Forum: Netzwelt
Abrechnung mit Apple: Das Nordkorea der Konsumwelt
REUTERS

Sony und Nokia kennen den Abstieg von der Weltmacht in die Bedeutungslosigkeit. Wann ist das Apple-Reich dran? Das kann nicht mehr lange dauern - Indizien für den nahenden Niedergang mehren sich.

Seite 50 von 89
f.siemer 04.12.2012, 17:13
490. Ich schnall es nciht ..

Zitat von Marut
Es stellt sich schon die Frage, wie lange eine Firma, die ihre Kunden in einer sektenähnlichen Gemeinde verstanden hat zu vereinen, sodass sie gierig jeden überzogenen Preis bereit ist zu bezahlen, noch funktioniert, wenn der Herr und Guru tod ist.
Ich frag mich immer wieder was genau der Spruch mit den überzogenen Preisen zu bedeuten hat. Welche Produkte meinen Sie?
Ich finde zumindest keinen nennenswerten Preisunterschied zwischen den Top Produkten von Samsung, Sony, HTC und Apple. Egal ob Smartphone.. Tablet.. oder Notebook. Was mir aber auffällt ist das Apple konsequent auf extrem hochwertige Materialien setzt, im Gegensatz zur Konkurenz. Das Apple den Low Budget markt nicht bedient ist nun mal "Noch" Firmenpolitik, das heisst aber nicht das gleichwertige Geräte der Konkurenz deutlich günstiger sind.

Mir persönlich ist ein geschlossenes System wie Itunes, wo der Anbieter noch jede App einzeln auf Schadcode prüft lieber, als ein offenes System wie Android, wo jeder Hannes einen Virus für schreiben und im globalen App Markt anbieten kann.
Der große Unterschied ist.. ich brauche keinen Virenscanner auf meinem Handy.. und ich muss mir keine Gedanken machen welche Apss ich installieren kann und welche nicht. Auch die Systemaktualisierung unterstützt noch älteste Geräte.. versuchen sie mal die neuste Android Version auf ein 2 Jahr altes Galaxy S1 zu bekommen.

Ob jetzt Google, Microsoft, Sony oder Apple das dunkle Imperium darstellen.. oder alle zusammen.. soll jeder für sich herausfinden.
Zumindest verfolgt keiner von denen in erster Linie die Interessen der Kunden.. die PS3 von Sony ist auch nicht gerade die Freiheit in Konsolenform und Android ist in erster Linie einer neuer Versuich der Datenkrake Google an die Nutzerdaten der vermeintlichen Hardwarerebellen zu kommen.

Mir geht dieses ganze überlegene Gehabe der Android Nerds langsam echt auf den Sack.. niemand zwingt euch Apple zu kaufen.. was genau ist euer Problem? Ist es Neid? Unwissenheit? Rechthaberei?
Niemand hat etwas zu verschenken und auch Samsung, HTC und Co sind keine Samariter die die faire Löhne zahlen und die Geräte zum Selbstkostenpreis abtreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Justitia 04.12.2012, 17:13
491.

Zitat von M. Michaelis
Sie haben das Prinzip nicht begriffen. Der Externe Akku wird an USB Schnittstelle des Notebooks aufgeladen, und wenn das Notebook schlappmacht wird es über den nun geladenen externen Akku wieder aufgeladen.
Ja, habe ich ja bereits zugegeben, daß der Groschen erst nachträglich gefallen war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wb99 04.12.2012, 17:14
492. Apple trennt die Menscheit in zwei Hälften

Die, die ein Gefühl für Peinlichkeit haben, und die anderen.

Man kann sicherlich noch andere Kriterien finden, aber das ist das zentrale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
topalino 04.12.2012, 17:14
493. Google hilft Ihnen.....

Zitat von Justitia
Ehrlich gesagt verstehe ich das nicht ganz, was Sie hier schreiben. Wie soll das bei einem MacBookPro funktionieren. Ich lade also den Akku meines MacBookPro über die UBS-Schnittstelle auf. Aber wo finde ich am Flughafen oder in einem Sitzungszimmer eine UBS-Buchse?
Bitteschön - können Sie was lernen wie geht MacBook Pro aufladen ohne Stechdose - gibt auch billigere varianten als die in dem verlinkten Artikel
Externer Akku versorgt Macbooks 31 Stunden lang - Golem.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nexus001 04.12.2012, 17:14
494. Rechenknecht, sonnst nix...

