Forum: Netzwelt
Änderungen an der Timeline: Facebook will verstaubte Statusmeldungen verbannen
AFP

Facebook reagiert auf Kritik vieler Nutzer: Die angestaubten Statusmeldungen sollen aus der Timeline verbannt werden. Doch der Konzern dämpft zu hohe Erwartungen.

abu_kicher 19.09.2014, 12:41
1. Also, wenn sich die Überlegungen bezüglich der Algorithmen von Facebook...

wirklich immer noch auf diesem naiven Niveau befinden, dann gute Nacht. Vielleicht sollten sie mal Google für ein Beratungsprojekt buchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mistermoe 19.09.2014, 13:19
2. Wozu brauchen die überhaupt einen Algorithmus?

Bei der Einstellung "Neueste Meldung" würde ich erwarten das einfach die neuesten Meldungen (kann man am Timestamp einfach ablesen) ganz oben stehen und dann nach unten hin die Meldungen immer älter werden, egal ob die gelikt, geteilt oder sonst wie interagiert wurden.
Einzig bei der Einstellung "Hauptmeldungen" braucht man überhaupt einen Algorithmus, aber zumindest ich kenne niemand der diese Einstellung nutzt, einfach aus dem Grund weil man die Neuigkeiten lesen will und nicht das was Facebook als wichtig erachtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eigenemeinung602 19.09.2014, 16:56
3. Timeline?

Die Statusmeldungen werden im Newsfeed angezeigt. Die Timeline ist die eigene Chronik. #justsaying

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MeFFM 19.09.2014, 18:05
4. Das Problem gäbe es nicht

Wenn FB die Timeline ganz simpel nach Datum sortieren würde statt irgendwelchen intransparenten Quatsch zu machen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren