Benutzerprofil

bert.vari

Registriert seit: 03.08.2016
Beiträge: 93
Seite 2 von 5
23.08.2016, 16:38 Uhr

Wenn ein Ehrenmann wie Wolfgang Bosbach an der Kanzlerin zerbricht, kann es wirklich nicht mehr weit her sein. Es scheint fast so, dass Merkel dem lieben Herrn Bosbach das Vertrauen ausgesprochen hat. Er war vielleicht [...] mehr

23.08.2016, 13:00 Uhr

Der beste Film -meiner Meinung nach- ist leider nicht dabei. Mit "Die Verurteilten" ist ein beeindruckendes Werk entstanden, dass zu wenig Aufmerksamkeit erfahren hat. mehr

23.08.2016, 09:43 Uhr

Die Zeichen stehen auf Sturm. Ich möchte nur wissen, was man uns verschweigt. Alle diese Maßnahmen haben mit innerer Sicherheit zu tun. Haben wir die verloren? Warum sagt man nicht, was vor sich geht! mehr

22.08.2016, 17:29 Uhr

Alte Untersuchungen zeigen, dass die Bürger bei Gefahr eher konservativ, mithin CDU wählen. Dies nutzt die Regierung in der Hoffnung wieder ohne Widerstand in der großen Koalition machen zu können, was sie wollen [...] mehr

22.08.2016, 13:31 Uhr

Da haben sich wohlirgendwelche Wahlexperten ausgerechnet, dass man damit die Bevölkerung gut verunsichern kann und daraus resultierend der Bürger wohl eher die etablierte "sichere" CDU wählen/wiederwählen [...] mehr

22.08.2016, 13:07 Uhr

Die größte Leckage am Reifen ist das Ventil. Schon der Austausch der meist billigen Ventillappen gegen Metallkappen mit Dichtung bringt enorm was. Bei Motorrädern kann man gut einen TyreBoy verwenden, dann braucht man [...] mehr

22.08.2016, 10:51 Uhr

Last exit President. Wahrscheinlich kann er nur als Presi die Insolvenz verhindern. mehr

22.08.2016, 10:49 Uhr

Als Ergebnis dieser Angelegenheit bleibt, dass es besser ist, jeden Akt auf Video aufzunehmen -Dashcam :-)- um hinterher nicht in Beweisnot zu kommen. Wie will man beweisen, wenn die Frau behauptet, sie hätte nein [...] mehr

21.08.2016, 14:52 Uhr

Ist es nicht langsam genug mit der Unterstützung dieser Dame. Wer das Video gesehen hat, weiß, dass das nichts mit Vergewaltigung zu tun hatte. Dies ganze ist eine lächerlich billig aufgezogener Marketingaktion, die nach [...] mehr

21.08.2016, 14:48 Uhr

Woher wollen Sie das wissen? Ich möchte nicht wissen, was bei den nächtlichen Parties mit seinem Busenfreund -schönes Wort- Berlusconi so alles abgeht. Wie ein Kostverächter sieht Erdogan nicht aus. Und, hey, [...] mehr

21.08.2016, 13:37 Uhr

Ohne Unterstützer wie Junker und Schäuble wäre das gar nicht möglich gewesen. Die Gier ist übergroß geworden und nun rächt sich das. mehr

21.08.2016, 13:35 Uhr

Ein nüchterner Umgang mit Merkel würde im Ergebnis sehr viel mehr bewirken. Was Merkel verbockt hat, wird man in ein paar Jahren ins Geschichtsbuch schreiben; schreiben müssen. mehr

21.08.2016, 13:31 Uhr

Dann nehmen Sie doch bitte z.B. einmal einen analytischen Blick nach Polen. Das relativiert Ihre Vermutungen. mehr

21.08.2016, 12:37 Uhr

Herr Dietz Sie machen es sich zu einfach! Sie wollen die Ängste und Probleme der Bürger nicht ernst nehmen, um der Wahrheit nicht ins Gesicht sehen zu müssen. Würde dann doch auffliegen, wie auch Ihre [...] mehr

21.08.2016, 12:19 Uhr

Sie meinten wohl merkelsche Suppe. mehr

21.08.2016, 12:15 Uhr

Geld und Macht verderben den Charakter. Diese Mafia gehört abgeschafft. Mit den größten Despoten ins Bett steigen und Milliarden auf Kosten der armen Bürger des Veranstaltungsortes abräumen, geht gar nicht. mehr

21.08.2016, 12:12 Uhr

Ist schon sehr deutlich, wie man versucht, de Maiziere als Ersatzkanzler aufzubauen. Nur, er kann es auch nicht. mehr

21.08.2016, 12:10 Uhr

Richtig! Um die Wahrheit und nicht um das, was man uns dafür verkaufen will, um die Wahlen zu gewinnen. mehr

21.08.2016, 12:09 Uhr

Rat zu Hamsterkäufen Auskunft darüber, wie viele Geheimdienstleute der Türkei in Deutschland sind, Bundeswehreinsätze im Inland? Das alles bedeutet nichts gutes. Worauf will man uns nun vorbereiten. Will Merkel irgendwem [...] mehr

21.08.2016, 11:57 Uhr

Wo ist Deutschland hingekommen? Die wissentlich und geförderte Zusammenarbeit mit einem Kriegsverbrecher und Terroristenunterstützer ist laut Bundesregierung die einzige Lösung zur Rettung Merkels. Um was anderes geht es doch gar [...] mehr

Seite 2 von 5