Benutzerprofil

edi.steinlin

Registriert seit: 28.06.2016
Beiträge: 10
30.05.2018, 11:55 Uhr

Personenfreizügigkeit Richtig, sie kann nur dort funktionieren, ansonsten verleitet sie die Menschen in Länder einzureisen, die bessere soziale Bedingungen haben. Es wäre an Deutschland hier Änderungen zu fordern. mehr

14.05.2018, 13:56 Uhr

Frist an EU Die Terrorfinanzierer des Irans setzen der EU Frist für die Einhaltung eines Abkommens das nicht aber auch gar nichts garantiert und Merkel und Konsorten nehmen das ehrfürchtig zu Kenntnis. Trump ist [...] mehr

08.05.2018, 10:47 Uhr

Griechenland Was ist mit den Schulden von über 300 Milliarden ? Werden die diesen Versagern geschenkt ? Super, danke Frau Merkel, sie haben sich immer eingesetzt für diese Versager. mehr

18.02.2018, 09:45 Uhr

Yildirim Das aller grösste was dieser Yildirim anlässlich seines Besuchs in Deutschland sagte: Die Türkei ist die gleiche Demokratie wie Deutschland. Diese Aussage ist unglaublich und geradezu eine Frechheit. mehr

29.06.2017, 12:44 Uhr

Nein, Herr Erdogan Sie nicht Herr Erdogan, Sie sind kein Demokrat, sonst würden Sie nicht oppositionelle Journalisten kurzer Hand ins Gefängnis werfen lassen, jeder der nicht für Sie ist, ist gegen Sie und muss ins [...] mehr

02.10.2016, 11:53 Uhr

Merkel's Flüchtlings bzw. Einwanderungspolitik Es wird langsam interessant in Deutschland, wie lange schaut das deutsche Volk dieser Frau noch zu. Ein kluger Mann dieser Sebastian Kurz. mehr

04.09.2016, 16:01 Uhr

Visafreiheit Visafreiheit für die Türken, nie und gar nie und schon gar nicht nach all den Schandtaten die Erdogan nach dem angeblichen Putsch gemacht hat. Was immer die Merkel macht, sie ist schon lange nicht [...] mehr

04.09.2016, 15:57 Uhr

Zölibat Mit diesem Heiratsverbot gräbt sich die katholische Kirche selber ein Grab. Würde es aufgehoben, könnte hunderte wenn nicht tausende von Priestern ihr sexuellen Verhältnisse offenlegen. Das festhalten [...] mehr

15.08.2016, 11:04 Uhr

Tschüss Angie Es wird dem deutschen Volk letztlich nicht anderes übrig bleiben als Frau Merkel in den Ruhestand zu versetzen. Es hat angefangen mit der pseudo Energiekrise, dann kam Griechenland und Russland und [...] mehr

28.06.2016, 11:17 Uhr

Demokratie Diese Abstimmung war eine Volksabstimmung und somit ist sie gültig. Ob dies den Medien und gewissen Politiker/innen passt oder nicht. Eine Wiederholung dieses Volksentscheides drängt sich nicht auf, [...] mehr