Forum: Netzwelt
Abrechnung mit Apple: Das Nordkorea der Konsumwelt
REUTERS

Sony und Nokia kennen den Abstieg von der Weltmacht in die Bedeutungslosigkeit. Wann ist das Apple-Reich dran? Das kann nicht mehr lange dauern - Indizien für den nahenden Niedergang mehren sich.

Seite 1 von 89
gast100100 04.12.2012, 11:28
1.

Zitat von sysop
Sony und Nokia kennen den Abstieg von der Weltmacht in die Bedeutungslosigkeit. Wann ist das Apple-Reich dran? Das kann nicht mehr lange dauern - Indizien für den nahenden Niedergang mehren sich.
Bedeutungslos ist höchstens die Meckerei in deutschen Internetforen und die Berichterstattung der deutschen Gutmenschen-Presse, die allerdings nie ein Wort darüber verliert, dass die "Guten" von Samsung zu den weltgrößten Waffenproduzenten gehört. Solange die Wachstumsraten im Smartphone-Markt weltweit so anhalten wird wie progonstiziert, solange wird sich Apple behaupten. Und mit dem ITV wird Apple die Fernsehhersteller aufmischen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marut 04.12.2012, 11:33
2. Firma oder Sekte

Es stellt sich schon die Frage, wie lange eine Firma, die ihre Kunden in einer sektenähnlichen Gemeinde verstanden hat zu vereinen, sodass sie gierig jeden überzogenen Preis bereit ist zu bezahlen, noch funktioniert, wenn der Herr und Guru tod ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dk5ras 04.12.2012, 11:37
3. Danke...

...Treffer, versenkt. Ich habe es damals mit dem ersten UMTS-iPhone probiert, das Ding aber längst wieder verscheuert, und meine Frau wird ihren Mac nach dessen Ableben wohl auch eher durch was aus dem Hause Lenovo ersetzen. Apple hat fertig, Flasche leer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
epiphaeny 04.12.2012, 11:39
4. Nichts...

dauert ewig. Auch nicht der Apple-Hype.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bartholomew_simpson 04.12.2012, 11:39
5. Allein schon die Tatsache,

dass bei vielen Apple-Produkten der Akku nicht auswechselbar ist, läßt mich von einem Kauf Abstand nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anders-artig 04.12.2012, 11:39
6. Wo ist denn das Problem?

Wenn man sich von Anfang an diesem "Mist" wie Apple, Facebook und Co. verweigerbt, hat man auch kein Problem und kann sich das unweigerliche Jammern sparen! ;-)
Ein Hoch auf den gesunden Menschenverstand!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan1904 04.12.2012, 11:40
7. iTunes ist in der Tat Murks

Dass Apple es mir nicht erlaubt gekaufte Musik beliebig oft runterzuladen, ist echt Murks. Da kauf ich lieber DRM-freie MP3s bei Amazon. Aber der Laden scheint auch sonst eine Service Wüste zu sein. Aber es gibt ja genügend Alternativen zu Apple.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bikersplace 04.12.2012, 11:41
8. Wieso?

Zitat von Marut
sodass sie gierig jeden überzogenen Preis bereit ist zu bezahlen, noch funktioniert, wenn der Herr und Guru tod ist.
Ist Bill Gates gestorben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thorsten wulff 04.12.2012, 11:41
9. Leicht Daneben

Das Bild zeigt keinen Applestore, sondern das Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco…

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 89