Forum: Netzwelt
Aktuelle Spielehits: War das ein heißer Gaming-Sommer
505 Games

Die Sonnentage gehen zu Ende, viele gute Videospiele bleiben. Unser Autor empfiehlt zehn Games, vom Shooter "Gears 5" über die emotionale Erzählung "Sea of Solitude" bis zum "Super Mario"-Levelbaukasten.

ZhuBaJie1 14.09.2019, 21:11
1. Control

Ich bin gerade mit Control durch und restlos begeistert. Zusammen mit "A Plague Tale" eines meiner Lieblingsspiele 2019 bislang. Das Schöne ist, dass das Federal Bureau of Control trotz allem eben doch durch und durch eine Behörde ist. Man muss nur die vielen Aktennotizen lesen...da verschwinden Reisekostenabrechnungen in der dimensional verschobenen Hauspost und Mitarbeiter legen schriftlich Beschwerde gegen die dauernden Standortwechsel der Toiletten ein. David Lynch trifft Kafka. Und das ganze durchsetzt mit heftiger Jedi-Action.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Biraso 14.09.2019, 21:56
2. Naja

Es fehlen noch Titel wie Boderlands 3 und Monster Hunter World Iceborne. Zwei hochkarätige Games die innerhalb von einer Woche erschienen sind. (Am 06.09 und am 13.09). Ist ja aktuell noch Sommer ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jf252358 15.09.2019, 23:06
3. Wirklich?

Man hat hier so ziemlich das Gefühl das hier wahllos triple A Titel in eine Reihenfolge geschrieben wurden vor allem Wolfenstein Youngblood wurde sowohl von Youtubern als auch Kritikern wegen der Character Designs der Protagonistinnen stark kritisiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adamk 15.09.2019, 00:52
4.

Schade dabei halt, dass dieser ganze Plattform exklusiv Mist mittlerweile überhand nimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
casadechrisso 15.09.2019, 08:57
5.

@adamk - Exklusiv? Gerade mal 2 Nintendo-Titel, der Rest ist nicht exklusiv...

Ansonsten schön daß jetzt so selbstverständlich fast jedes Spiel weibliche Protagonistinnen bietet und kaum einer mehr von Feminismus und SJW-Aganda rumplärrt sondern die Titel einfach geniesst. Hat sich schon was getan in den letzten Jahren. Auch wenn die Blaskowicz-Schwestern zugegeben ein Griff ins Klo waren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deufin 15.09.2019, 09:20
6. WoW Classic

Der Erfolgreichste Titel des Sommers ist WoW Classic. Und daran sieht man mal, wie ideenlos die ganzen Spiele-Entwickler mittlerweile sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adamk 15.09.2019, 15:25
7.

Zitat von deufin
Der Erfolgreichste Titel des Sommers ist WoW Classic. Und daran sieht man mal, wie ideenlos die ganzen Spiele-Entwickler mittlerweile sind.
Unbedingt ... freue mich schon darauf, heute Abend meinen Untoten wieder auferstehen zu lassen.
Wobei ich mir nächstes Jahr sicher Control holen werde, wenn das nicht mehr Epic only ist. Remedy kann schon was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuestenvogel 16.09.2019, 12:25
8. Ich sehe das leider auch so

Zitat von jf252358
Man hat hier so ziemlich das Gefühl das hier wahllos triple A Titel in eine Reihenfolge geschrieben wurden vor allem Wolfenstein Youngblood wurde sowohl von Youtubern als auch Kritikern wegen der Character Designs der Protagonistinnen stark kritisiert.
"Ancestors: The Humankind Odyssey" hat ein interessantes Konzept, "Green Hell" hat den EA verlassen - beide sind eigen und rollen das Survivalgenre nochmals anders auf.

"Control" und "The Sinking City" scheinen nach Twitch ebenfalls erfrischend anders.

"GreedFall" wurde auch vergessen... ;)

Interessant dabei ist, dass alle von mir genannten Games ihre Schwächen haben, wer sich für die jeweiligen Genre begeistern kann, freut sich trotzdem über die neuen Entwicklungen.

Borderlands 3 und WoW Classic - lange wünschten sich Gamer das, nun folgte die Umsetzung - , sind die bekanntesten Games, die im Artikel vergessen wurden. Genremäßig war wohl für jeden etwas diesen Sommer dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren