Benutzerprofil

dwhschwartz

Registriert seit: 05.08.2016
Beiträge: 23
Seite 1 von 2
16.06.2019, 19:21 Uhr

Unwilligkeit wo man hinschaut! Zu jedem Ansatz einer CO2 Besteuerung kommt sofort ein Totschlagargument. Der Wille fehlt. Das Diagramm zeigt, wie sinnvoll es wäre, eine CO2 Steuer auf Kohle und schweres Heizöl zu erheben. Aber [...] mehr

05.06.2019, 13:38 Uhr

Eine gemeinsame Währung für alle? Das funktioniert nur, wenn der zugrunde liegende Wirtschaftsraum homogen ist oder ein Finanzausgleich zwischen den Ländern der Eurozone stattfindet. Der Finanzausgleich ist lt. EU-Verträgen nicht [...] mehr

05.06.2019, 09:31 Uhr

Wie lange noch? Gorch Fock-, Berater- und jetzt Dienstwagen. Hubschrauber fliegen nicht, U-Boote tauchen nicht. Wann geht diese Ministerin endlich, oder wird gegangen? mehr

01.06.2019, 19:31 Uhr

AKK ist eine Nummer zu klein Aber die gegenwärtige Misere hat Frau Merkel zu verantworten. Anstatt zu gestalten und Lösungen zu bringen, schaut sie nur woher der Wind weht und läuft hinterher. Wenn sie etwas für Deutschland tun [...] mehr

01.06.2019, 17:30 Uhr

Es ist ganz einfach, CO2-Steuer einführen und DANN über all die überflüssigen Stimmenfangprojekte endlos debattieren. mehr

30.05.2019, 13:54 Uhr

40 Mrd EUR? Wofür sollen 40 Mrd EUR Steuergeld verschwendet werden? Die evtl. erforderliche Umschulung von freiwerdenden Arbeitskräften kostet nur ein Bruchteil dieses Betrages. Wer kassiert hier ab? mehr

14.05.2019, 17:17 Uhr

Der Populist überführt? Da ist wohl eher der Wunsch Vater des Gedankens. Sie haben Recht, wenn er hier oder dort nicht weiter kommt, dann zündelt er eben an anderer Stelle. Der konstruierte Feind im Außen hat schon vielen [...] mehr

11.02.2018, 10:52 Uhr

SPD warum? Ohne Grunderneuerung wird die SPD zu einer Randerscheinung in der deutschen Parteienlandschaft, und damit wird auch jeder Vorsitzende schnell verheizt werden. Wer links wählen will, ist besser bei Die [...] mehr

25.01.2018, 16:01 Uhr

Heuchelei! Das eigentliche Problem ist, dass die Türkei mit militärischen Mitteln in ein souveränes Nachbarland eindringt. Hier ist die UNO gefordert! Wo die Waffen gekauft wurden, ist sekundär. Dass Deutschland [...] mehr

24.12.2017, 10:10 Uhr

Kurz nach Berlin? Wir haben ja in Deutschland Geld wie Heu, das unsere Regierung gern mit vollen Händen zum Fenster hinauswirft. Könnten wir Herrn Kurz nicht für eine kleine Ablösesumme nach Berlin engagieren? Gerne [...] mehr

07.06.2017, 10:51 Uhr

Es ist eine Schande dass Regierung, Parlament und Präsident nicht fähig waren sicherzustellen , dass das Gesetz verfassungskonform war. Jetzt auf die Konzerne und ihre Lobby zu schimpfen, ist billig und zielt in die [...] mehr

17.04.2017, 18:03 Uhr

Mehr Respekt Die Türkei ist ein souveräner Staat und triff ihre Entscheidungen natürlich selbst. Wir müssen aufhören, sie ständig zu belehren. Es wäre nützlich, wenn wir mal in den Spiegel schauen würden und [...] mehr

12.03.2017, 15:48 Uhr

Kindergarten!!! Es kommt mir vor, als erlebte ich Politik auf Kindergartenniveau - oder darunter. Da sind der kleine Sultan, die schüchterne Kanzlerin und der forsche Mark. Sie schreien, pöbeln, beleidigen, sperren [...] mehr

05.03.2017, 14:09 Uhr

Verbote und Regulierung Dies verbieten, das verbieten, jenes regulieren. Was sind wir für kleinkarierte Scheindemokraten? Wenn wir Demokratie und unsere Grundfreiheiten ernst nehmen würden und fest auf dem Boden unseres [...] mehr

26.02.2017, 19:44 Uhr

Chapeau Frau Schwan fasst das Dilemma unserer Unfähigkeit in der Flüchtlings- und Einwanderungspolitik ausschweifend aber gut zusammen. Nicht nur aus ethischen Gründen MÜSSEN wir Flüchtlinge in unser Land [...] mehr

25.02.2017, 15:59 Uhr

Alkoholverbote helfen erfahrungsgemäß nicht. Wer randalieren will, tut dies auch ohne Alkohol. Hier hat wieder einer Freude am Verbieten. Profilierungssucht!!! mehr

06.02.2017, 20:28 Uhr

Atommächte EU? Schmarrnl!!!!!! Die EU zu einer Atommacht zu entwickeln, ist eine völlig unsinnige Schnapsidee. Wer glaubt, dass die NATO nicht von den USA gewollt und unterstützt wird, ist auf dem Holzweg. Dagegen unterstütze ich [...] mehr

03.02.2017, 17:53 Uhr

Schuldenschnitt Mit einem Primärüberschuss von 3.5% kann GR den Schuldenberg niemals abtragen - von den Zinsen ganz zu schweigen. Nur ein Schuldenschnitt führt aus der Sackgasse. Der IWF hat recht. Wann wird DE es [...] mehr

30.01.2017, 08:40 Uhr

Populismus Ist es nicht so, dass theoretisch alle Macht vom Volk, dem Populus, ausgeht? Dann ist es doch richtig, dass diejenigen, die ein öffentliches Amt anstreben, dem Volk zuhören und ihm aufs Maul schauen. [...] mehr

26.01.2017, 19:49 Uhr

Unmöglich Natürlich muss GR die Versprechen der Regierung erfüllen. ABER selbst dann ist es für GR unmöglich, die Schulden nebst Zinsen jemals zurückzuzahlen. Frau Merkel und Herr Schäuble wissen das. Sie [...] mehr

Seite 1 von 2