Forum: Netzwelt
300 Versionen ausprobiert: Viele "Flappy Bird"-Klone sind Software-Schrott

Smartphone-Spiele, die Ärger machen: Viele Klone des Hits "Flappy Bird" sind nicht nur langweilig, sondern fallen auch in die Kategorie Schadsoftware. Das ergab eine McAfee-Auswertung, bei der 300 Versionen untersucht wurden.

Toddl 24.06.2014, 13:39
1. Betriebssystem?

Es wäre schön gewesen, wenn McAfee in ihrem Threat-Report (McAfee Labs Threats Report: June 2014) die Betriebssysteme der 300 genannten Flappy-Birds-Clone genannt hätte. Die _genannten_ entdeckten Malwares sind interessanterweise alle für Android...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerNerd 24.06.2014, 15:08
2.

Zitat von Toddl
Die _genannten_ entdeckten Malwares sind interessanterweise alle für Android...
Was zu erwarten wäre, denn viel Freiheit = viel Angriffsfläche. Android bietet nun mal (per Einstellung und Eigenverantwortung) installationen aus fremden Quellen und sehr einfach das Erlangen von Superuserrechten (Das viele Anwender sich besorgt haben ohne es tatsächlich wirklich zu brauchen)
Kein Vorteil ohne Nachteile, Eigenverantwortung ist eben gefragt - das geht schon damit los das viele Rechte einfach per ok bestätigt werden ohne nachzudenken, wozu ein Spiel bsp. Zugriff auf Kontakte und SMS braucht ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeanremy 24.06.2014, 22:11
3. Und auch darum...

...nutze ich lieber iOS :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren