Forum: Netzwelt
Analog-Effekte für Digitalfotos: So bringen Sie Leben in Ihre Bilder
Christian Öser/ DOCMA

Körnung und Vignettierung? Bei Fotos gelten diese Merkmale oft als qualitätsmindernd. Dabei lassen sich die gleichnamigen Lightroom-Effekte auch bewusst einsetzen, um Bilder stilvoll zu veredeln. Wir zeigen, wie das geht.

Seite 3 von 4
TimmThaler 31.08.2014, 18:42
20.

Ach je, Vignettierung und Körnigkeit habe ich genug auf alten Fotos. Brauch ich nicht mehr...

Ein Bild lebt vom Motiv, und auch mit meiner Canon Eos kann ich mit Schärfentiefe und Belichtung spielen. Dafür kann ich mit der digitalen Eos Aufnahmen machen, die früher auf Diafilm nie möglich gewesen wären. Und auch mal ein Serie machen, bei der ich den Diafilm schon dreimal hätte wechseln müssen.

Nur wie erklär ich meinem Kind, was eine "Filmdose" ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CobCom 31.08.2014, 19:05
21.

Zitat von GoBenn
Oh, es gibt einen Retrotrend. ;-) Aber mal ernsthaft angefragt: Müssen diese Artikel immer Adobe-Produkte bewerben? Kann man das nicht neutraler formulieren, mit Hinweisen, wie bestimmte Funktionen unter Gimp oder Corel-Programmen u. ä. erreichbar sind? Man würde doch auch keine Ausflugstipps veröffentlichen, die scheinbar nur mit einem Audi erreichbar sind.
Das sind übernommene DOCMA-Artikel. Dort spielen die genannten Programme (leider völlig zurecht) keine Rolle.

Zielgruppe ist professionelles Publikum... und dummerweise gibt es bei derartigem Einsatz nicht wirklich eine Alternative zu PS/LR. Das heißt zwar nicht, dass GIMP, Corel usw. nun völliger Müll wären, aber am Ende fehlt immer etwas.

Das ist ziemlich doof, aber die aktuelle Lage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
managerbraut 31.08.2014, 20:01
22. Was soll dieser Scheiß?

Mit den Automatiken einer EOS - Minolta ergeben sich keine Unterscheide zur digitalen Automatik Knipse.
Nehmt eine alte Agfa Klick - Balgenkamera - Voigtländer - Braun Rollfilmkamera da kann man fotografisches sehen, gestalten lernen.
Heute nutzen die Mehrheit aller Profi Fotographen digitale Kameras. Ein paar Irre knipsen noch mit Plattenkameras im Großformat, anderen analog mit höchstempfindlichen Filmmaterial oder Infrarot Film und so, gibt es immer auch einige Exoten.
Tatsache ist und bleibt, das die digitale Fotographie - Kameratechnik die analoge Technik nicht nur abgelöst hat sondern überholt hat und Aufnahmen - Bearbeitung zulassen die mit Analogtechnik unmöglich ist. Das gleiche gilt für analoge Kinofilmtechnik zur heute digitalen Film,- Videotechnik.
Die Mehrheit heutiger Kinofilme wären ohne digitaler Technik nicht möglich.
Obwohl wir noch ein paar analog Kameras rumliegen haben, nutzen wir ebenso nur noch digitale Kameras!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dead_rock@web.de 31.08.2014, 20:21
23. Analog vs Digital

Ich verstehe die Diskussion nicht. Es ist doch wohl klar, dass die hier vorgestellten Möglichkeiten sich an Amateure richten. Wer heute noch auf Film fotografiert hat dafür seine Gründe, professionelle Anwendungen sind aber m.W.n. eher die Ausnahme. Es ist doch toll, dass ich für viele Looks einfach digital fotografieren kann und im Nachgang fast alles erzeugen kann, was man sich vorstellen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lordax 31.08.2014, 21:28
24. Altbekannte Diskussionen

Digitale Bilder sind tot. Digitaler Sound ist tot. Das sind die immer gleichen Argumente, seit es "digital" in ausreichender Qualität zu einem vernünftigen Preis gibt.

