Benutzerprofil

gelegentlicher_spon_leser

Registriert seit: 31.07.2016
Beiträge: 135
Seite 1 von 7
24.10.2017, 09:36 Uhr

Es wird so getan, als seien diese Regelungen - die anscheinend auch noch Ausnahmen im Transportgewerbe haben - im Interesse der entsandten Arbeiter, lediglich die knallharten Franzosen wollten den [...] mehr

23.10.2017, 20:12 Uhr

Schlaue Kommentare hier. Der Laden ist immerhin 40 Jahre von BSH geführt worden. Und Bosch hat nichts mit den Verpflichtungen von Siemens zu tun. Alles offenbar eine Einladung an Investoren. mehr

23.10.2017, 08:56 Uhr

Die Rechnung der CDU ist z.T. blanke Unverfrorenheit. Der Solidarbeitrag war eine zeitlich befristete Maßnahme.Sein Auslaufen ist nicht eine "Belastung" künftiger Budgets, er hätte gar nicht [...] mehr

21.10.2017, 15:09 Uhr

Nichts gegen die Rettung der Menschlichkeit, nur klingen die Sprüche von Frau Berg nicht viel weniger hasserfüllt als die der "Rechten" (womit sie vermutlich Neonazis meinte, pardon wenn ich [...] mehr

19.10.2017, 09:59 Uhr

Es ist natürlich leichter, wegfallende Arbeitsplätze zu zählen als neue, wegen der neuen, noch unbekannten Strukturen. Z.B. könnte es einen weitaus höheren Leihwagenanteil geben, da die Autos länger [...] mehr

18.10.2017, 13:44 Uhr

Da blasen sich einige Politiker wieder auf (wird hier sonst gern Populismus genannt). Air Berlin war mit fast 1 Mrd. verschuldet und das Ende nur eine Frage der Zeit. Die "Garantien" sind [...] mehr

18.10.2017, 13:37 Uhr

brauch Man braucht wirklich kein Urteil, um zu wissen, dass das diskriminierend ist. Übrigens ebenso, wie die Anforderungen der Hamburger Feuerwehr. Da wird verlangt, dass der/die Feuerwehrmann/frau in der [...] mehr

18.10.2017, 10:31 Uhr

Die übliche "Vorsicht" des Bundesverfassungsgerichts, nur keinen offenen Konflikt mit dem EuGH, sonst könnte sich ja mal entscheiden, wer das Sagen hat. So kreisen sie immer weiter [...] mehr

16.10.2017, 15:31 Uhr

Klar, 10 % sagt noch nix, da kann die Devise nur heißen "schau ma mal". Die Vorstellung, dass das alles was mit dem handelnden Personal zu tun haben könnte, ist schlicht absurd. mehr

16.10.2017, 09:39 Uhr

Seehofers Versuch, keinerlei Konsequenzen zu ziehen und auf eine vage Links-Politik für "kleine Leute" zu setzen, die weder der FDP noch den Grünen viel bringen würde und die von der SPD in [...] mehr

14.10.2017, 19:54 Uhr

Das sind ziemlich gefährliche Vorstellungen. Es mag ja sein, dass man nachweisen konnte, dass Vulkanausbrüche mit viel Schwefeldioxid zur Abkühlung geführt haben, aber da war ja einiges mehr los. Bei [...] mehr

13.10.2017, 16:07 Uhr

Selbstverständlich wäre nichts passiert, wenn man sofort nach dem unsinnigen Bauboom in Spanien (denn viel was anderes geschah da nicht) weiter Geld reingepumpt hätte, egal, wie verschuldet Staat und [...] mehr

11.10.2017, 08:42 Uhr

Trump hat in diesem Konflikt den "Vorteil", nicht wirklich berechenbar zu sein - was auch für seine Militärs gilt. Ich bin nicht sicher, ob das unser Vorteil ist. mehr

11.10.2017, 08:37 Uhr

Es wird da festgestellt, dass es ja besser sei, wenn Italien einen Teil der Kosten übernimmt, statt Kessler nur darum sitzen zu lassen. Vielleicht ist mir etwas entgangen, ist er denn beurlaubt? Geht [...] mehr

03.10.2017, 18:04 Uhr

Heimatgefühl und Religion haben eines gemeinsam: wer es nicht hat, den stört es nicht -und - wie man in den Kommentaren sieht - ist gern auch stolz darauf. Eins ist klar: für unsere Wirtschaft ist es [...] mehr

03.10.2017, 11:54 Uhr

Ich werde den Eindruck nicht los, dass der ganze Kommentar geschrieben worden ist, um das derzeit ekligste verfügbare und überall bekannte Bild gegen die Männer in Stellung zu bringen, den Londoner [...] mehr

02.10.2017, 11:59 Uhr

Die paar Wochen Humanität kosten uns jährlich mindestens 30 Mrd Euro (das war überhaupt die einzige Zahl, die die Bundesregierung - der Entwicklungsminister - mal genannt hat, man darf daher eher vom [...] mehr

29.09.2017, 20:11 Uhr

Was man in manchen Kommentaren recht nett sehen kann: viele Fußballanhänger kriegen den Unterschied zwischen Form und Inhalt offensichtlich nicht auf die Reihe. Wenn man recht hat, ist es Pflicht, [...] mehr

29.09.2017, 08:19 Uhr

Durch seine Äußerung, im Notfall bereitzustehen, hat die SPD natürlich wieder die Arena betreten und Schulzens Worte de facto zurückgenommen (und die Preise der anderen Parteien gesenkt, vor allem [...] mehr

28.09.2017, 09:57 Uhr

Ich kann mich an Lammert nur als Bundestagspräsident erinnert, hat er mal was anderes gemacht? Und sein Job war nicht eben mühsam. Ein Schluss auf sein "Kaliber" ist damit so wenig möglich [...] mehr

Seite 1 von 7