Forum: Netzwelt
Android-Abrechnung: Hey Google, antreten zum Nachsitzen!
SPIEGEL ONLINE

Googles Android-Geräte machen Apple Konkurrenz - so weit, so gut. Doch der Alltag mit dem Google-System ist nur was für Fortgeschrittene: Um eine deutsche Tastatur zu nutzen, muss man Systemdateien umschreiben, um das Betriebssystem zu aktualisieren, das Telefon knacken. Das nervt.

Seite 20 von 36
willi2007 07.02.2012, 15:35
190. Smartphons

müssen alleine schon wegen ihres Preises vor allem auch das Arbeiten erleichtern, konkret sich an externe Geräte, konkret Monitor, Tastatur und Maus, anschließen lassen. Wenn auch noch externe Lautsprecher angeschlossen werden, kann man während seiner Bürotätigkeit beim Kunden auch noch etwas Musik oder Radio hören. So machen Smartphones Spass!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hgi 07.02.2012, 15:36
191.

Zitat von bigwill
Zur Klärung: SAP steht in diesem Zusammenhang für SIM-Access-Profile und ist ein Bluetooth-Profil, das es einer KFZ-Freisprecheinrichtung ermöglicht auf die SIM-Karte des Telefons zuzugreifen. Das Telefon wird dafür fast vollständig abgeschaltet, das Funkmodul und die Hardware der eingebauten Freisprecheinrichtung genutzt und das .....
Mein iPhone 3GS kommuniziert wunderbar via Bluetooth mit dem Telefon-Teil meines Renault. So wie sie beschrieben haben. Die Limits liegen hier eher am Auto mit seinem sehr beschränkten Display.
Aber SIM, Antenne etc. gehen. Auch Anzeige des Gesprächspartners im Fahrzeugdisplay. Nur das Foto kommt nicht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tpk 07.02.2012, 15:41
192.

Zitat von herr_bstkind
stehen dann in sämtlichen Handytest-Bestenlisten immer nur Android-Systeme auf den ersten Plätzen? Man müssen die Authoren alle blöd sein! ;-)
Kranken diese Test-Geschichte nicht grundsätzlich daran, dass sie innerhalb einiger Tage durch sind ... ? Was ein Handy kann und leistet, ist das eine, als wie alltagstauglich und zuverlässig es sich dann erweist, ist dann noch mal ein ganz ander Ding.

Das liest man dann besser in Foren oder bei Amazon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xtasy178 07.02.2012, 15:43
193.

Zitat von Worldwideweb
Bin selbst auch als Bastler an meinem Android-Gerät und muss sagen, dass die dargestellte "Problematik" nicht sein muss bzw. auch behebbar ist. 1. keine........
1) organisiert diese Software auch Musik ? Zum trennen kann man etwa Playlists erstellen oder ueber iCloud die Musik einfach an jedes Geraet streamen.
2) Ich habe k-9 aus dem Appmarkt, die Standart Android ist gar nicht zu gebrauchen. K-9 war okay aber von der Aufmachung her eine Katastrophe.
3) Mich hat es spaeter gestoert immer mit Costum Rom unterwegs zu sein. Warum zahl ich eigentlich 500 euro fuer ein Geraet wo ich dann alles umbasteln muss.

Kann nur von meinen Evo 4G sprechen, das war eine einzige Katastrophe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GetulioV 07.02.2012, 15:44
194.

Zitat von daniel79
In Watte sind heutzutage viel zu viele Kinder gepackt.
Das kann schon sein. Umso befremdlicher finde ich diese Aussage in Richtung "wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt". Solange sich das bei Ihrem Sohn nur auf Software bezieht und nicht auf das ganze Leben passts ja.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
surabaja 07.02.2012, 15:45
195. Leben und Leben lassen

Ich bin seit einiger Zeit Besitzer und Nutzer eines Galaxy 2S mit Android 2.3.6. Firmwareupdate über Kies wg. Akkubug in 2.3.5

Das Galaxy ist das erste Mobiltelefon mit dem ich ohne Abstriche zufrieden bin. Es ist mittlerweile mein 7. Handy / Smartphone.

