Forum: Netzwelt
Abrechnung eines Ex-Fans: Apple, es reicht!

Beim iPad geht es nur noch ums Angeben, mit dem iPhone 4 kann man nicht mal richtig telefonieren: Es reicht mit Apple,*findet Hajo Schumacher. Was einst lässig, gegenkulturell, ästhetisch war - das ist heute nur noch uncool. Und zwar nicht erst seit dem Abgang von Steve Jobs.

Seite 58 von 191
zono 28.08.2011, 10:29
570. Back to "schwere Ausnahmeschutzverletzung in Zeile 8573"??

Diese Religionsdebatte ist Kindergarten. Seit dem Wechsel zu Apple ist die Produktivität meiner Infrastruktur um 90% gestiegen. Kein Treiberwahn, keine schweren Ausnahmefehler ohne Erklärung, kein ständiges Systemgebastel. Einfach nur arbeiten. Nicht tunen, trimmen, umklackieren. Natürlich gibt es Menschen, die sich das Zeug anschaffen, um irgendwie einen Imagegewinn zu erzielen. Dies trifft aber auch auf nahezu jeden BWW, Mercedes und Co. zu, der auf Deutschlands Straßen rollt. Überraschung! Marken sind Magneten. Marken sind Image! Wenn zudem aber auch noch ein echter Nutzen dahinter steht, dann wird aus purem Gequassel Erfolg. Und Apple ist erfolgreich. Zu recht wie ich finde. Dass sich der Konzern nun streckenweise auf Microsofts Pfaden bewegt und Klagewellen auslöst, muss man deshalb ja nicht unterschreiben. Aber was hat dies mit mir und meinem Mac zu tun? Ist nicht entscheidend, dass das Ding seinen Job macht? Wenn also jemand solche Zeilen schreibt, dann sind diese in erster Linie eine Meinungsäußerung und in zweiter Linie der langweilende Versuch, mal wieder durch Anderssein Profil zu gewinnen. Möge der Autor hiermit glücklich sein. Vielleicht sitzt er an seinem Mac und schreibt gerade darüber, wie schön es ohne Internet wäre. Dann könnte man wieder mehr Nachricht monopolisieren und mehr Papier verkaufen und müsste sich vor allem nicht mit so vielen Lesern auseinandersetzen. Wir sind gespannt.

Beitrag melden
mitbestimmender wähler 28.08.2011, 10:29
571. Samsungs sieht man nun mehr bei Iphone Ex s

Bei uns in der Schweiz haben sich viele alte Iphone Fans die Neuen Sansungs zugelegt und scheinen sie zu mögen

Beitrag melden
matt1981bav 28.08.2011, 10:31
572. Erfolg macht arrogant.

Zitat von demut
Apple verkauft ein Lebensgefühl. Und das sehr erfolgreich. Allerdings zu erfolgreich. Ähnlich wie Puma, wo einfach das Lebensgefühl zu Grunde ging, als Puma im Erfolg zuviel verkaufte, wird Apple als Massenproduzent sein Markenimage nicht halten können oder zumindest nur noch eine Marke, wie jede anderen auch sein. Puma hat gegengesteuert, indem man die Exklusivität durch Verringerung der Produktion und Verfügbarkeit wiederhergestellt hat. Ob Apple von dem Rausch die Welt in Grund und Boden zu produzieren lassen kann, bevor man die Produkte nach Ihrem Nutzen und nicht nach Ihrem Image beurteil, bleibt abzuwarten. Vom Preisleistungsverhältnis her ist Apple jedenfalls nichts besonderes. Zum gleichen Preis können auch die Konkurrenten schicke Produkte herstellen...
Apple benimmt sich ein wenig wie Mercedes.

Viele Firmen fangen an irgendwann arrogant zu werden. Apple scheint gerade dabei zu sein. Wenn die Manager das Gefühl haben dass die Leute alles kaufen was auf den Markt geworfen wird und dafür teures Geld zahlen dann lädt dies geradezu ein den Gewinn zu maximieren indem man die Qualität sinken lässt aber weiter ordentlich abkassiert.

