Forum: Netzwelt
Amtliche Spähsoftware: Staatstrojaner-Fiasko verbittert Polizisten
AFP

Polizei und Politik waren blamiert, als vor rund zwei Jahren ein nicht verfassungskonformer Staatstrojaner enttarnt wurde. Das BKA sollte eine neue Spähsoftware organisieren - doch die gibt es bis heute nicht. Beamte beklagen ihre Machtlosigkeit bei Ermittlungen.

Seite 1 von 8
bj68 05.03.2014, 12:39
1.

Zitat von
Wirth und seine Kollegen vom bayerischen Landeskriminalamt (LKA) hören bei ihren Ermittlungen auch Telefongespräche ab. Dabei, so erzählt es Wirth, falle immer wieder ein Satz: Das besprechen wir besser über Skype. "Dann sind wir draußen", klagt Wirth. Verdächtige würden immer häufiger über verschlüsselte Internetleitungen telefonieren, die sich nicht ohne weiteres abhören ließen. "Für unsere Ermittlungsarbeit ist das natürlich fatal."


Sorry, das stimmt so nicht.....vgl. Ab "Betrachtet man, was bisher im Bereich-Skype-Überwachung bekannt wurde scheint das Vorhandensein eine Überwachungsmöglichkeit mehr als wahrscheinlich."
in
https://netzpolitik.org/2012/skype-u...ngsdiskussion/

Bj68

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichstaune 05.03.2014, 12:41
2. wir brauchen diese Software nicht!

Wir brauchen unsere Privatsphäre und wir möchten unsere Grundrechte!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regensommer 05.03.2014, 12:45
3. Empfehlung

Hier meine Videoempfehlung zum Thema "Deutschland - wie Beamte das Internet sehen"

https://www.youtube.com/watch?v=V_SMsAA7wcg
(bullshit made in Germany)

Ein einstündiger Vortrag des CCC über das was die Bundesregierung über Sicherheit und verschlüsselter Übertragung denkt.
Ein Spiegel dessen was Beamtenmentalität und Unwissen anrichten.

Auch der Zusammenhang verschiedener Beraterfirmen (allesamt mit dem NSA "verheiratet") wird dargestellt.

Übrigens kein trockener Vortrag, eher amüsant.
Manchmal bleibt einem allerdings das Lachen im Halse stecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-10000716628 05.03.2014, 12:46
4.

Zitat von sysop
Polizei und Politik waren blamiert, als vor rund zwei Jahren ein nicht verfassungskonformer Staatstrojaner enttarnt wurde. Das BKA sollte eine neue Spähsoftware organisieren - doch die gibt es bis heute nicht. Beamte beklagen ihre Machtlosigkeit bei Ermittlungen.
Das ist ganz einfach: die Polizei hat auf privaten Computern nichts verloren. Und kann dort auch nicht suchen. Im Extremfall aber, liebe Polizisten, kann man sich gegen solche illegalen Einbruchsversuche seitens der Behoerden sehr effektiv schuetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-10000716628 05.03.2014, 12:47
5.

Zitat von sysop
Polizei und Politik waren blamiert, als vor rund zwei Jahren ein nicht verfassungskonformer Staatstrojaner enttarnt wurde. Das BKA sollte eine neue Spähsoftware organisieren - doch die gibt es bis heute nicht. Beamte beklagen ihre Machtlosigkeit bei Ermittlungen.
Das ist ganz einfach: die Polizei hat auf privaten Computern nichts verloren. Und kann dort auch nicht suchen. Im Extremfall aber, liebe Polizisten, kann man sich gegen solche illegalen Einbruchsversuche seitens der Behoerden sehr effektiv schuetzen. Bei Fragen, kontaktieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tiananmen 05.03.2014, 12:48
6.

Die amerikanischen und britischen Freunde geben sicher die ausrangierten Versionen ihrer Trojaner billig an den deutschen Staatsschutz ab; für die drittklassige Mannschaft ist das allemal gut genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bingo` 05.03.2014, 12:50
7. Eigenes Grab geschaufelt.

Das hat man davon, wenn man potentiell jeden verdächtigt und jede Kommunikation speichern will. Die Leute werden sich dessen bewusst und verschlüsseln alles. Und so wird der Versuch der dauerhaften Überwachung zum Boomerang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SvenMeier 05.03.2014, 12:51
8.

Solche Verbrecher sollten mit einem Trojaner überwacht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerdderherd 05.03.2014, 12:51
9. optional

skype sitzt in luxemburg,
es ist kein problem mit richterlichem beschluss die gesetzlich vorgeschirebenen abhörschnittstellen zu nutzen.

man brauch allerdings einen richterlichen beschluss.

mal bei skype nachfragen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8