Forum: Netzwelt
Akku-Schutz für iPhone 8, 8 Plus und X: Apple drosselt jetzt auch Vorjahresmodelle
REUTERS

Apple wurde 2017 hart dafür kritisiert, ältere iPhones unter Umständen zu drosseln. Nun werden auch iPhone 8, 8 Plus und X gebremst, wenn ihr Akku schwächelt. Und eine iPhone-Version wird ganz ausgemustert.

Seite 2 von 3
verbal_akrobat 02.11.2018, 23:23
10. Was ist der frühere Innovationsführer heute noch?

Ein Lifestyle Anbieter ausschließlich, ganz einfach!
Oder anders herum gesagt, um so größer der Tussi Faktor, um so neuer und teurer das IPhone in der Hand...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
7eggert 03.11.2018, 00:03
11.

Zitat von zeichenkette
Einfach nicht drosseln und wenn die Geräte sich dann mit ausgelutschtem Akku ständig abschalten, wenn man sie fordert, einfach mit den Schultern zucken. Andere Hersteller machen das auch so und die Kunden wollen das ja offenbar nicht anders.
So lange ich dann für 5 € einen neuen Akku bestellen und selbst einsetzen kann, bin ich zufrieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
labellen 03.11.2018, 05:24
12. Die Begründung von Apple

für das Downgrading ist technisch dubios.
Ein älterer Akku muß einfach etwas öfter geladen werden und das Heruntersetzen der Taktgeschwindigkeit ist ein eher hilfloser Versuch dies zu kompensieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herjemine 03.11.2018, 05:51
13. Ach ihr Applehater...

...mein iPhone 6 ist jetzt wie alt?
Egal. Tut noch immer und wird firmenseitig noch immer mit Updates versorgt. Das war bei meinem davorigen Motorola schon nach einem halben Jahr nicht mehr möglich. Und nein, irgendein alternatives Android konnte ich dort nicht aufspielen, bin ich zu unmotiviert ein “Informatikstudium aufzunehmen” nur um ein Taschentelefon halbwegs sicher bedienen zu können. Mein sechs Jahre altes iPad wurde übrigens dann doch vor einem halben Jahr zum Küchenradio und Fotoalbum degradiert. Wollt dann doch mal ein neues haben.
Aber wenn ich mir anschaue was mein Nachbar in derselben Zeit in Androidgeräte investiert hat weiss ich, dass ich ordentlich gespart habe. Von den Nerven ganz zu schweigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GrafKrolock 03.11.2018, 08:03
14. iPhone 5

Der Akkutausch beim iPhone 5 ist wie auch beim iPhone 6, vergleichsweise einfach. Das kann man selber machen oder eine der vielen Reparaturbetriebe, z.B. den Mediamarkt, in Anspruch nehmen. Dazu ist nicht Apple notwendig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klospülung 03.11.2018, 08:15
15. Premium Produkt

Freie Marktwirtschaft, wer sich ein iPhone kauft, macht das aus Überzeugung. Der kauft sich dann auch gerne jedes Jahr ein neues überteuertes Premium Produkt für zu viel Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silversurfer47 03.11.2018, 08:58
16. Das macht nichts

Die iPhone Besitzer wird auch das nicht zum Hinterfragen oder Umdenken bewegen. Sehr viele sind dieser Marke derartig "verfallen" das es mich nur noch wundert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Brathering 03.11.2018, 10:08
17. Dies ist etwas Positives und nichts Schlechtes

In der Praxis wird kaum jemand die Drosselung erleben, weil dafür drei Gründe vorliegen müssen. Erstens muss die Alterung des Akkus ein gewisses Maß überschritten haben. Zweitens muss der aktuelle Füllstand des Akkus zu einem konkreten Zeitpunkt unterhalb des festgelegten Richtwerts liegen. Und drittens muss während dieses Zeitpunkts eine starke Leistungsanforderung an den Prozessor gestellt werden, die auch eine definierte Grenze überschreitet. Bei der generellen hohen Leistungsfähigkeit der Apple-Chips trifft dies eher selten zu. Die Schutzmaßnahme ist mit dem ESP beim Auto vergleichbar. Dort wird auch kurzfristig das Drehmoment gedrosselt und zwar aus Sicherheitsgründen. Und es gibt auch einen Ausschalter dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noerglerfritz 03.11.2018, 16:00
18. @silversurfer47

Ich bin ein hinterfragender iPhone-Nutzer. Es gibt uns. ;-) Ich hatte vorher schon viele Android-Phones, und bei jedem davon gab es irgend ein Problem. Bei wirklich jedem. Sei es GPS, sei es WLAN, oder dass es einfach rumgesponnen hat. Mit meinem iPhone 7 (gebraucht und wie neu 300 Tacken) habe ich noch nie ein Problem gehabt. Deshalb bleibe ich vorerst dabei. Leider...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trulala 03.11.2018, 20:00
19. Ach, Leute...

...informiert euch besser erst einmal und denkt nur kurz nach bevor ihr etwas schreibt.
Es geht hier um Geräte die schon Jahre alt sind, mit noch immer dem gleichen alten Alku laufen und dann nicht allgemein gedrosselt werden, sondern nur im Leistingsbereich, welche die meisten Benutzer wahrscheinlich nie erreichen.
Darum gab es auch nur ein paar Fällen, wo dieses auffiehl. Bei millionen von Geräten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3