Benutzerprofil

ich-kanns-nicht-glauben

Registriert seit: 09.05.2008
Beiträge: 147
Seite 1 von 8
14.04.2017, 03:28 Uhr

Los, macht ihn fertig :-) Super - endlich können Spiegel & Co mal einen Präsidenten stürzen - natürlich nur, nachdem die Wallstreet grünes Licht gegeben hat. Noch nie ist auf einen gewählten (!!!) amerikanischen [...] mehr

06.11.2016, 22:28 Uhr

startseite Im allerletzten Satz liegt eines der Hauptprobleme dieser "Demokratur": "Michelle Obama hat sich schon warmgelaufen" Aha - jetzt gehören die Obamas also auch zu dieser Handvoll [...] mehr

03.11.2016, 20:32 Uhr

Danke, Herr Augstein! Nach all den Verissen hier im Spiegel denke ich, daß es nur gerecht ist, wenn auch mal jemand schreibt, daß er diesen Artikel (und einige davor auch) gut findet bzw. fand. Eine Weile hatte ich echt an [...] mehr

30.08.2014, 16:39 Uhr

nicht sehr schmeichelhaft trifft den Nagel aber auf den Kopf. Und macht die Ohnmacht deutlich. Und insgeheim hofft mensch, daß diese Gesellschaft an sich selbst erstickt. Während die einen noch jeden neuen Hype als kulturellen [...] mehr

24.07.2014, 15:38 Uhr

Danke, Herr Augstein Wenn es nicht Jakob Augstein und Sascha Lobo gäbe, hätte ich dem Spiegel sicher schon längst Ade gesagt. Die Zeitschrift, die mal das "Gewissen der Nation" war, hat ziemlich nachgelassen. [...] mehr

24.07.2014, 09:30 Uhr

lieber mal zur Stiftung Ökotest gehen denen traue ich bei Dingen, wo es um die Gesundheit geht, mehr Kompetenz zu mehr

17.07.2014, 14:20 Uhr

ein Glück Als Alt-Leipziger bin ich ganz froh - was wollten wir damals eigentlich und was ist daraus geworden?? Inzwischen fühle ich mich schon als Fremdling in der eigenen (fremdbesetzten) Stadt. Nur gut, daß [...] mehr

12.07.2014, 15:10 Uhr

Ende der Prohibition So ein Quatsch - Drogen bei Politikern sollte nur eine Konsequenz haben: Ende der Prohibition. Also man nur hoffen, daß noch viel mehr Politiker erwischt werden - vielleicht fangen sie dann [...] mehr

03.07.2014, 20:28 Uhr

versteckt zu lesen Wer relativ harmlose Drogen kriminalisiert, darf sich nicht wundern, wenn auch die Konsumenten nicht differenzieren. Sinnvoll wäre es, relativ harmlose Drogen zu erlauben und relativ gefährliche zu [...] mehr

18.06.2014, 00:57 Uhr

aus Hoffnung ist Enttäuschung geworden ich fand die Idee der Wikipedia großartig. Doch wie es scheint und von den meisten hier ähnlich wahrgenommen wird, kannibalisiert sich diese großartige Idee selbst. Wie brachte es jemand vor langer [...] mehr

10.06.2014, 15:45 Uhr

wird wohl am Spiegel liegen vor einem Jahr gab es im Spiegel einen Artikel: "Leipzig - das bessere Berlin" - und jetzt haben wir die Haifische im Paradies. Vielleicht ist es ja tatsächlich so, daß Medien nicht über [...] mehr

03.05.2014, 01:59 Uhr

Mutti? Seelenverkäuferin! Es ist schon ein Treppenwitz der Geschichte: während Heerscharen westdeutsche Bürokraten den Osten verramschen, dürfen zwei der reaktionärsten Gesichter der Wende die BRD repräsentieren. Die Staasi [...] mehr

02.05.2014, 18:39 Uhr

Herr Diez hat Recht - zur Hälfte Na klar sollen die Ukrainer über ihr Schicksal abstimmen dürfen - allerdings sollte man das, was die Ukrainer dürfen, auch den überwiegend russisch bewohnten Gebieten zugestehen (immerhin geht es um [...] mehr

21.02.2014, 18:50 Uhr

der Flashplayer IST die Sicherheitslücke! Der Flashplayer hat keine Sicherheitslücke - der Flashplayer IST die Sicherheitslücke - seine einzige Funktion ist, daß Adobe auch Zugang zu Rechnern von Menschen bekommt, die kein InDesign und [...] mehr

18.12.2013, 18:00 Uhr

wozu das Gejammer? Die Psychologen haben selbst dem Psychotherapeutengesetz zugestimmt, mit dem (ich glaube, es war 1998) auf der einen Seite der Begriff "Psychotherapeut" gesetzlich geschützt wurde, auf der [...] mehr

24.10.2013, 19:57 Uhr

wo ist das Problem? Obama hat doch gesagt, er würde nur potentielle Terroristen abhören … mehr

27.06.2013, 15:36 Uhr

die Klimakanzlerin da hat sie also mal wieder Politik im Sinne ihrer Wähler gemacht? Mein Gott - wer glaubt denn noch an Demokratie? mehr

13.05.2013, 17:10 Uhr

Opportunismus? Das Frau Merkel nicht zur Vorhut der Dissidenten gehörte, wußten wir schon lange - das Opportunismus eine Eigenschaft ist, mit der man Systemwechsel gut übersteht, hat sich nach der Wende so [...] mehr

08.05.2013, 19:02 Uhr

volle Zustimmung zum Artikel!!! und der Vergleich USA-Waffengesetze und Deutschland-Rasen trifft den Kern der Sache mehr

21.04.2013, 18:07 Uhr

danke, LDaniel Sie machen es wieder mal deutlich: Es gibt eigentlich kein Drogenproblem (falls wir die älteren Korsakow-Kranken mal nicht mitrechnen), sondern vor allem ein Jugendschutzproblem - und das ist [...] mehr

Seite 1 von 8