Zunächst, kann mir mal jemand plausibel erklären warum ein fester Akku besser sein soll als ein Wechsel-Akku? Wie kommt man auf solche Ideen? Kein SD-Karte… das gleiche.
Das Iphone was jüngst in unser Haus kann, verglichen mit meinem alten GalaxyS , verdient Km-weit den Hype nicht. Gutes Sys. aber nicht DAS wo der Anwender schlaflose Nächte von bekommt.
Im direkten Vergleich ist mein olles GS nicht unbedingt schlechter. Design!? Wo? Das riesige Loch oben für den Stecker? Nicht mal zu machen kann man es.
An den PC angeschlossen! Passiert nicht viel!? Für ein S.-Phone in dem Preislevel eine traurige Vorstellung.
Ich bin von Anfang mit Win unterwegs! Beruflich im CAD/CAM, 3D… Multimedia… ect. zu Zeiten da war ACad für Mac noch 10-15 J. entfernt.
An dem immense Software Pool der für WIN in den Jahren gewachsen ist kommt niemand vorbei wer mit seinem Gerät Arbeiten muss/will. Immer wieder findet man Software Perlen… ein unglaubliches Angebot an Software das es nicht selten eine wahre Freude ist was Leute da Programmiert haben.
Design für eine Compi!? Livestyle!? Pahhh… Mein Rechenknecht steht unterm Tisch wo er hin gehört! Der muss nicht aussehen. Der soll leise als möglich Software verarbeiten, sonnst nix! Wenn mir nach Design ist dann fallen mir 100 Sachen ein aber bestimmt nicht Computergehäuse o.ä. …
Überhaupt! Geniale Software muss her… da kommt wirkliche Freude auf. Und da ist WIN einfach dem Mac um Jahrzehnte uneinholbar voraus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vincent1958 04.12.2012, 17:15
495. Ein...

Zitat von sysop
Sony und Nokia kennen den Abstieg von der Weltmacht in die Bedeutungslosigkeit. Wann ist das Apple-Reich dran? Das kann nicht mehr lange dauern - Indizien für den nahenden Niedergang mehren sich.
..Land voller NERDS..49 Seiten Kommentare,unglaublich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brazzo 04.12.2012, 17:15
496.

Zitat von laosichuan
Ich frage mich, was das Nordkorea in der Überschrift soll. Nordkorea ist ein Beispiel für mich, wie man aus schlimmster Not mit eisernem Willen wieder völlig aus eigener Kraft wieder auf die Beine kommt. Ein Beispiel, von dem Manager und Beschäftigte von Unternehmen, die kurz vor der Pleite stehen, lernen können.
Ja genau, einfach reichlich Arbeitslager (und nicht funktionierende Raketen) bauen und die eigenen Leute verhungern lassen.

Von Nordkorea lernen, heißt siegen lernen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lurchfreund 04.12.2012, 17:26
498. Aufgeschreckt!

Zumindest sieht es hier bei den Beiträgen so aus. Die Applejünger sind, ob des Artikels, entsetzt. Die Applehasser tanzen Ringelreihen und zeigen mit den Fingern auf die Jünger.
Kenne keine Marke, die solche Emotionen erzeugt.

Liebe Jünger: eine Firma oder Marke zu lieben ist bedenklich. Liebe macht blind und unterbindet jegliche objektive Beurteilung von Produkten. Funktioniert bei Menschen (Freund/Freundin) genauso wie beim iPhone.
Liebe Hasser: die Jünger haben ein Problem und verdienen es nicht, dass man mit dem Finger auf sie zeigt oder sie verspottet. Jeder war schon mal verliebt und hat sich dann etwas drollig verhalten. Nehmt es den Jüngern nicht übel. Sie greifen niemanden an und sind allgemein recht harmlos. Etwas überheblich, mit übertriebenem Stolz und einer Tendenz zum Narzismus vielleicht aber ansonsten ganz OK.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.ponnonner 04.12.2012, 17:27
499.

Zitat von nikodn
...Microsoft? Wohl kaum denn das allerletzte was ich will ist mich wieder an ein 20 Jahre altes Monopol mit einem technisch völlig in die Jahre gekommenen Betriebssystem Monster zu ketten. Was spricht gegen einen Mix aus Apple und Google Funktioniert perfekt (weil auch im Google Konzern gelebte Realtität) und hat nichts mit .....
Web mit HTML? You must be kidding. Das mindeste waere schon mal PHP, aber ASP.NET in C# mit Datenbank dahinter ist weit besser und auch fortschrittlicher.
Ausserdem bezweifle ich, dass Sie Windows unter der Motorhaube ueberhaupt kennen, denn dann muessten Sie qualifizierter Dipl-Inf und C++ Entwickler sein. Das sind weder Sie noch Ihre Kollegen, vom Inhalt Ihres Postings zu schliessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 50 von 89