Benutzerprofil

axstein

Registriert seit: 25.03.2008
Beiträge: 849
Seite 1 von 43
06.12.2019, 20:04 Uhr

Auf - zurück in die Zukunft Genau, das isses doch! Und nach diesem gewaltigen Urknall mutiert Deutschland ganz schnell wieder zum "kranken Mann" Europas, endlich keine obszönen Exportüberschüsse mehr, endlich [...] mehr

06.12.2019, 09:53 Uhr

Ja was hat er denn nun "nachgelegt"? Laut Artikel ist es der Satz:" Es müsse aber wieder stärker um Daseinsvorsorge und sozialen Ausgleich gehen." Ich denke mal, gegenüber Olaf Scholz oder auch Hubertus Heil ist das nichts [...] mehr

04.12.2019, 00:30 Uhr

Üb' immer Treu und Redlichkeit - ein Hoch den biederen Genossen Außer Umverteilung und Gerechtigkeitsgesülze habe ich von der neuen SPD-Spitze nichts Bedeutendes vernommen. Wo soll denn nun der große Fortschritt bei dem Hoffnungsduo der SPD liegen? Liebe Leute, [...] mehr

01.12.2019, 17:03 Uhr

Wo der Schröder recht hat... da hat er recht! Die beiden gewählten Vorsitzenden werden den freien Fall der SPD kaum bremsen, weil die Hauptursache dieses Falls gar nicht die Groko ist, was viele hier im Forum offenbar meinen. Die [...] mehr

30.11.2019, 00:08 Uhr

Weiterträumen Sie sagen es: "Nur weil beide Seiten Angst vor den Konsequenzen hatten..." Genau dies galt im Kalten Krieg und es gilt übrigens unverändert auch in der Gegenwart. Die [...] mehr

28.11.2019, 18:35 Uhr

Man träumt sich die Welt schön: Europa gegen den Rest der Welt Glaube ich eher nicht. Immerhin hat die NATO dafür gesorgt, dass wir unbeschadet durch den Kalten Krieg gekommen und uns atomare Erpressungen in Europa erspart geblieben sind. Zweckbündnis hin [...] mehr

13.11.2019, 18:53 Uhr

Ach ja, Fakten gibt's ja auch noch Mir scheint, verehrter Mitforist, Sie nehmen es mit den Fakten nicht so genau. Zunächst einmal können Sie die Wähler der AfD nicht so mir nichts dir nichts von der Partei und dem, was diese Partei [...] mehr

13.11.2019, 13:37 Uhr

Die harmlosen "Repräsentationslückenwähler" Das nun wiederum, verehrter Mitforist, finde ich als Kommentierung meines Beitrages als sehr simpel, sogar haarscharf daneben. Ich empfehle Ihnen zur Lektüre nicht das offizielle Parteiprogramm [...] mehr

12.11.2019, 20:04 Uhr

Eine etwas krause Argumentation Eine verfassungsfeindliche Partei kann nach GG verboten werden. Dieses ist aber ziemlich schwierig, weil beim Nachweis verfassungsfeindlicher Ziele nicht umsonst hohe Hürden vom [...] mehr

12.11.2019, 19:04 Uhr

Vorzeitige Neuwahlen Verehrter Mitforist, das können Sie im Artikel 50 der Thüringer Landesverfassung nachlesen: ... (2) Die Neuwahl wird vorzeitig durchgeführt, 1. wenn der Landtag seine Auflösung mit der [...] mehr

12.11.2019, 16:17 Uhr

Stunde des Parlaments Korrekt, so könnte es - gesichtswahrend für alle - laufen. Nebeneffekt: Die Debatten im Thüringer Landtag würden substanzieller und die Verantwortlichkeit der einzelnen Abgeordneten in allen [...] mehr

10.11.2019, 19:17 Uhr

Si vis pacem, para bellum "Wenn du Frieden willst, mußt du zum Kriege rüsten". Dieser Grundsatz galt auch für Willi Brandts Ausgleichs- und Friedenspolitik in Europa, denn ohne NATO im Rücken Brandts hätte es für die [...] mehr

09.11.2019, 14:00 Uhr

Der dritte Weg Verehrter Mitforist, bei früherer Gelegenheit haben Sie doch schon selbst einen 3. möglichen Weg der Mehrheitsbeschaffung für RRG in Thüringen aufgezeigt: nämlich Stimmenthaltungen oder [...] mehr

05.11.2019, 19:56 Uhr

Nachtrag zu Höckes "wohltemporierten Grausamkeiten" In Beitrag 50 habe ich einen Einblick in Björn Höckes Weltsicht und sein politisches Programm gegeben, wie man es in seinem Buch "Nie zweimal in denselben Fluss" nachlesen kann. Im [...] mehr

05.11.2019, 13:52 Uhr

Björn Höckes Programm der „wolhltemporierten Grausamkeit“ Damit sich die betroffenen CDU-Abgeordneten einschließlich des Herrn Landrats schon mal warmlaufen können für "wohltemperierten" Verhandlungen mit Höckes gärigem Haufen in Thüringen, habe [...] mehr

03.11.2019, 18:45 Uhr

"Die wohltemporierten Grausamkeiten" des Meister Höcke Für alle hier im Forum und in der Thüringer CDU, die immer noch der Meinung sind, die AfD sei eine konservative Partei der Mitte, hier etwas über "wohltemporierte Grausamkeiten" die von [...] mehr

03.11.2019, 13:36 Uhr

Experimente veranschaulichen Verborgenes Ich denke, Ihre pragmatische Sicht trifft den Kern der Sache. Das Experiment in Thüringen wird letzten Endes auf eine Minderheitsregierung zwischen Linken, SPD und Grünen hinauslaufen. Die für [...] mehr

01.11.2019, 13:36 Uhr

Nun, dass" die Thüringer offensichtlich keinerlei sachliche Gründe gefunden haben, die Regierung zu wechseln sondern im Gegenteil MP Ramelow stärkten" stimmt ja nun nicht so ganz. Sie [...] mehr

01.11.2019, 11:24 Uhr

Die ganze Herumschwurbelei über angebliche Nichtbeachtung des Wählerwillens geht völlig an den Fakten vorbei. In der parlamentarischen Demokratie manifestiert sich der Wählerwille im Wahlergebnis und [...] mehr

31.10.2019, 22:07 Uhr

Kompliziert, aber lösbar Die Frage ist an sich durch GG und das Bundesverfassungsgericht geklärt. Die jeweilige Landesregierung (ob Minderheitsregierung oder nicht) legt das Abstimmungsverhalten fest und bestimmt auch den [...] mehr

Seite 1 von 43