Benutzerprofil

RustinCohle

Registriert seit: 02.06.2016
Beiträge: 142
Seite 1 von 8
07.06.2018, 12:31 Uhr

... plain vanilla ... Aus ideologischen Gründen wollten und wollen große Teile von Linken und Grünen (in Maßen auch der SPD) offene Grenzen und den Massenzuzug von Asylanten, Flüchtlingen und sonstigen Migranten um jeden [...] mehr

05.06.2018, 08:45 Uhr

... Was heißt hier "Vorsorge für die Zukunft - Fehlanzeige"? Dafür haben wir doch die subsidiär Schutzbedürftigen, Asylanten und sonstigen Zuwanderer. Erinnern Sie sich nicht? Die sind [...] mehr

25.05.2018, 17:23 Uhr

... Es ist schon erstaunlich, dass ausgerechnet die Partei, die ansonsten dafür bekannt ist, in allen Lebensbereichen (vom Arbeitsmarkt über das Gesundheitswesen bis zum Wohnungsbau) immer mehr Staat [...] mehr

21.05.2018, 15:19 Uhr

So, so ... Grünen, ... Die, die sich jetzt beklagen, dass 10.000de von Wohnungen fehlen, sind das dieselben Grünen, die sich als Mitglied der ROT-ROT-GRÜNEN Landesregierung so vehement der Bebauung des Großfeldes in [...] mehr

20.05.2018, 20:04 Uhr

Wer regiert Berlin? Sie haben aber schon mitbekommen, dass sich die Mehrzahl der besetzten Häuser im Besitz LANDESEIGENER Wohnungsbaugesellschaften befinden, in deren Aufsichtsgremien der Finanzsenator (SPD) und [...] mehr

20.05.2018, 13:19 Uhr

Ein gewagter Kommentar. Insbesondere, wenn man sich den 21. Spieltag der Vorsaison in Erinnerung ruft, als Schiri Ittrich die Bayern an gleicher Stelle bis zur 99. Minute spielen ließ, um ihnen [...] mehr

15.05.2018, 16:49 Uhr

Ach ja? Der DFB geht also auf Distanz zu Özil und Gündogan, kritisiert deren Treffen mit "ihrem geschätzten" Präsidenten Erdogan, jammert, dass "unsere beiden Spieler der Integrationsarbeit [...] mehr

14.05.2018, 22:44 Uhr

Korrekt, ... Bei der Gelegenheit sei auch nochmal daran erinnert, dass sich der Spieler Özil während der EM 2012 zwei Tage vor dem später verlorenen Halbfinale gegen Italien aus dem deutschen [...] mehr

07.05.2018, 21:29 Uhr

Amtsbonus? Was den unsäglichen Stegner anbetrifft, hat die Frau vollkommen Recht. Was Simone Lange in ihrem Resümee allerdings unterschlägt, ist, dass die SPD bei der gestrigen Wahl in der von IHR [...] mehr

29.04.2018, 22:15 Uhr

Erst Stöcker, Erst Stöcker, dann Diez, schnell noch Kardinal Marx an prominenter Stelle zitiert - bei SPON scheint Söder wirklich Panik ausgelöst zu haben. Dabei ist es schon drollig, Spiegel, SPON, bento & [...] mehr

29.04.2018, 20:25 Uhr

... Es ist schon drollig, Spiegel, SPON, bento & co. dabei zuzusehen, wie sie sich die Welt je nach Bedarf zurechtzubiegen. Da wird einerseits der Hamburger Pastor Wilm dafür gefeiert, gegen Recht [...] mehr

26.04.2018, 09:00 Uhr

... Dieses HF zeigte schonungslos den internationalen Stellenwert der Bundesliga. Die gegenwärtige Nummer Drei der Primera Division ist schlicht und einfach eine Hausnummer zu groß für den deutschen [...] mehr

25.04.2018, 23:24 Uhr

... Dieses HF zeigt schonungslos den internationalen Stellenwert der Bundesliga. Die gegenwärtige Nummer Drei der Primera Division ist schlicht und einfach eine Hausnummern zu groß für den deutschen [...] mehr

19.04.2018, 11:00 Uhr

Wie sich Worte (und Plakate) gleichen ... Diese verschrobene Dialektik beherrscht (nicht nur) die deutsche Linke seit wann? 1953 (Ost-Berlin)? 1956 (Budapest)? 1968 (Prag)? 1975 (Phnom Penh)? 1979 (Kabul)? Spätestens aber seit der [...] mehr

19.03.2018, 18:31 Uhr

... Bin ganz bei Ihnen. Die kolportierten Rüstungsausgaben der Russen sind in der Tat viel zu hoch angesetzt. Anderenfalls wäre Putin auch nicht mit so viel schrottreifem Material in Syrien [...] mehr

01.03.2018, 15:41 Uhr

170 km/h in der Stadt ... 11 rote Ampeln hintereinander überfahren ... bis zum fatalen Crash. Aber der BGH vermag keine Tötungsabsicht erkennen. Eine Verhöhnung des Opfers und zugleich ein höchstrichterlich ausgestellter [...] mehr

06.11.2017, 19:29 Uhr

und, ... weil, wie es der ehemalige französischen Staatspräsident Valery Giscard d'Estaing vor langer Zeit einmal gesagt hat, das Sparen von Steuern ein Menschenrecht ist. Fin bref. mehr

06.11.2017, 18:58 Uhr

... Beschäftigt man sich mit dieser Sache ein wenig näher, gelangt man mit ein paar Mausklicks schnell zu der Erkenntnis, dass in besagter Reichenberger Straße nicht nur Rentner und arme Schlucker wohnen, [...] mehr

30.10.2017, 19:27 Uhr

... Man verzeihe mir den Zynismus: Die ermordete Susanne F. war ein prominentes Mitglied des hiesigen/ Berliner Kulturbetriebs. Und plötzlich zuckt die links-liberale Lokalpresse und zuckt eben auch Jakob [...] mehr

29.06.2017, 13:34 Uhr

Sehe ich ähnlich ... Es bleibt trotzdem die Frage, warum die Politik knapp 100 Tage vor der Bundestagswahl inmitten großer weltpolitischer Herausforderungen ein Thema zum Maß aller Dinge erhoben hat, das mit der [...] mehr

Seite 1 von 8