Mercedes ist da ein gutes Beispiel. In den 80er Jahren hat man bei Mercedes für teures Geld die beste Qualität bekommen die zu kaufen war, 190, E- und S-Klasse. In den 90ern dann hat Jürgen Schrempp gemerkt dass man noch mehr Geld verdient wenn man die Qualität senkt und weiterhin so viel Geld verlangt. Bei Produkten die Status und Image austrahlen mag das eine Zeitlang gehen solange sie vom Ruf der Vergangenheit leben. Dann gab es rostende E- und S- Klassen.

Mercedes kaut noch haute an diesem Image- Gau, viele Oberklasse Kunden sind zu Audi übergelaufen und dort geblieben.

Beitrag melden
cowon 28.08.2011, 10:32
573. Iphone für 150€...

Zitat von tilo190
Ich schließe einen Vertrag für ein Apple Iphone 3gs ab, und zahle 150 euro zum Handy dazu. Nach 2 Jahren verlängere ich den Vertrag, und verkaufe mein ALTES Iphone bei ebay für knappe 300 euro! Selbst wenn ich 299 zuzahle ein besseres Geschäft als bei ALLEN anderen Smartphones.
Von solchen Menschen lebt die Telekom, klasse :) Schonmal daran gedacht, dass die horrenden Vertragskosten das Handy mitfinanzieren? Iphone-Verträge mal mit normalen Telefontarifen verglichen?

Zumindest zu Zeiten des 3gs gab es das Iphone noch exklusiv bei T-Mobil und das lies sich die Telekom sehr gut bezahlen. Wer da noch von einem guten Geschäft redet und nur die Zuzahlung für das Gerät beachtet, hat die Vertragsmasche nicht durchschaut.

Beitrag melden
pdp-11/34 28.08.2011, 10:32
574. Warum soll die Firma Apple so wertvoll sein ?

Ich kann verstehen, dass Exxon wertvoll ist.
Aber was macht Apple so unverzichtbar ?
Ist das nicht eher eine Blase ?

Momentan würde ich jedenfalls keine Apple Aktien kaufen.
Aber ich habe keine Ahnung von den Finanzmärkten,
sondern bin nur ein "nerdiger" Linux Anwender und Entwickler.

Beitrag melden
super.constellation 28.08.2011, 10:33
575. Erklärung bitte !

Zitat von M. Michaelis
Manche schaffen es sogar mit einem iPod nicht zurecht zu kommen. Glückwunsch.
... dann erklären Sie mir doch mal bitte, wieso sich ein ausgeschalteter iPod beim Entfernen des Ohrhörers automatisch wieder einschaltet !? ... und das auch noch so, dass man es nicht bemerkt. Tolle Design Idee, oder ?

Beitrag melden
infopanter 28.08.2011, 10:33
576. wer mich zensiert, wird exaboniert ;)

Zitat von DP_70
Schauen Sie...Design ist nicht alles... diese... ganze... Diskussion... nervt... wer Apple kauft ist völlig blöd und kauft nur teuren Designer-Lifestyle-Mist...Apple Kunden alle nur mit ihrem Gerät angeben .... übliche Nachgeplappere... Ich... einfach und erfreue mich an einfachen.., dem tollen Produktdesign, den vielen...Ideen...
der erfolg von apple basiert auf reduktion. wer die wahl hat, hat die qual :) kein auswählen, kein quälen. seit es DAS (DAS ist immer das neuste) iphone in schwarz o. weiß gibt, geht es mit der unsicherheit schon los. wer dem autor dieses sehr guten SPIEGEL beitrages nachplapperei vorwirft (ihn angreift), hat nur angst vor den argumenten. apple konsum ist UNVERNÜNFTIG, hedonistisch und die kompensation von minderwertigkeitskomplexen und gefühlen vieler lebensbereiche! wie konsum so oft! wer den SPIEGEL lesen kann ist klar im vorteil, den hier steht auch daß apple und seine kundschaft, mal ganz ok WAR!...

Beitrag melden
Leistungstraeger 28.08.2011, 10:34
577. .

