Benutzerprofil

Spiegel-Comment

Registriert seit: 26.07.2016
Beiträge: 28
Seite 1 von 2
25.01.2019, 21:13 Uhr

Ich bin nicht überrascht Ich habe es am Mittwoch mir gleich gedacht. Wenn man bei Schlagzeilen sich die Frage stellt, wer der Verfasser einer Botschaft ist und vor allem _wem_ sie nützt, konnte ich nur zum Schluss kommen, [...] mehr

07.01.2019, 18:14 Uhr

Der Zusammenhang ist falsch. Das Video entstand vor ein paar Wochen und war keine Kurzschlussreaktion. Insofern muss man sich fragen, warum es keine Nachsichtung/ Qualitätskontrolle gab. Sehr [...] mehr

07.01.2019, 18:11 Uhr

Sie kennen Habecks Namen nicht mal richtig und schreiben hier auch noch zusammenhangslos was von Merkel. Genau deswegen sind soziale Medien zu nichts zu gebrauchen. Unsachliches [...] mehr

04.12.2018, 17:04 Uhr

Ehrliche Worte Pompeo spricht offen aus, was die Amerikaner seit dem Ende des 2. Weltkrieges praktizieren: gnadenlos, mit allen Mitteln ihre Interessen in der Welt durchzusetzen. Wir Ostdeutsche haben das noch in [...] mehr

14.11.2018, 19:25 Uhr

Zum Lachen... Er merkt wirklich nicht, wie unglaubwürdig diese Argumentation wirkt. Seine Anti-Merkel-Argumentation wird in der CDU nicht auf Sympathie stoßen, außer bei Jens Spahn und seinen Fans. [...] mehr

08.11.2018, 16:23 Uhr

Stammtischtexte von Herrn Fleischhauer Keine Widerrede als Grünen-Wähler im Bekanntenkreis zu erleben, ist eine ziemlich einseitige Wahrnehmung von Herrn Fleischhauer. Ebenso finde ich seine Bemerkungen zum Aufstieg der Grünen, an die er [...] mehr

24.09.2018, 22:42 Uhr

Bei den Nazis in den 30igern wurden am Anfang ihrer Zeit missliebigen Blättern per Gesetz der Zugang zu Polizeinachrichten entzogen, um sie wirtschaftlich aufgrund der dann zu erwartenden niedrigeren Verkaufszahlen zu schwächen. mehr

05.09.2018, 09:52 Uhr

Viele haben nicht richtig gelesen Es geht doch darum, dass die Projektbezogenen Förderungen für Vereine, die sich für ein Miteinander einsetzen, die sich engagieren, ersetzt werden durch etwas dauerhaftes. Und das soll durch ein [...] mehr

31.08.2018, 18:19 Uhr

Ach kommen Sie! Die 4 Kinder vom Bernd Höckelchen müssen doch auch in die Kita gehen... ;-) mehr

31.08.2018, 18:17 Uhr

Haha, ja, genau. Weinkönigin ist schon was anderes als in Neukölln ins Berufsleben einzusteigen... mehr

31.08.2018, 18:15 Uhr

Aber das ihr Freund Bernd Höcke morgen dort hinfährt, das finden Sie gut? Oder etwa nicht? mehr

31.08.2018, 18:14 Uhr

Und was hat ihr Beitrag mit diesem Artikel zu tun? Sie haben den wahrscheinlich heute in allen möglichen Medien schon rein kopiert, um den Journalisten etwas zu unterstellen. mehr

31.08.2018, 18:12 Uhr

Frau Giffey... ... ist in der Tat die größte politische Hoffnungsträgerin dieses Landes. Ihre Fähigkeit dem Umfeld entsprechende Worte zu wählen, eine klare und nicht abgehobene Sprache zu sprechen und dabei Wärme [...] mehr

30.08.2018, 12:48 Uhr

Zustimmung Ja, ich teile diese Meinung und hoffe, dass Deutschland seine Milde aufgibt. mehr

28.08.2018, 15:53 Uhr

Zu kurz gegriffen Ich stimme dem letztlich heraus lesbaren Fazit zu, dass die Situation sehr, sehr ernst ist und ein dringendes Handeln erforderlich ist. Der Staat muss die Hoheit über Ordnung und Sicherheit besitzen. [...] mehr

24.08.2018, 10:09 Uhr

Expertengläubigkeit im Forum Erschreckend wie sich viele Kommentatoren der "Expertise" von "Wissenschaftlern" hingeben... Bitte mal nachdenken, was Wohngeld bedeutet! Der Steuerzahler zahlt! Wer bekommt es? [...] mehr

17.08.2018, 16:33 Uhr

Gestern Fleischhauer, heute Hagen und Sarovic Zwei 32-jährige junge Männer, die sich anmaßen, so arrogant zu schreiben. Schämt euch! Der alte Augstein würde euch entlassen! Die deutsche Presse agiert wie in Großbritannien bei Corbyn - die [...] mehr

17.08.2018, 00:16 Uhr

Ein ganz trauriges Niveau des Spiegels. Wie kann ein Medium inhaltlich verdrehende, gekürzte Sachverhalte veröffentlichen? Die Aussagen zur S-Bahn (Deutsche Bahn und nicht Verkehrsbetriebe!), zur [...] mehr

13.08.2018, 23:20 Uhr

Vieles sollte unter den Teppich gekehrt werden Rein objektiv hat Laschet recht. Die Entschuldigung ist überfällig. Leider bleibt ein unangenehm fader Beigeschmack, denn eine CDU-Regierung hätte wohl nicht anders gehandelt und den Innenminister, [...] mehr

28.07.2018, 13:23 Uhr

Ich freue mich auch Ja, ich freue mich auch, dass Özil wie Sie schreiben eine "echte integrationspolitische Bombe gezündet" hat. Ich freue mich vor allem, weil er die Scheinheiligkeit unseres Systems von [...] mehr

Seite 1 von 2