Woran liegt es? An dem, was man zur "Analogzeit" immer angestrebt hat: der präzisen Wiederholbarkeit von Ergebnissen. Im "analogen" Labor kann man dem mit Mühe und Sorgfalt nahe genug kommen - digital bekommt man das einfach geschenkt.

Nun. Könnte man ja erwarten, dass dieses Geschenk von den Fotographen begeistert aufgenommen würde. Ist aber bei vielen nicht so. Vielleicht weil es jetzt schwieriger geworden ist, den Bildern eine unverwechselbare persönliche Note zu geben? Man kann sich nicht mehr durcheinander die Beherrschung der Technik alleine absetzen.

Was den neuen Retro-Chic betrifft: natürlich ist das in den meisten Fällen albern. Hier haben wir ein echtes Problem: in die Software kommt das, was der "Mainstream" will - und dadurch wird es noch mehr Mainstream. Ist man hingegen bereit, sich so weit mit der digitalen Bildverarbeitung auseinanderzusetzen, wie man das mit der alten Labortecbnik gemacht hat, dann kann man Ergebnisse außerhalb des Mainstreams erzielen, die keiner so schnell wiederholen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andersganders712 31.08.2014, 21:31
25.

Zitat von haeff-m
..wie viel Aufwand jetzt betrieben wird, um die Leblosigkeit der Digitalfotos auszugleichen.... Hey, wacht auf! Geht in den Keller oder zur Vitrine, holt die alte Praktika oder Minolta vom Papa/Opa/Uropa, kauft Euch nen guten Film und lernt endlich fotografieren. Sogar Smartphone-Fotografie mit Instagram-Gimmicks ist sinnvoller.Die Zeit, die Ihr vorm Rechner verblödelt, könnt Ihr echt sinnvoller nutzen.
Sie haben den Artikel nicht gelesen oder wissen nicht worum es geht? Jedenfalls läuft Ihr Kommentar darauf hinaus...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
werner230 01.09.2014, 08:53
26. Gähn

Das geht doch mit den entsprechenden Apps
zB auf dem iPhonemittlerweile vieleleganter

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daved.nbg 01.09.2014, 10:36
27. Analog?

Abseits der lebhaften Diskussion über die Vor- und Nachteile diverser Fotografiertechniken möchte ich gerne anmerken, dass sowohl die Vignettierung als auch die Körnung keine "Effekte" sind, die Analogfotografen exklusiv für sich beanspruchen können. Der Grad der Vignettierung hängt doch zum größten Teil vom verwendeten Objektiv ab und nicht vom Aufnahmemedium. Und der Grad der Körnung bestimmt sich hauptsächlich aus dem verwendeten ISO-Wert, sowohl bei Film als auch bei digitalen Aufnahmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kilroy-was-here 01.09.2014, 10:57
28. Achtung bei Lightroom

das ist ein Adobe Produkt. Die wollen Ihre email Adresse und schon werden Sie regelmässig mit Werbung zugemacht. Einen natürlichen Kontakt zu Adobe gibt es nicht. Es sei denn Sie rufen in den USA an. Nützt aber auch nichts. Zum Bezahlen werden Sie auch aufgefordert, weil der download nur zu einer Testversion führt. Ich bin gewarnt... Verwenden Sie nur freie Adobe Software, wie z.B. Adobe Photoshop Elements, wie sie den meisten Druckern / Scannern beiliegt. Niemals downloaden und die Email Adresse bekanntgeben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rjlegrand 01.09.2014, 15:35
29. Besser nicht, aber schöner!

Zitat von muskat51
die JU52 war besser als eine A380, die Dampflok besser als der ICE und der Federkiel besser als das Internet.... Ich habe fast 50 Jahre analog fotografiert und bin jedesmal froh, dass digital so viel mehr möglich ist.
Deswegen fliege ich einmal im Jahr nur zu meinem Vergnügen mit der Ju 52 und mit A 380, 777 usw. nur, wenn ich irgendwohin will/muss, wohin es mit dem Auto zu weit ist...
Gilt ebenfalls für Dampflokomotiven, und einen Füller habe ich auch noch, obwohl ich zufriedener Docma-Abonnent bin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4