Benutzerprofil

Golda Meier

Registriert seit: 26.05.2016
Beiträge: 249
Seite 1 von 13
31.07.2016, 12:34 Uhr

"Wir brauchen mehr Investitionen in Bildung!" Im Grundsatz nicht falsch, aber leider zu einer Floskel verkommen, die etablierte Politiker reflexartig herunterbeten, wenn sie mit einem [...] mehr

31.07.2016, 11:26 Uhr

Regeln werden nicht eingehalten. Ja. Aber es nützt auch nichts, auf die Einhaltung von Regeln zu pochen, wenn das Konstrukt, dem die Regeln dienen sollen, von Grund auf verkorkst ist. In einem falsch [...] mehr

31.07.2016, 10:11 Uhr

Wir schaffen eine Währung, dann entsteht auch eine Gemeinschaft - das war der romantische Glaube der Politik. Die kühleren Ökonomen waren dagegen skeptisch und haben die Einführung des Euro für einen [...] mehr

30.07.2016, 22:32 Uhr

Ja, so steht es da. Es wurden Embryos gelagert. Möglicherweise wäre das auch in Deutschland ein hinreichender Grund, so eine Klinik erst mal dicht zu machen. mehr

28.07.2016, 09:45 Uhr

Sollte Frau Merkel - so wie der SPIEGEL sich das wünscht - den Leuten gleich erklären: "Wir nehmen die Sorgen der Menschen ernst, wir dürfen Ausländerfeindlichkeit aber keinen Platz [...] mehr

27.07.2016, 20:19 Uhr

Die genannten Maßnahmen machen fast alle Sinn. Nur die erste, die sich gegen die Freiheit im Internet richtet, halte ich für falsch. Man sollte sie durch den Austausch des Präsidenten der Republik [...] mehr

27.07.2016, 09:39 Uhr

Die martialischen Statements Hollandes passen überhaupt nicht zu den Tatsachen. Man befinde sich im Krieg, man müsse mit allen Mitteln des Rechtsstaats gegen den Terrorismus vorgehen. Und dann kommt [...] mehr

24.07.2016, 19:35 Uhr

Ist 'ne gute Frage, da wir in Zukunft ja noch oft solche Begriffe verwenden müssen. Am besten lassen sich die mit der Auflösung der EU in Verbindung stehenden Neo-Logismen bilden, wenn wir beim [...] mehr

24.07.2016, 18:08 Uhr

Juncker & Schulz Ja herrlich! - Den Eurogegnern kann nichts Besseres passieren. Juncker & Schulz sind in Europa so populär wie sieben Tage Nieselregen. Einer von den beiden braucht nur den Mund aufzumachen, [...] mehr

24.07.2016, 17:02 Uhr

Mit einer Nordunion (von Ländern, die kulturell und wirtschaftlich gut zusammenpassen) hätten die Holländer ganz sicher kein Problem. Wenn diese Nordunion dann auch noch sinnvolle Regeln für die [...] mehr

23.07.2016, 18:12 Uhr

Da die Öffentlichkeit erwartet, daß der Innen was tut, kündigt er eine Verschärfung der Sicherheitsvorkehrungen an. Dabei ist doch klar, daß gegen Amokläufer kein Kraut gewachsen ist. Die Polizei kann [...] mehr

23.07.2016, 09:09 Uhr

Heranführungshilfen, allein aus D schone eine Milliarde an die Türkei geflossen. Was ist eigentlich mit diesem Geld gemacht worden? Hat sich Erdogan davon diesen Superpalast gebaut? mehr

21.07.2016, 10:05 Uhr

Der deutsche Außenminister hat in Richtung Ankara deutliche Worte gesagt. Haben Sie das nicht gelesen? Die Kanzlerin tut im übrigen gut daran, den Gesprächsfaden mit Erdogan nicht abreißen zu [...] mehr

20.07.2016, 19:45 Uhr

Spiegel-reflex Wenn Lobo fünf Reflexe einfallen, heißt das natürlich nicht, daß es nur fünf Reflexe gibt. Einen sechsten hat er vergessen. Ich möchte ihn als den Spiegel-Reflex bezeichnen, obwohl er nicht nur für [...] mehr

19.07.2016, 13:23 Uhr

hansw #18 Ein Zentralstaat (hansw #18) ist nicht nötig. Ein Zentrales Bankenrettungssystem (CBSS) reicht fürs erste vollkommen. mehr

19.07.2016, 11:51 Uhr

Das ist eine nationale Denke. Sie müssen das im größeren europäischen Kontext sehen. Nicht "D" kommt für die Verluste der "Italiener" auf, sondern die Gemeinschaft aller [...] mehr

19.07.2016, 11:08 Uhr

Faule Kredite werden nicht dadurch besser, daß man so tut, als wäre alles in Ordnung. Das Zeug muß abgeschrieben werden, damit wieder Ehrlichkeit einkehrt. Die Stunde der Wahrheit tut weh, ist aber [...] mehr

17.07.2016, 12:51 Uhr

Ich bin vielleicht altmodisch. Aber für mich ist ein Sozialist ein Mensch, der für soziale Gerechtigkeit eintritt und einen bescheidenen Lebenswandel pflegt. Leider kommt der Sozilaismus immer wieder [...] mehr

15.07.2016, 20:30 Uhr

Daß May nach Schottland fährt, liegt in der Logik der Sache. Das UK steht mit dem Austritt aus der EU vor einer großen Kraftanstrengung. Der Brexit kann nur ein voller Erfolg werden, wenn es May [...] mehr

14.07.2016, 20:37 Uhr

#44 Theresa May strahlt Siegeszuversicht aus. Überhaupt macht die englische Führungselite nicht den Eindruck der Verzagtheit. Die Engländer standen in den letzten hundert Jahren zwei mal am Abgrund, [...] mehr

Seite 1 von 13