Benutzerprofil

Nur ein Blog

Registriert seit: 22.05.2016
Beiträge: 1867
Seite 1 von 94
19.07.2019, 19:43 Uhr

Auslöffeln müssen es immer die Bürger - und es ist nun mal so, dass eine Mehrheit der Wahl- und Stimmberechtigten für den Brexit waren und sind. Während die politische Klasse grossmehrheitlich [...] mehr

16.07.2019, 10:47 Uhr

Welche zwei Siege für die Demokratien? In der EU gibt es keine Demokratie und das deutschen Spitzenkandidatenmodell ist eine von vielen Möglichkeiten, Demokratie zu organiseren, allerdings eine spezifisch deutsche, die nicht isoliert [...] mehr

16.07.2019, 10:16 Uhr

Die EU-Verträge sind eben so, dass das EU-Parlament ein reines Akklamationsgremium ist. Es gibt wenige, aber genug und vor allem genug mächtige Menschen, die "ein Abnickorgan aus 760 [...] mehr

10.07.2019, 08:45 Uhr

Gute Frage ... Stimmt - jetzt kommt immer wieder der "weitere Aufschub" - obwohl doch bereits beim letzten die EU, vorab Macron und Barnier dagegen waren und nur Ratspräsident Tusk dafür. Mit einem [...] mehr

10.07.2019, 08:32 Uhr

Wenn der May-Deal durchkommt, dann erübrigt sich ein zweites Referendum. Dann hat die EU alles, was die Briten je gehabt haben: das ganze Sagen über das UK. Dass ein zweites Referendum heute [...] mehr

10.07.2019, 08:26 Uhr

Ein Vertrag ist eben zweiseitig ... Der Austrittsvertrag ist eben keine exklusive EU-Angelegenheit, sondern ein Vertrag, dem auch der schwächere Teil zustimmen muss. Das ist bei jedem Vertrag so, auch kein Vermieter kann darüber [...] mehr

10.07.2019, 08:17 Uhr

Remain geht nun mal nicht mehr - das ist gelaufen. Der May-Deal ist für die EU viel günstiger als es Remain wäre oder war. Die Briten hätten keine Mitsprache mehr und müssten nur noch zahlen und [...] mehr

09.07.2019, 12:56 Uhr

Berücksichtigen heisst eben nicht, dem Wahlergebnis sklavisch nach deutscher Usanz folgen. Im Übrigen ist auch in Deutschland das Spitzenkandidatenmodell nur Usanz, Gewohnheit, üblich oder so [...] mehr

09.07.2019, 07:41 Uhr

Es ist immer leicht, Einigkeit zu erzielen, wenn sich 27 darauf einigen, den 28. unter sich aufzuteilen. Nach dem mit PM May ausgehandelten so genannten Austrittsabkommen behält Grossbritannien [...] mehr

09.07.2019, 03:16 Uhr

Na ja, zum Glück für die Briten ist die Regierung May Geschichte und US-Präsident Donald Trump schein den britischen Premier in spe Boris Johnson zu mögen. Was für ihn ein weiterer Vorteil gegenüber [...] mehr

07.07.2019, 10:27 Uhr

Mit dieser Haltung bleibt eigentlich nur ein Land, das es verdient, EU-Mitglied zu sein: Deutschland. Die Briten sind Quertreiber, der Club Med ein Schuldenmacherklub, die Länder aus der [...] mehr

05.07.2019, 10:58 Uhr

Barack Obama hat ja unverhohlen eingeräumt, dass er "keinen Plan für den Tag danach" (nach Gadaffis Sturz) hatte. Dafür hatte er den Friedensnobelpreis. Gadaffi war ein schlimmer [...] mehr

05.07.2019, 10:45 Uhr

Verweigerung der Arbeitnehmerfreizügigkeit für Indien und Pakistan? Da verwechseln Sie aber so ziemlich alles, was man verwechseln kann. Wegen der Personenfreizügigkeit innerhalb der EU, mussten viele Commonwealthbürger zugunsten von EU-Bürgern aus [...] mehr

04.07.2019, 13:24 Uhr

Erstens ist (das kleine) San Marino die älteste Demokratie der Welt oder hat zumindest die älteste demokratische Verfassung. Die USA haben eine Verfassung und jeder US-Präsident hat einen [...] mehr

04.07.2019, 09:17 Uhr

Ja, aber Weber war immerhin einem Drittel der deutschen Wahlberechtigten bekannt, Timmermann nur gerade mal 4%. Soviel zur "Schicksalswahl für Europa", die in eine erneute [...] mehr

30.06.2019, 18:02 Uhr

Warum? Steht doch im Vorspann: weil EU-Ratspräsident das so wünscht und er vermutlich seinen Willen bekommt. Die Spitzenkandidaten dienen nur dazu, das Interesse an den [...] mehr

27.06.2019, 13:25 Uhr

Sicher sind Sie nicht der einzige Festlandeuropäer. Mich interessieren die Horrorszenarien für das UK nach dem Brexit auch weit weniger, als die Folgen für die EU und die EU-Brüger. Leider [...] mehr

27.06.2019, 13:17 Uhr

Klar ist alles, was an der GB-Wirtschaft kaputt geht, "reiner Eigenbau". Das gilt natürlich nicht für die EU, sehr wohl aber für die EU-Mitgliedstaaten. Und wenn alle EU-Mitglieder [...] mehr

27.06.2019, 13:11 Uhr

Das BIP des UK ist gemäss Wikipedia 2.625 Milliarden $, also 1000 mal weniger als die Mehrkosten, die allein der Autoindustrie durch den Brexit entstehen würden. Vermutlich ist das die [...] mehr

27.06.2019, 13:01 Uhr

Der Brexit ist britisches Gesetz. Der EU-Vertrag von 2009 sieht die Möglichkeit einer Kündigung explizite vor. Ob der Brexit wirtschaftlich "falsch" oder "richtig" sei oder [...] mehr

Seite 1 von 94