Benutzerprofil

tom47798

Registriert seit: 28.06.2016
Beiträge: 28
Seite 1 von 2
20.03.2019, 05:00 Uhr

Hässlich grässlich dieses Ding! Wer kauft bitte so eine Karre. Allein schon die riesige aufdringliche "Niere" kündet von völliger Geschmacksverirrung. mehr

13.12.2018, 15:46 Uhr

Als wenn es in Deutschland besser wäre! Etwa 40 Prozent der Beschäftigten verdienen in Frankreich also nur zwischen einem Fünftel und einem Drittel über Mindestlohn. > Dann ist ja in Frankreich alles so bescheiden wie hier in [...] mehr

21.11.2018, 19:01 Uhr

Lösung! Dann sollte Österreich reagieren und gar keine Flüchtlinge mehr aufnehmen. mehr

09.11.2018, 08:40 Uhr

Super Vorschlag! Häufig eh schon unterbezahlte Kinderlose sollen künftig noch höhere Beiträge stemmen und dadurch letztendlich noch weniger Geld in der Tasche haben. Und das alles vor dem Hintergrund immer höherer [...] mehr

06.11.2018, 10:07 Uhr

Wenn nur die Löhne flächendeckend steigen würden! Der prozentuale Anstieg der Renten und letztendlich auch anderer Leistungen kann sich durchaus sehen lassen. Da kann ich als Arbeitnehmer schon lange nicht mehr mithalten. Meine erhaltenen Vergütungen [...] mehr

29.07.2018, 09:05 Uhr

Mineralölsteuer komplett an die Bürger zurückzahlen! Das könnten wir in Deutschland quasi über Nacht einführen. Die Steuer wird nämlich bereits erhoben. Nennt sich nur anders. Nennt sich Mineralölsteuer. > Einfach das gesamte Aufkommen an alle Bürger [...] mehr

22.07.2018, 09:55 Uhr

Günstig in Euro, aber nicht günstig bezüglich Kosten-Nutzen! Günstig ist das kleine Fahrzeug aus meiner Sicht nicht wirklich. Zumindest dann nicht, wenn man nicht nur auf den absoluten Preis schaut, der zu überweisen ist. Ich schaue auch auf den Gegenwert. Und [...] mehr

17.07.2018, 18:31 Uhr

Kleiner Blick in meine Glaskugel! Keine Zölle auf zum Beispiel Lebensmittel dürfte den Absatz steigern. In weiterer Folge steigen dann durch die höhere Nachfrage die Lebensmittel-Preise in der EU. Eventuelle Preis-Vorteile für [...] mehr

08.06.2018, 15:16 Uhr

Exporte sind kein Problem, aber die Überschüsse! Und immer wieder wird von vielen Kommentatoren die Angelegenheit, Kritik an der Export-Fixierung der deutschen Wirtschaft, falsch verstanden. Es geht nicht darum, die Exporte zurückzufahren oder [...] mehr

04.04.2018, 18:36 Uhr

Arbeitsvolumen nicht gestiegen! Es gibt heute zwar mehr Jobs, aber nicht nennenswert mehr Arbeitsvolumen. Das Arbeitsvolumen ist heute kaum höher als im Jahr 1991, dem ersten Jahr gesamtdeutscher Zeitrechnung. Zwischen 1991 und [...] mehr

13.02.2018, 08:14 Uhr

9,2 Liter pro 100 Meilen sicherlich! Satte 9,2 Liter Treibstoff wurden doch sicher auf 100 Meilen verbraucht und nicht auf 100 Kilometer? Einen so hohen Verbrauch bei Geschwindigkeiten zwischen 100 und 120 zu erreichen, wäre für BMW ein [...] mehr

12.02.2018, 12:08 Uhr

Weg mit dem Kündigungsschutz! Die viele Befristungen schaffen wir am besten durch die generelle Streichung des Kündigungsschutzes ab. Dann brauchen wir übrigens auch keine Zeitarbeit mehr und Outsourcing bzw. diverse Auslagerungen [...] mehr

29.01.2018, 18:31 Uhr

Generalstreiks! Schade das nur gegen die Metall-Arbeitgeber gestreikt werden soll. Wünschenswert wären Generalstreiks. Das ganze Land muss stillstehen. Eine andere Sprache verstehen Wirtschaft und Politik nicht. mehr

22.10.2017, 15:30 Uhr

Und der deutsche Staat unterstützt indirekt ..... derartige Machenschaften. Seit Jahren wird eine nachträgliche schriftliche Bestätigung diverser telefonischer Abschlüsse gefordert. Leider ist bis heute nix in der Richtung passiert. Eine solche [...] mehr

22.10.2017, 08:45 Uhr

Heizung und Warmwasser-Aufbereitung mit Strom! Relativ arme Bürger müssen oft auch in alten und billigen Wohnungen leben. Warmwasser-Aufbereitung mit Strom und der Super-Gau, elektrische Heizungen in alten Wohnungen, verschärfen die Situation [...] mehr

18.07.2017, 19:02 Uhr

Sollte es um 2030 herum gescheite Akkus geben, kauft niemand ......... mehr Benziner oder Diesel. Dann braucht die alte Technologie gar nicht erst verboten werden. Und die Jobs sind dann natürlich so oder so weg. Wenn wir schlau wären, würden wir heute bereits Produkte [...] mehr

16.06.2017, 12:30 Uhr

Keine Wissenschaftler, eher Lobbyisten! Unsere Ökonomen sind vermutlich keine Wissenschaftler, sondern mehr oder weniger gekaufte Lobbyisten. Die Damen und Herren dienen in erster Linie der Exportwirtschaft bzw. den sogenannten Vermögenden. mehr

16.06.2017, 12:20 Uhr

Kein Wunder bei dem großen Niedriglohn-Bereich! Denke das die vielen kleinen Preise in Deutschland auch durch den recht großen Niedriglohn-Bereich möglich werden. Handel, Handwerk und Dienstleistungen sind weitgehend Binnenwirtschaft und dafür [...] mehr

15.06.2017, 15:31 Uhr

Was rauchen diese Experten eigentlich! 1,7 bis 2,0 Prozent Wachstum führt doch nicht zu einer Überhitzung der Wirtschaft. Das ist für mich eher "ruhiges Fahrwasser". Auch merkt man am Arbeitsmarkt und bei den Löhnen und Gehältern [...] mehr

05.02.2017, 09:57 Uhr

Balance wiederherstellen! Letztendlich wird gegen den Rechtsdrall nur eine Wiederherstellung der Balance innerhalb der jeweiligen Gesellschaften helfen. Gelingt das nicht, wird sich früher oder später die Geschichte [...] mehr

Seite 1 von 2