Forum: Netzwelt
Abo-Dienst: Amazon Prime wird teurer
REUTERS

Filme und Serien, versandkostenfreie Bestellungen und exklusive Angebote: Mit Prime will Amazon Kunden an sich binden. Ab kommenden Jahr hebt der Konzern die Preise an, auch für Studenten.

Seite 15 von 20
prince62 08.11.2016, 18:44
140. Warum muß man unbedingt am nächsten Tag alles habe und kann nicht warten

Zitat von falco1001
Bedankt euch bei Verdi wegen der Lieferzeiten. Die organisieren regelmäßig Streiks, weil sie meinen Amazon sei ein Einzelhändler und kein Logistikunternehmen.
Verdi ist absolut im Recht, denn warum soll nur die Bosse die Milliarden Gewinne einstreichen, die seine Mitarbeiter hier in diesem Lande miterwirtschaften,

sowas nennt man Produktivitätsausgleich, wenn auch die Mitarbeiter was vom Gewinnkuchen kriegen, das war früher in Deutschland zu Zeiten der Sozialen Marktwirtschaft, also vor 2000 auch gang und gäbe und die Unternehmer mußten deshalb auch nicht am Hungertuch knabbern, im Gegenteil, es gab sogar einen guten und ertragreichen Binnenmarkt, den es seitdem eben nicht mehr gibt und Tafeln waren überhaupt unbekannt,

im übrigen ist es für mich schon absolut lächerlich, daß man Bestellungen unbedingt am nächsten Tag und nicht am 2. oder 3. Tag in den Händen haben muß, wer sonst keine Sorgen mehr hat, dem ist nun wirklich nicht zu helfen, aber siehe Prime zu schaden.

Beitrag melden
JKStiller 08.11.2016, 19:00
141. Es gibt keinen kostenlosen Versand

Irgend jemand muss im Kapitalismus immer bezahlen. Im Zweifel sind es die walking dead aka working poor. In den USA horten viele von denen schon Waffen und Munition für den Tag X, wenn aus Serien Wirklichkeit wird. Dann funktioniert nicht mal mehr der Pizzaservice, aber es klingelt trotzdem an der Tür. Wer das dann wohl sein mag so spät am Abend?

Beitrag melden
SPONtisprüche 08.11.2016, 19:29
142. Seit PRIME Service für No-Prime-Kunden unterirdisch...

Vor und in den Anfangszeiten von PRIME gingen meine (kein PRIME-Kunde) Bestellungen zeitnah, oft am selben oder Folgetag, raus, und meisst dann alles in einem Paket - seit einiger Zeit hingegen liegen die Bestellungen auch von Lagerware tagelang unbearbeitet rum, werden in (fast) so viele Einzelsendungen geschickt wie Artikel bestellt wurden, und zu allem Überfluss werden zwei Sendungen des gleichen Tages dann auch noch je eines mit DHL und Hermes versandt, so dass man auf zwei Lieferanten warten muss - wohl alles, um auch den letzten PRIME-Verweigerer zur Mitgliedschaft zu nötigen. Ich habe bis zu diesen Problemen eigentlich fast nur über Amazon bestellt, inzwischen schaue ich regelmässig nach Alternativen, bevor ich dort bestelle. Denn: Nötigen lasse ich mich nicht, da bin ich bockig!

Beitrag melden
der_weisse_wal 08.11.2016, 19:32
143.

Zitat von myonium
Das kann ich in keiner Weise bestätigen. Die Lieferzeiten stehen ja bei jedem Produkt dabei und die werden nach meiner Erfahrung zu 90% oder mehr auch eingehalten. Ich glaube Ihnen nicht, dass Sie Ihre Behauptung aus Ihrer persönlichen Statistik belegen könnten. In der Regel erhalte ich innerhalb von fünf Minuten nach Bestellung per Mail eine Bestätigung und dann im Laufe des folgenden Werktages die Versandbestätigung (außer eben bei Produkten, bei denen von vornherein dabeistand, dass sie drei Wochen Lieferzeit haben ...). Ein oder zwei Tage später rappelt es dann im Briefkasten ...
Dann lüge ich eben und Sie und Crom können Ihre Amazon-Troll-Prämie einheimsen.
Natürlich werde ich keine Statistik hier einstellen. Es geht Sie schließlich einen feuchten an, was ich für mich und andere bestelle.
Ich werde Ihre Empfehlung zu rappeln auch an meinen briefkasten weiterleiten.
Leute gibt's...

Beitrag melden
Wickal 08.11.2016, 20:39
144. Und was ich vor allem mag, ist...

Zitat von paddler0
Sehe ich genau so. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist auch bei 69 Euro absolut top! Und: Amazon macht mit dem Versandhandel kaum Gewinn. Nur mal so für die, die denken, Amazon würde sich mit dem Versandgeschäft dumm und dämlich verdienen. Finanziert wird das Versandgeschäft durch eine andere Sparte von Amazon: Cloud-Services für Unternehmen.
dass wenn ich über Prime bestelle, den Lieferzeitpunkt ziemlich genau bestimmen kann.
Wenn da steht "Kommt am 9.11." dann stimmt das zu 99% wenn es ein Prime Angebot ist.

Ich arbeite oft im Homeoffice und bestelle dann so, dass ich zu Hause bin.

Ich mag Prime und zahle auch mehr. Bestelle seht, sehr viel bei Amazon

Beitrag melden
Abel Frühstück 08.11.2016, 20:53
145.

