Benutzerprofil

puglio

Registriert seit: 27.06.2016
Beiträge: 68
Seite 1 von 4
26.09.2019, 07:17 Uhr

Wenn man unbedingt an der Pendlerpauschale drehen will... ... dann sollte man sie staffeln. Je nach Spritverbrauch ist die Pauschale höher oder niedriger. Dann könnte man die Pauschale als Steuerungsinstrument nutzen So wie es jetzt geplant ist, ist sie in [...] mehr

12.07.2019, 11:17 Uhr

37 Cent sind ok Ich halte eine Kostensteigerung von 37 % für durchaus verkraftbar. Derzeit ist der Sprit einfach zu billig. In meiner Nachbarschaft bin ich der einzige, der häufig mit dem Fahrrad fährt um seine [...] mehr

14.03.2019, 11:39 Uhr

Nein, alles nur das nicht! Bloß keine Verlängerung des Dramas. Am 30.3. sollen die Briten draußen sein, hart oder weich ist egal. Bleiben Sie drin, wird der EU-Hass in GB um so schlimmer. Vor allem, was soll eine Verlängerung [...] mehr

18.01.2019, 08:24 Uhr

1,5 m Mindestabstand sind absolut richtig. Als Fahrradvielfahrer erlebe ich fast täglich die Situation, dass mein Bewegungsspielraum durch fahrende Pkw eingeengt wird. Häufig muss man zudem Fußgängern ausweichen, grundsätzlich kein Problem. Es [...] mehr

05.10.2018, 09:50 Uhr

Die gesamte CSU-Führung... ... ist für ihre derzeitige Misere verantwortlich. Was kam denn in den letzten Monaten von dieser Partei? Ausländerhetze, Kreuzerlass, Verkehrsminister, die sich als die ersten Autolobbyisten [...] mehr

24.09.2018, 09:16 Uhr

So ist sie halt,... ... unsere Politikerkaste. Mittlerweile sind sie nur noch mit sich selbst beschäftigt und man kann drauf warten, wann der nächste Krach kommt. Vertrauen habe ich zu diesen Leuten nicht mehr. Warum [...] mehr

28.08.2018, 10:27 Uhr

Die Franzosen sehen die Sache realistisch Die Chancen stehen schlecht, dass es zwischen der EU und GB zu einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung kommen wird. Die Briten wollen das eine, aber nicht das andere, so nach dem Motto [...] mehr

23.08.2018, 08:30 Uhr

Abgesehen davon... ...dass die wirtschaftlichen Probleme der Türkei nicht durch die USA geschaffen, sondern nur verschärft wurden, dient die Türkei als prima Beispiel dafür, wie es einem alleine stehenden Staat gehen [...] mehr

14.08.2018, 09:34 Uhr

Abgesehen davon, ...was man von Herrn Lindner hält: Erdogan zu einem Staatsbesuch einzuladen ist das falsche Signal. Erdogan ist ein Diktator und wird damit aufgewertet. Wenn Erdogan, warum nicht auch Kim Jong Un oder [...] mehr

23.07.2018, 06:48 Uhr

Schäuble liegt da falsch Eine Partei, die nur regional wählbar ist, hat in der Bundespolitik nichts verloren. Wie kann sich eine Partei anmaßen, die gesamte Bevölkerung zu vertreten, wenn nur ein Bruchteil der Bevölkerung [...] mehr

04.07.2018, 16:14 Uhr

Da liegt Seehofer aber falsch "Das ist ein Aufenthalt, der längstens 48 Stunden dauern kann nach unserem Grundgesetz". Das GG erlaubt zwar die Freiheitsziehung von maximal 48 Stunden ohne Gerichtsbeschluss. Was aber [...] mehr

25.04.2018, 07:17 Uhr

Macrons Besuch erinnert ... ... an den von Theresa May, auch sie wurde von Trump händchenhaltend durch seinen Amtssitz geschleppt und abgeschleckt. Und was hat's hat's ihr gebracht? Trump hat sich schon am darauffolgenden Tag [...] mehr

06.04.2018, 08:48 Uhr

es zeigt sich mal wieder... ... dass der deutschen Politik die Wirtschaft wichtiger ist als die Gesundheit der Bürger. Es ist wie ein roter Faden, der sich seit Jahren durch die deutsche Politik zieht. Zwar ist es gut und [...] mehr

16.03.2018, 08:23 Uhr

Trump versteht nichts... ...von seinem Amt. Er versucht die USA wie ein Immobilienmogul der 80er Jahre zu führen, nicht wie ein Präsident als höchster Diener des Staates. Es wird m.E. immer wahrscheinlicher, dass er das [...] mehr

03.03.2018, 08:30 Uhr

"Wir müssen etwas gestalten, das tiefer und ambitionierter ist als ein normales Handelsabkommen. Es muss der Wirklichkeit Rechnung tragen" Also doch: wasch mir den Pelz, aber mach mich [...] mehr

28.02.2018, 14:40 Uhr

Wasch mir den Pelz... ...aber mach mich nicht nass. So, oder so ähnlich, könnte man die britische Haltung umschreiben. Sie wollen alles, aber ohne entsprechende Pflichten. Etwa die Rechte eines EU-Mitglieds, aber ohne [...] mehr

08.02.2018, 13:50 Uhr

Die gleiche Masche... RTE unterdrückt jeden anderen Gedanken, lässt nur seine Denkweise zu, überfällt andere Länder, verfolgt und tötet Minderheiten... eine schreckliche Entwicklung. Die Geschichte wiederholt sich. [...] mehr

12.12.2017, 09:07 Uhr

Wenn man sich in Erinnerung ruft, welch ein Skandal es war, als Clinton und Lewinsky einvernehmlich was miteinander hatten. Ein Sonderermittler wurde eingesetzt um diese unglaubliche Verhalten [...] mehr

04.10.2017, 06:29 Uhr

Das Übliche also... ...die US-Bürger rücken zusammen, trauern gemeinsam, feiern ihre Helden...und warten drauf, dass es wieder passiert. Es ist doch immer wieder das Gleiche. Ändern wird sich da nichts. Im Gegenteil, es [...] mehr

03.10.2017, 11:21 Uhr

Sie müssen ja nicht alle eingezogen werden. Ein Anfang wäre gemacht, gäbe es eine Aufbewahrungspflicht für Waffen in Panzerschränken, ein Führverbot außerhalb des befriedeten Besitztums, [...] mehr

Seite 1 von 4