Zitat von Apo1978
Wenn sie Flash erlauben, haben sie ein programmierbares Interface. Plötzlich ist das iPad nicht mehr unter der Kontrolle von Apple. Möglich wären Szenarien wie das Skypen in einem WLAN Netz anstelle eines Telefonats. Da wären die kooperierenden Telekommunikationsanbieter aber nicht sehr erfreut ..
Unwarscheinlich. Was hat Skype damit zu tun? Das können Sie schon lange mit iOS nutzen, und das wird auch fleissig getan wenn man nicht iOS Geräte anruft, da FaceTime nur zu anderer Apple Hardware kompatibel ist.

Flash ist einfach grottig. Ich habe es selber ausprobiert (ja, meine iOS Geräte haben alle einen Jailbreak, die 30sec Arbeit bringen viel) und kann keinen Mehrwert sehen, aber viele Nachteile.

Ausserdem wird es immer schwieriger, überhaupt noch reine Flash Seiten zu finden, ich musste zum ausprobieren recht lange suchen.

Was die Kontrolle der Apps durch Apple angeht, so bezieht sich das rein auf den App Store und die darin angebotenen Apps. Niemand verbietet, oder kann verbieten, das sich die User anderweitig umschauen. Apple hat ja nicht immer den App Store gehabt, die ersten Geräte wurden ja auch anders versorgt.

Und die Bastler können sogar ihre eigenen Programme schreiben, dann läuft auf der Kiste was man will.

Beitrag melden
Sozial-Romantiker 28.08.2011, 10:38
578. Ohje, schon wieder ein Apple-Fanboy...

Zitat von Nostromo72
Schwachsinnsartikel! Jeder, der von Windoof auf MacOs umsteigt wird bestätigen können, dass die Hard- und Software langlebiger, störungs-und absturzsicherer ist als die Microsoft Ramschware mit Sollbruchstellen!
Nur am Rande: auch in Macs werkeln seit geraumer Zeit profane Intel-Prozessoren und Grafikchips, die auch in den PC-Grafikkarten verbaut werden. Und Windows hast Du seit 95 oder 98 nicht mehr gesehen oder angefasst, oder?


Zitat von Nostromo72
Mir kommt so ein Schrott nicht mehr ins Haus! Es ist doch bekanntermaßen so, dass man als Windoof-User 20% (Tendenz exponentiell steigend zum Alter des PCs) der Zeit vor dem Rechner mit nervigen Updates von Firewalls und Virenscanner zubringt, die dann im Zweifenfalls das reibungslose Ablaufen anderer Software torpedieren.
Also wenn ich den Twitter-Stream mancher Kollegen mit Mac richtig verfolgt habe, dann waren manche mit dem letzten Update von MacOS und der Beseitigung von Fehlern und Inkompatibilitäten auch locker zwischen 1 und 3 Tagen beschäftigt. Wo ist der Unterschied?

Zitat von Nostromo72
Ein Windoof-Rechner läuft nach einem Jahr schon dermaßen eklatant lahmar***ig, durch den unnötigen Ballast, den sich das System an Updates ansaugt, dass man spätestens dann schon wieder einen Neukauf ins Auge faßt!
Das war bei mir selbst mit dem krüppeligen Windows Vista erst nach ca. 2 Jahren der Fall. Nun ist Windows 7 drauf un die Kiste macht locker 2-3 weitere Jahre. DEr Ballast bei Windows kommt übrigens häufig von Adobe in Form von Flash-Player und Acrobat Reader. Wenn man diese Seuche wegläßt, kann man natürlich gut Ressourcen sparen...

Und nun mal zur Erdung: In den Macs von heute laufen ganz normale Intel-Prozessoren mit 0815-Speichermodulen und -Grafikchips. Und ja, auch die Festplatten / SSDs sind die gleichen wie im PC oder Windows-Notebook nebenan. Das einzige, worin sich Apple noch unterscheidet, ist das Design und ein selbstgestricktes UNIX-Derivat auf xBSD-Basis. Und natürlich der Manta mit dem Fuchsschwanz, der Coolness-Faktor und so...

Beitrag melden
Farina Blanco 28.08.2011, 10:38
579. Oh Ja,

Zitat von renespitz
Nur, damit sich nicht noch ein Mythos entfaltet: Der Designer Dieter Rams hat nicht für Apple gearbeitet.
da hole ich mir lieber einen Schneewittchen-Sarg oder ein feines Möbelstück....

Beitrag melden
Seite 58 von 191
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!