Zitat von falco1001
Bedankt euch bei Verdi wegen der Lieferzeiten. Die organisieren regelmäßig Streiks, weil sie meinen Amazon sei ein Einzelhändler und kein Logistikunternehmen.
Der Kampf der Gewerkschaft für bessere Bezahlung bei einem Unternehmen, das in Europa kaum Steuern zahlt, kann nur unterstützt werden. Die Verzögerungen bei "normalen" Lieferungen liegt auch nicht an den Streiks. Das ist Standard geworden, tut mir leid.

Beitrag melden
avada~kedavra 08.11.2016, 21:00
146. Yepp!

Zitat von kommentator911
Boa, Leute! Anderswo zahlt man alleine für Videostreaming 120 im Jahr... Und wer behauptet, trotz Prime Versandkosten zu bezahlen, hat den Marktplatz nicht verstanden. Gilt auch für Rücknahmen. Ama kann nix für die D......t mancher Kunden oder die DHL Schlamperei. Ich hatte dieses Jahr schon über 60 Bestellungen, zudem nutze ich Prime Music und Prime Video nahezu jeden Tag. Und ich hab Glück, meine 69 Euro werden erst am 29.12.2017 fällig.
sehe ich ähnlich, selbst wenn es nur um Versand und Prime-Video ginge sind die 69,- Euro/Jahr auf den Monat gerechnet immer noch mit 5,75 Euro recht günstig. Ob man nun rechtzeitig bestellt um die Ware (theoretisch) am nächsten Tag bzw. innerhalb von 24 Std. vor der Tür zu haben ist auch vom Zeitpunkt der Order her abhängig. Wenn der Lieferdienst zickt kann Amazon nichts dafür. Haben Sie richtig beschrieben.
Mich trifft die Erhöhung auch erst im September nächsten Jahres. Bin auch bereits seit 2000 Prime Mitglied.
Wenn wirklich mal etwas extrem schief läuft, Mail an den Kundendienst auf die Zusagen gepocht und immerhin jedesmal einen gratis Monat Mitgliedschaft erhalten.
Prime Music hätte ich persönlich nicht gebraucht aber als "Goodie" nehme ich es natürlich an obwohl ich nicht so der Musik-Streamer bin.
BTW wie teuer ist das günstigste Netflix Abo oder Maxdome? Was kostet bei iTunes ein Film? Darf man auch nicht vergessen, aber wer sagt dass z. B. Netflix einfach die besseren Serien oder Filme hätte sieht das einfach zu einseitig. Jeder Anbieter legt seinen Schwerpunkt auf etwas andere Dinge. That's life.

Beitrag melden
mc_os 08.11.2016, 21:04
147.

Zitat von MissMorgan
klappte des Öfteren nicht. Dazu kamen nach unfähige Mitarbeiter der Transportdienstleister, die trotz Anwesenheit beim Nachbarn abgaben. Dann wurden einige Bestellungen gar nicht abgeschickt, weil die Zahlungsweise gerne umgestellt werden sollte. Also ein Flop auf der ganzen Linie. Ach ja, Amazon Prime TV. Wenn ich neben dem Leben noch genug Zeit hätte, TV zu schauen. So aber habe ich keinen einzigen Film/Serie angesehen und Prime wieder gekündigt.
Amazon ist verantwortlich für die Qualität von DHL , Hermes oder DPD? Eine naive Vorstellung!

Beitrag melden
avada~kedavra 08.11.2016, 21:09
148. Bei

Zitat von MiniMoogMe
Ebay unterscheidet sich zwischenzeitlich im Angebot nicht wesentlich von Amazon. Viele gewerbliche Verkäufer dort bieten kostenlosen, schnellen Versand an, da sie dafür von Ebay belohnt werden. Ich habe im laufenden Jahr schon öfter bei Ebay eingekauft weil vergleichbare Artikel auf Amazon nicht vorhanden oder teurer waren. Für Bücher und CD's lohnt es sich bei Thalia vorbeizuschauen, dort habe ich jetzt des öfteren günstiger als bei Amazon eingekauft. Und dort gilt genau wie bei Amazon ohne Prime: jede Sendung, die ein Buch enthält, oder mind. 20 EUR wert ist, wird kostenlos versendet.
Ebay tummeln sich aber (immer noch) genügend "windige Händler" und die Bewertungen sind keine Garantie für einwandfreie Ware oder korrekte Lieferung.
Ganz im Gegenteil, meiner Meinung nach hat ebay in den letzten 5 Jahren extrem stark nachgelassen.
CDs erhalten Sie bei Media Markt oder Saturn i. d. R. auch zum Vergleichspreis. Bei aktuellen Büchern kann Thalia gar nicht günstiger sein als Amazon, da in Deutschland die Buchpreisbindung immer noch gilt.
Es sei denn Sie beziehen sich auf Remittenden. Die sind frei in der Preisgestaltung.

Beitrag melden
mc_os 08.11.2016, 21:09
149.

Zitat von JKStiller
Irgend jemand muss im Kapitalismus immer bezahlen. Im Zweifel sind es die walking dead aka working poor. In den USA horten viele von denen schon Waffen und Munition für den Tag X, wenn aus Serien Wirklichkeit wird. Dann funktioniert nicht mal mehr der Pizzaservice, aber es klingelt trotzdem an der Tür. Wer das dann wohl sein mag so spät am Abend?
Ihre Frage ist berechtigt. Kaum fehlt der Warnhinweis "Fragen Sie ihren Arzt...." zeigen sich deutlich die Auswirkungen von übertriebenem VOD-Konsum.

Beitrag melden
Seite 15 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!