerprofil

yorktonite

Registriert seit: 13.05.2016
Beiträge: 113
Seite 1 von 6
12.08.2019, 00:11 Uhr

Verbieten? Ich bin dabei ...!!! Wir sollten die schlimmsten Klima-Killer einfach durch Verbote abschaffen. Es wird mich vor Probleme stellen, aber ich werde sie loesen, im Interesse meiner zwei kleinen Kinder. Dies von einem alten, [...] mehr

02.08.2019, 17:20 Uhr

Verhaengnisvolles Entweder, Oder Die Menschheit steht am Abgrund. Es gibt keinen Grund mehr zu ueberlegen, ob wir lieber hier oder dort anfangen wollen, CO2-Emissionen einzusparen. Jedes Gramm zaehlt. Fliegen ist unmoralisch, vieles [...] mehr

30.07.2019, 18:06 Uhr

Verbieten! In der Tat ist es verwunderlich, dass wir das Klimaproblem loesen wollen, indem wir bestimmte Produkte teurer machen. Mit diesem Ansatz treffen wir die sozial Schlechtergestellten haerter als die, die [...] mehr

30.07.2019, 02:51 Uhr

Schaemen Es geht nicht um's Schaemen. Es geht einfach nur darum, dass jedes Gramm CO2 ein Gramm zu viel ist. Wir haben nicht mehr die Moeglichkeit, die eine Emission gegen die andere zu relativieren. Fliegen [...] mehr

18.06.2019, 04:37 Uhr

Verbieten? Ja, unbedingt! Ich bin ganz klar fuer Verbote. Autofahren, Flugreisen, und vieles mehr. Wenn ich morgens nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit fahren darf, stellt mich das vor ein Problem. Aber ich werde es loesen - im [...] mehr

21.03.2019, 18:14 Uhr

Emotionen Sind Emotionen verpoent angesichts einer sich anbahnenden Katastrophe, die das Ende der Menschheit bedeuten kann? Ich bin nur ein alter weisser Mann, habe nie im Leben Gruen gewaehlt. Und gleichzeitig [...] mehr

07.02.2019, 17:08 Uhr

Gibt es Einwaende? Ja, vielleicht den, dass sie recht hat. Die Menschheit steht am Abgrund. Die junge Generation verlangt nach Zukunft, falls das nicht zuviel verlangt ist. mehr

03.02.2019, 20:38 Uhr

Dazu zweierlei: Erstens: Es bleibt dabei: Persoenliches Verhalten bedingt persoenliche Glaubwuerdigkeit. Wer nicht handelt nach dem was er sagt oder fordert, wird nichts bewegen. Zweitens: Dass im Kampf gegen das [...] mehr

29.01.2019, 16:46 Uhr

Frauen Gern waere ich bereit, die moralische Ueberlegenheit der Frau anzuerkennen, wenn ich sie nur saehe. Wo sind denn die Scharen von Frauen, die, um das Klima zu retten, auf Bus und Bahn umsteigen und auf [...] mehr

28.01.2019, 19:33 Uhr

"sie braeuchte sonst gar nicht mehr zur Wahl antreten" Schoenes Beispiel dafuer, dass die Demokratie nicht moralischer ist als andere Staatsformen. Ein Alleinherrscher koennte im Handstreich die Massnahmen beschliessen, die zur Rettung des Klimas [...] mehr

27.01.2019, 18:18 Uhr

am Abgrund In dem Zustand, in dem sich unser Planet befindet, entspricht jede Massnahme dem gesunden Menschenverstand, die zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen beitraegt. Hierzu gehoert sicher auch ein [...] mehr

22.01.2019, 13:56 Uhr

Augenwischerei Der wahre Gegensatz in unserem Land besteht nicht zwischen Maennern und Frauen, sondern zwischen Muettern und Vaetern einerseits, und kinderlosen Menschen andererseits. mehr

20.01.2019, 23:42 Uhr

Pubertaer. Es ist albern zu glauben, dass die Frau dem Mann moralisch ueberlegen ist. Wo immer ein Mann ein Unrecht begeht, steht die Frau nicht weit entfernt und klatscht Beifall. Beide Geschlechter sind gleich [...] mehr

08.10.2018, 17:37 Uhr

Ok, liebe Lena, aber bitte halten Sie sich vor Augen, das Mass, in dem Sie sich selbst bessern, ist das Mass, in dem Sie die Welt bessern. Warten Sie nicht auf die Politik, fangen Sie bei sich selbst an. Lassen Sie [...] mehr

03.09.2018, 19:41 Uhr

Mich empoeren? Der antiken Philosophie galt die Ataraxie, die voellige Gemuetsruhe angesichts der Dinge dieser Welt, als der hoechste Seinszustand. Von dieser Weisheit ist Herr Augstein weit entfernt. mehr

12.08.2018, 17:50 Uhr

Falsch! Wenn wir das Global Warming nur dann bekaempfen wollen, wenn wir gleichzeitig den Kapitalismus ueberwinden, dann haben wir schon verloren. Dafuer bleibt die Zeit gar nicht mehr. Es geht nicht um [...] mehr

06.08.2018, 06:17 Uhr

Was hat das alles mit links und rechts zu tun Er hat die Folgen des Global Warming drastisch und sicher realistisch dargestellt. Aber was soll schon wieder das Links/Rechts Getue? Sind die Linken wieder die Guten und alle anderen boese? Die [...] mehr

04.08.2018, 17:44 Uhr

Falsches Beispiel fuer richtigen Gedanken Recht hat im historischen Kontext derjenige, der ueberlebt. Da sind Nationen wie Ungarn oder Polen sicher im Vorteil. Aber ich frage mich, warum Frau Berg ausgerechnet dieses Beispiel waehlt. Waere [...] mehr

07.07.2018, 22:55 Uhr

Darauf hat die Welt gewartet ... dass mich eine Kinderlose ueber die Jugend belehrt. Beim Spiegel lassen sich zu viele Kinderlose ueber Kinder und Jugendliche aus. Habt Respekt und haltet den Schnabel! mehr

01.07.2018, 18:24 Uhr

Sachlich richtig und doch unglaubwuerdig Und schon wieder wird ein Thema gegen das andere ausgespielt. Was hat das Global Warming mit der Fluechtlingskrise zu tun? Muss ich, um mein Umweltengagement unter Beweis zu stellen, Hurra [...] mehr

Seite 1 von 6