Benutzerprofil

allegro_assai

Registriert seit: 06.07.2016
Beiträge: 80
Seite 2 von 4
26.08.2016, 13:44 Uhr

Nach dem hier schon zitierten Arbeitszeitgesetz: Ab 6 h Arbeitszeit: 30 Minuten. Ab 9 h Arbeitszeit: 45 Minuten. Allein das ist maßgeblich, die Umsetzung mit 15 Minuten Vesper- und 30 [...] mehr

25.08.2016, 14:51 Uhr

Die halbe Stunde ist die Regel. Da die Zeit ohnehin nicht bezahlt wird, ist es aber – sofern Sie sich die Zeit selbst einteilen können – auch egal, wenn Sie länger ausstempeln, eine längere [...] mehr

21.08.2016, 21:27 Uhr

"Help!" wurde schon gedreht, weil man den Film selbst vermarkten konnte. "Yellow Submarine" wurde auch im englischen Original nicht von den Beatles selbst gesprochen. [...] mehr

21.08.2016, 12:59 Uhr

Sie dürfte keinen weiteren Foristen vorfinden, den SpOn-Titel so versteht, als bezöge er sich auf die Bedeutung der Beatles als Schauspieler. mehr

20.08.2016, 13:08 Uhr

Was allerdings die Kritik nicht gerade entkräftigen würde, oder? mehr

17.08.2016, 11:59 Uhr

Teleportation? Eine "sofortige Verlegungsmöglichkeit nach D"? Aus Brasilien? Wie sollte die technisch aussehen? mehr

17.08.2016, 11:50 Uhr

Hier wurde schon darauf hingewiesen, dass Taxis in Ausland auf der Rückbank mitunter gar keine Möglichkeit zum Anschnallen bieten. Gurte und Schnallen sind zwar zugänglich, nicht jedoch die [...] mehr

16.08.2016, 13:38 Uhr

Das kann man so gar nicht sagen. Koventionelle (atmosphärische} Verbrennung von Wasserstoff erzeugt mehr (thermisches) NOx als der berüchtigte Diesel. mehr

16.08.2016, 11:36 Uhr

Sofern es um die Umwelt geht... ... hätte Norwegen einen erheblich größeren Nutzen bewirken können, indem es auf die Ausbeutung seiner Öl- und Gas-Vorkommen verzichtet hätte. mehr

28.07.2016, 21:31 Uhr

Weil aus dem Ping-Signal üblicherweise gar keine Position ermittelt wird, das Verfahren dazu experimentell ist und die Auswertung erst durchgeführt werden musste. Deshalb wurden diese Pings auch [...] mehr

21.07.2016, 16:55 Uhr

So wie sich der Artikel anläßt, geht es aber um Zivilrecht, und da kann ich mich über die gezogenen Schlüsse nur wundern. Sorry, falls der Grund dafür lediglich in dem unsinnigen Einstieg des [...] mehr

21.07.2016, 15:33 Uhr

Fehlender Zusammenhang Zivilverfahren haben mit Fragen der Rechtsstaatlichkeit überhaupt nicht zu tun - der Staat bleibt da außen vor. Wenn sich Bürger untereinander vernünftig einigen, so mag das speziell für SpOn schwer [...] mehr

17.07.2016, 22:18 Uhr

Erzählen Sie hier keinen vom Pferd! In Möhringen fährt keine S-Bahn. Meinen Sie U-Bahn? mehr

14.07.2016, 15:28 Uhr

Aus der öffentlichen Wahrnehmung war sie ungefähr seit "Girl Interrupted" verschwunden. Kurios: Der Artikel bezeichnet "Heathers" als "legendären Film" - dabei [...] mehr

11.07.2016, 14:27 Uhr

Ich betrachte rein die Prozesse. Stellen Sie sich vor, es gäbe ein etabliertes "sauberes" Verfahren zur Käseherstellung (so wie bei Analogkäse). Wie groß wäre der Aufschrei der Empörung, [...] mehr

11.07.2016, 14:21 Uhr

Sachlich und fair bleiben! Bitte nicht die gesamte Automobilindustrie mit ihren erheblichen und erfolgreichen Bemühungen zur Verringerung schädlicher Emissionen in Sippenhaft für die Verfehlungen von VW nehmen! Andere halten [...] mehr

11.07.2016, 13:13 Uhr

"Analogkäse" ist ein hervorragendes Beispiel für die Irrationaliät der Debatte. Betrachtet man rein die Prozesse, so wäre es die konventionelle Käserei, die Ekel hervorriefe. mehr

11.07.2016, 00:45 Uhr

Waren mit abgelaufenem MHD zu verkaufen, war selbstverständlich *nicht* illegal. Dass viele Verbraucher aufgrund funktionalen Analphabetismus den Begriff nicht richtig verstehen, ist ja gerade [...] mehr

09.07.2016, 21:11 Uhr

Den Fall dürfte es nicht geben. In dem Fall stünde da "natürliches Aroma" evtl. mit der Ergänzung "aus Zitronenmelisse". mehr

09.07.2016, 20:31 Uhr

Qualität hat ihren Preis Ich vermag das problemlos der Frage "wenn nun einmal so viele Leute das echte, natürliche Aroma X wollen, wie soll dies bewerkstelligt werden?" zuzuordnen. Die Antwort ist einfach: [...] mehr

Seite 2 von 4