Benutzerprofil

sunnebo

Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 134
Seite 1 von 7
02.06.2019, 10:54 Uhr

85% wollen mehr Klimaschutz... ...aber ein nicht zu kleiner Teil von denen wählen einen SUV als Neuwagen, verfeuert Brennholz im Schwedenofen, isst Fleisch aus Massentierhaltung, fliegt zumindest einmal im Jahr mit der Familie in [...] mehr

28.05.2019, 12:40 Uhr

sunnebo Vielleicht sollte man doch noch mal in Erinnerung rufen, dass 20,8% die Grünen gewählt haben, und 79,2% haben andere Parteien gewählt. Eventuell darf man daraus ableiten, dass die Agenda der Grünen [...] mehr

28.05.2019, 11:03 Uhr

Es war eine Europawahl Mal sehen, ob die Grünen auf Bundesebene 20%+ schaffen. Im übrigen stellt Deutschland 12,7% der Europa-Abgeordneten und 30% der europäischen Grünen-Abgeordneten. Kann man ja in verschiedene [...] mehr

28.05.2019, 10:22 Uhr

Europa wählt grün? Im Europäischen Parlament stellt Deutschland 12,7% aller Abgeordneten, aber 30% der grünen Abgeordneten. Was sagt uns das? Sind wir progressiver? Sind wir hysterischer? Geht es uns zu gut? Kann [...] mehr

14.10.2018, 11:48 Uhr

@11 Und hier ist vom Autoverkehr die Rede: der verantwortet in D ca. 10% der CO2-Emissionen (die anderen 10% sind Flugverkehr, Lieferverkehr, etc.). Da geht es beim Hofreiter wohl eher um Ideologie und [...] mehr

26.02.2018, 17:49 Uhr

Sie haben recht, der Spiegel / SPON mit den Sturmspitzen Traufetter / Dohmen bemüht sich (in enger Kooperation mit DUH, Süddeutscher Zeitung und NDR Hamburg), das Thema "Diesel" nicht [...] mehr

23.12.2017, 10:45 Uhr

Naja, ob die Ukraine "vollkommen korrupt" ist oder nur so korrupt wie die Russische Föderation sei mal dahingestellt. Ansonsten stimme ich ihnen zu, dass Waffenlieferungen an die Ukraine [...] mehr

27.08.2017, 16:27 Uhr

#172 Der von Ihnen verlinkte FAZ-Artikel ist von 2008 und bezieht sich auf das Thema Feinstaub - nicht auf NOx. Und Feinstaub ist die nächste Anti-Auto-Kuh, die durch die Dörfer getrieben werden wird, und [...] mehr

07.08.2017, 13:12 Uhr

Dann müssen die Verbraucher zweimal bezahlen - erst wird die Landwirtschaft durch Subventionen aus Steuergeldern gepäppelt, und dann müssen wir noch für die negativen Auswirkungen bezahlen. Wenn man [...] mehr

05.08.2017, 12:30 Uhr

@ #3 Die Deutsche Umwelthilfe stellt unter www.duh.de aktuell Real-Messtests zur Verfügung. Beim letzten Test sind es die deutschen Modelle bzw. die mit deutscher Technologie (Skoda), die die besten [...] mehr

05.08.2017, 12:06 Uhr

@ #1 Man kann größere Tanks verbauen. Habe im März 2015 einen Audi A4 2,0TDI 150PS, Frontantrieb, gekauft - als Halbjahreswagen. Ich hatte einen Wagen mit 24l SCR-Tank gesucht, Euro 6. Diesen größeren Tank [...] mehr

02.08.2017, 20:38 Uhr

Deutsche Autoindustrie? Die Deutsche Umwelthilfe hat wohl gerade einen neuen Emissionstest unter Fahrbedingungen durchgeführt (auf der DUH-Seite leider nicht veröffentlicht - warum auch immer). [...] mehr

26.07.2017, 09:51 Uhr

Spannend Sollten die neuen Sanktionen in Kraft treten hätte Putin es ja in der Hand, das Sanktionsregime zu durchbrechen, in dem der seine Truppen aus der Ostukraine zurückzieht bzw. sich dort stärker als [...] mehr

22.07.2017, 16:03 Uhr

Habe den Artikel jetzt gelesen Als (Noch) Spiegel Abonnent lag das Blatt heute im Briefkasten. Was soll ich sagen? Da haben VW und Daimler vor ca. einem Jahr eine Selbstanzeige wegen eventuell kartellrechtlich relevanter [...] mehr

08.07.2017, 15:22 Uhr

Lesen Sie selbst nach bei Wikipedia zu Minsk II (weitere Quellen jeweils im Artikel / Fußnoten): "Das Minsker Abkommen wird als vorteilhaft für Russland und nachteilig für die Ukraine [...] mehr

08.07.2017, 14:53 Uhr

Sie disqualifizieren sich schon im ersten Absatz - ethnisch russisch waren (ja, laut Wikipedia) 17,3% der ukrainischen Bevölkerung (mit seit Ende der 90er Jahre abnehmender Tendenz). Selbst in der [...] mehr

08.07.2017, 11:35 Uhr

#5 Vielleicht sollten Sie sich mal informieren. Es gibt in der Ukraine ca. 2 Mio. Binnenflüchtlinge (http://www.taz.de/!5214614/), die lieber in von Russland unbesetzte Gebiete der Ukraine gehen, statt [...] mehr

03.06.2017, 13:38 Uhr

Aussage gegen Aussage Bringt ja nichts, jetzt generell gegen Stadler bzw. Audi zu hetzen, liebe Mitforisten, in diesem Artikel geht es doch erstmal um die Aussage von Audi, dass man seiten Audi die Auffälligkeit selbst an [...] mehr

02.06.2017, 17:47 Uhr

Stadler und Audi Laut Stadler hat Audi die aktuell aufgetretenen Vorwürfe ja selbst beim KBA angezeigt - nach Aussagen Stadlers handelt es sich hier nicht um vorsätzlichen Betrug, sondern um Softwareprobleme bei [...] mehr

22.02.2017, 13:46 Uhr

Lagerwahlkampf Daran könnte die AfD tatsächlich scheitern - die, die "Gerechtigkeit" suchen wählen Schulz, und die "Konservativen", die Rot-Rot-Grün verhindern wollen, wählen Union / FDP. Übrig [...] mehr

Seite 1 von 7