Forum: Netzwelt
25 Jahre WWW: Wie drei Buchstaben die Welt veränderten

Vor 25 Jahren wurde die erste Webseite der Welt öffentlich gemacht. Zum Durchbruch hat dem Internet eine großzügige Entscheidung seiner Erfinder verholfen.

Seite 1 von 4
Georg_Alexander 05.08.2016, 16:27
1. So, so

Gezippt wird heute nicht mehr?
Datenkompression ist immer noch eins der wichtigen Themen in der Kommunikation - allein schon um Bandbreite zu sparen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdudeck 05.08.2016, 17:10
2. Frueher hat man auch um jedes Byte gekaempft,

Zitat von Georg_Alexander
Gezippt wird heute nicht mehr? Datenkompression ist immer noch eins der wichtigen Themen in der Kommunikation - allein schon um Bandbreite zu sparen.
mit dem Fortschritt in der Speichertechnologie, hoeheren Taktfrequencen, 64+ Bit usw und dem Breitband hat man das nicht mehr noetig. Zudem muss man beim Kompremieren sicherstellen, dass beide Seite die gleiche Technologie verwenden. So, warum soll man das bitte schoen machen? Ich kann nicht feststellen, dass Senden und Empfang schwanken, ein Zeichen, das die noetige Breite vorhanden ist. So, warum Kompremieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frank Zi. 05.08.2016, 17:12
3.

Zitat von Georg_Alexander
Gezippt wird heute nicht mehr? Datenkompression ist immer noch eins der wichtigen Themen in der Kommunikation - allein schon um Bandbreite zu sparen.
Gezippt wird echt nicht mehr, heute wird gerart oder ge7zt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 05.08.2016, 17:21
4. ist nicht mehr noetig

Zitat von Georg_Alexander
Gezippt wird heute nicht mehr? Datenkompression ist immer noch eins der wichtigen Themen in der Kommunikation - allein schon um Bandbreite zu sparen.
Gmail kann man bis zu 25mb schicken.

Fuer alles andere gibt es cloud und FTP server.

Ich hab ein account mit 50GB, der ist kostenlos, wenn ich etwas verschicke, sende ich einfach den link und zugangs passwort.

Bei geschwindigkeiten von locker ueber 150mb als standard ist das alles kein problem mehr heutzutage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Raget 05.08.2016, 17:26
5.

Wer etwas auf sich hielt, hat früher auch ge"arj"tet und nicht gezipt :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
macfan 05.08.2016, 17:41
6. Zippen

Zitat von Frank Zi.
Gezippt wird echt nicht mehr, heute wird gerart oder ge7zt.
Ich zippe immer noch und wenn ich per Mail etwas Gepacktes bekomme ist es auch zu 99 % zip und nicht rar oder 7z.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hdudeck 05.08.2016, 17:43
7. Wusste nicht, das es

Zitat von Raget
Wer etwas auf sich hielt, hat früher auch ge"arj"tet und nicht gezipt :-)
in der IT sowas gibt: "Wer etwas auf sich hielt" hoert sich an wie der faehrt Merzedes und nicht VW! Und sowieso, Zipen ist sowas wie ein Ding wie Tempo, denn nicht jedes Papiertaschentuch ist ein Tempo. Das ist ein Markenname, der zum Oberbegriff fuer ein Produkt (gruppe) wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karton 05.08.2016, 17:57
8. Natürlich wird heute noch gezipped

Die meisten Webseiten werden mit gzip komprimiert bevor sie ausgeliefert werden, so auch SPON.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Konstruktor 05.08.2016, 18:12
9.

Wie schon im Artikel erwähnt ist der Löwenanteil allen Internet-Datenverkehrs Video. Und praktisch alle Video-Formate basieren in erster Linie auf immer optimierteren Kompressions-Verfahren. Ohne die wären Online-Videos effektiv gar nicht möglich, weil sonst die Datenmengen absolut gigantisch wären, selbst nach heutigen DSL-Maßstäben.

Beispiel: Nur 1 Minute(!) unkomprimiertes 1080p-Video bräuchte unkomprimiert 1920*1080*3*24*60 = 8957952000 Bytes, also fast 9 Gigabyte! Wenn man sich die heute vorkommenden tatsächlichen Dateigrößen anschaut, sieht man, wie gut die Video-Kompression also schon heute arbeitet, selbst bei minimalem Qualitätsverlust.

Dagegen sind zip und Konsorten insgesamt mengenmäßig komplett vernachlässigbar. Für spezielle Zwecke machmal immer noch sinnvoll, meist aber vor allem, um mehrere Dateien und Verzeichnisse bequem zusammen zum Empfänger zu transportieren. Wenn man heute große Datenmengen verschickt, sind das fast immer Videos oder Fotos, und beide sind in der Regel schon in der jeweiligen Datei komprimiert (z.B. als h.264 bzw. jpeg).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4