Zugegeben, ich könnte an dem Gerät herumfrickeln, wenn ich wollte, aber es ist IMHO nicht notwendig. Es macht alles das, was ich möchte und gut ist! Und wer mit einem iPhone besser zurecht kommt? Auch gut.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Herr Lischka diesen Artikel mit einem breiten Grinsen im Gesicht geschrieben hat. Weil ihm klar sein musste, dass es hier im Forum -wieder einmal- zu einem "flame war" kommt. Herzlichen Glückwunsch, hat geklappt :D

Ach ja, ich habe auch noch einen netten Link zu diesem Thema gefunden: Do iOS Apps Crash More Than Android Apps? A Data Dive - Forbes

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MasaGemurmel 07.02.2012, 15:49
196. unkritisch

Zitat von Ossi Ostborn2.0
Was unterscheidet "uns" Andriod-Jüngern von Apple-Jüngern? Wir setzen uns kritisch mit unserem "Gott" auseinander und optimieren ihn selbständig weiter und konsumieren nicht nur stupide die hingeworfen Sachen.
"Kritisch auseinandersetzen" Da muß man etwas schmunzeln.
Apple lebt vom Verkauf seiner Produkte. Google lebt von unseren Daten und Profilen. Allein die Nutzung von Google-Software lässt nicht wirklich auf kritisches Denken schließen.

Google ist eine tolle Suchmaschine sicher wird jede Suchanfrage, samt IP analysiert, aber das Unternehmen legt uns leckere Honeypots aus (Google Mail, Kalender, Apps,...) die nur einen einzigen Zweck verfolgen: Unsere Aktivitäten, unsere Vernetzung und unser Verhalten zu profillieren.
DAS sehe ich sehr kritisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Xtasy178 07.02.2012, 15:49
197.

Zitat von kein_gut_mensch
Sie haben iTunes vermisst. Unglaublich!!! Ich bin froh das es weg ist. Und deshalb extra ein Macbook kaufen. Ne ich war kurz am überlegen ob man sich da nicht besser einen kostengünstigeren Bladeserver holt damit dieser ... (bloß nicht aufregen und nett bleiben) ... dieses Superprogramm läuft.
Nee ich habe mein Macbook pro weil kein Windows Geraet meine Anforderungen erfuellen konnte.
Was passt dir denn an iTunes nicht? Was soll denn ein Bladeserver aendern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkInTosh 07.02.2012, 15:50
198.

Zitat von kwh2
Nein, werden sie nicht. Nicht wirklich. Apple kauft für seine SoC (System on Chip, steckt in jedem Smartphone) durchweg vorhandene Produkte anderer Hersteller, die lediglich von Apple selbst aus Platzspargründen in einem Gehäuse zusammengefaßt werden. Wie bei allen anderen Herstellern auch.
Die ja auch alle einen A4 oder A5-Prozessor einsetzen. ;-)
Natürlich ist vieles Massenware, aber es kommt eben auch auf die richtige Zusammenstellung und - vor allem - die passende Software an.
Zitat von
Eigene Entwicklungen gibt es bei Apple generell nur selten, das allermeiste ist zusammengeklaubt und lediglich aufpoliert, egal ob Hard- oder Software. Und das war schon bei den ersten Macs mit der von Xerox geklauten grafischen Oberfläche so.
Wow! schon beeindruckend, dass immer wieder diese fast 28 Jahre alte Kamelle hervor gekramt wird., wenn echte Argumente fehlen. Kommen Sie, das geht sicherlich noch besser. Aber zum Abschluss nicht das aus dem Zusammenhang gerissene Zitat vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Konstruktor 07.02.2012, 15:54
199.

Zitat von Bundeskanzler Ackermann
Man sieht: Smartphones gibt es, um damit Probleme zu lösen, die man ohne sie gar nicht hätte. Wenn ich auf meinem Telefon auch noch das Betriebssystem administrieren müsste, käme ich ja zu gar nichts mehr...
Das Problem ist kein generelles Smartphone-Problem, sondern ein spezifisches Android-Probem.

Meine iOS-Geräte waren bisher alle äußerst pflegeleicht und gerade solche Dinge wie beschrieben funktionieren da einfach sauber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 20 von 36