Forum: Netzwelt
Anarcho-Ikone moot: Was hat Google mit dem 4Chan-Gründer vor?
SPIEGEL ONLINE

4chan ist das berüchtigtste Anarcho-Forum des Internets, Google+ der klinisch saubere Entwurf des Suchmaschinenkonzerns für ein Social Network. Nun heuert Google+ den 4Chan-Gründer Chris Poole an.

markushatt 08.03.2016, 14:00
1.

moot machte, was seine Kunden wollen
google macht, was die Staaten wollen

Löschanfrage auf 4chan => "F*You"
Löschanfrage bei Google => "Okay :-/"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blob123y 08.03.2016, 14:19
2. Wuerde google waermstens empfehlen

dafuer Sorge zu tragen das zuerst mal das was die haben mal funktioniert. Z.b. Blogger hat jede Menge Bugs, deren Suchalgo ist derart laecherlich hinueber das es schon peinlich ist usw. die sind sooooo faul und schlampig das es an Kindergarten erinnert. Zu jeder Tages und Nachtzeit kann man bei denen im jeden Forum ueber 1000 (Englisch) nicht funktionierende Sachen bewundern. Um es zu visualisieren, wenn die Mercedes waehren wurden die jedes zweite Auto ohne Lenkrad ausliefern und wenn die ein Flugzeughersteller waehren wurde alle 5 Tage ein Flugzeug herunterfallen, wer will das ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomasmann 08.03.2016, 21:44
3. Wow !

Zu Google+ und nicht zu Google?
Wer hätte das gedacht? Toll!

Was die Welt ganz dringend bräuchte ist nicht mehr Zensur a la Google, sondern mehr Ehrlichkeit, mehr Möglichkeiten die eigene Wahrheit auszusprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren