Forum: Netzwelt
Abo-Dienst enthüllt: Das ist Googles Konter auf Apple Arcade
Google Play

Nach Apple hat nun auch Google ein App-Monatsabo für Nutzer seines Mobilbetriebssytems gestartet. Die Strategie hinter dem Google Play Pass ist aber ein wenig anders.

herjemine 24.09.2019, 13:27
1. Hurra, noch ein Abo!

Also jetzt gibt es eine immer grössere Anzahl an Filmabos, Musikstreamingdienste, daneben wollen noch einige Arbeitsprogramme uns zu Abos ködern, nun noch die Spieleabos sowie zusätzliche Cloudspeicher... Ist ja alles so günstig, fünf Euro pro Monat hier, 12 Euro pro Monat dort... da waren die frühreren Drückerkolonnen ja richtig entspannt dagegen.
Ich kauf die Sachen wieder. Und ja, selbst die Adobe-Programme habe ich mittlerweile gegen kaufbare Alternativprodukte ausgetauscht. Hat zwar nach 25 Jahren etwas Umgewöhnung gekostet, aber dafür kostet es jetzt deutlich weniger. Musik und Filme werden noch immer gekauft, dann verschwinden die auch nicht plõtzlich zu seltsamen Anbietern wie z.B. Amazon, welche bei manchen Serien trotz Abos nochmals zusätzlich kassieren wollen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
12many 24.09.2019, 14:19
2.

Zitat von herjemine
Also jetzt gibt es eine immer grössere Anzahl an Filmabos, Musikstreamingdienste, daneben wollen noch einige Arbeitsprogramme uns zu Abos ködern, nun noch die Spieleabos sowie zusätzliche Cloudspeicher... Ist ja alles so günstig, fünf Euro pro Monat hier, 12 Euro pro Monat dort... da waren die frühreren Drückerkolonnen ja richtig entspannt dagegen. Ich kauf die Sachen wieder. Und ja, selbst die Adobe-Programme habe ich mittlerweile gegen kaufbare Alternativprodukte ausgetauscht. Hat zwar nach 25 Jahren etwas Umgewöhnung gekostet, aber dafür kostet es jetzt deutlich weniger. Musik und Filme werden noch immer gekauft, dann verschwinden die auch nicht plõtzlich zu seltsamen Anbietern wie z.B. Amazon, welche bei manchen Serien trotz Abos nochmals zusätzlich kassieren wollen...
Aber anstatt etwas, was Ihnen gefällt, einmalig zu kaufen und dann über hunderte Stunden hinweg zu nutzen, können Sie das gleiche Produkt auch für einen monatlichen Betrag mieten!!

Sehen Sie da nicht den immensen Vorteil?
Ich auch nicht ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deka909 24.09.2019, 14:33
3. Ja...

Was noch fehlt ist die Ehe als Abo....würd ich gleich anschließen..?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zwischen_durch 24.09.2019, 16:24
4. Es gibt einen weiteren großen Unterschied

Das Angebot unter Androiden ist beschränkt auf Smartphones.
.
Apple Arcade ist jedoch ein plaffformübergreifendes Angebot. Es läuft neben iPhones auch auf iPads, Macs und dem AppleTV. Dabei werden Spieldaten zwischen Geräten, die mit der selben AppleID angemeldet sind, ausgetauscht. Man kann also ein Spiel zu Hause auf dem großen TV beginnen und während der Fahrt zur Arbeit, in der Bahn nahtlos auf dem iPhone oder iPad weiterspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren