Forum: Netzwelt
Android-Zukunft: Microsoft investiert angeblich in Cyanogen
AP

Microsoft unterstützt einem Medienbericht zufolge Cyanogen, eine Software-Firma, die eine Google-freie Android-Version entwickelt. Das Investment käme überraschend, würde für Microsoft aber Sinn ergeben.

FerrisBueller 30.01.2015, 15:03
1. Krebswunderheilung

Das war ein langer Weg von "Linux ist ein Krebsgeschwür" hin zu "Wir beteiligen uns massiv an einer Linuxdistribution"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heisenberg.199 30.01.2015, 15:05
2. Cyanogen-Handy

Handys mit vorinstalliertem Cyanogen-Mod gibt es schon, von der Marke One Plus! Leider nur über ein etwas umständliches Invite-system zu bekommen, dafür aber himmlisch in Individualisierungsmöglichkeiten, Bedienung und Akkulaufzeit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Funni 30.01.2015, 15:31
3.

"...die ganz ohne Googles Einfluss auskommen SOLL."
Soll? sie tut es bereits...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jo-jo-2000 30.01.2015, 18:42
4. Allerdings

installiert sich das der Normalnutzer nicht, weil er es 1. nicht kennt und 2. keine Garantie verlieren will und 3. nicht weiß was er damit anfangen soll.
Also ein schöner Schachzug mit nichts dahintet

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KaroXXL 30.01.2015, 23:30
5. Cm

Manche Handys oder Tablets werden gemoddet oder müssen gemoddet werden.
Wenn man ein Supertablet für wenig Geld will: Nook HD+ von Barnes&Noble mit CyanogenMod. Besser gehts nur noch mit Importware direkt aus China.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whocaresbutyou 30.01.2015, 23:34
6. so isses...

Zitat von jo-jo-2000
nur installiert sich das der Normalnutzer nicht, weil er es 1. nicht kennt und 2. keine Garantie verlieren will und 3. nicht weiß was er damit anfangen soll. Also ein schöner Schachzug mit nichts dahintet
Der "Siegeszug" wird in der Tat vermutlich eher ein Bummelzug...

Chrome ist Nummer zwei bei den Browsern und Google Search mit 95% Marktanteil in Deutschland quais Alleinherrscher. Wer sie nutzt, wird sich kaum absichtlich ein Handy kaufen, das als Hauptargument Google-Abstinenz anführt und das immer zwei Schritte hinter dem Original hinterherhinkt.

Mods und Clone bleiben Nischenprodukte für Interessierte und Bastler.

Ich würde mir auch keinen Windows-Clone kaufen, bei dem ich nie weiß, ob die neuesten Programme störungsfrei laufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrima 31.01.2015, 02:15
7.

Zitat von heisenberg.199
Handys mit vorinstalliertem Cyanogen-Mod gibt es schon, von der Marke One Plus! Leider nur über ein etwas umständliches Invite-system zu bekommen, dafür aber himmlisch in Individualisierungsmöglichkeiten, Bedienung und Akkulaufzeit!
Das invite-System wurde letztes Jahr kurz vor Weihnachten aufgegeben.

Das OnePlus One ist also frei erhältlich. So es denn einen Laden gibt in dem es ausliegt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrima 31.01.2015, 02:31
8.

Zitat von jo-jo-2000
installiert sich das der Normalnutzer nicht, weil er es 1. nicht kennt und 2. keine Garantie verlieren will und 3. nicht weiß was er damit anfangen soll. Also ein schöner Schachzug mit nichts dahintet
So einfach ist das dann nun auch wieder nicht.

Ein vom Hersteller nicht mehr mit Updates unterstütztes Smartphone wird in aller Regel von CyanongenMod weiterunterstützt.

D.h. wer ein altes Smartphone nicht wegschmeißen möchte nur weil es inzwischen wegen veralteter Software
ein Sicherheitsrisiko darstellt technisch aber eigentlich noch völlig okay, der landet eher früher als später bei CM.
Für solche Geräte ist die Gewährleistung meist schon abgelaufen. Und selbst wenn nicht stellt sich die Frage was zu bevorzugen ist: Ein Smartphone das allen möglichen Kriminellen alle Möglichkeiten bietet sich darauf und damit auszutoben oder der Verlust der Gewährleistung auf ein Gerät, dass aufgrund mangelnder Updates seitens des Herstellers sowieso schon schrott ist.

Soviel zu Ihren Argumenten 2. bis 3.

Zu 1: Hier hilft google weiter.

Dank CyanogenMod werden Besitzer von Smartphones in den nächsten Tagen mit Android 5 versorgt, obwohl der Hersteller der Smartphones diese Geräte entweder nicht mehr mit Updates versorgt oder sich wie HTC leider mal wieder unendlich Zeit lässt selbst sein Flagschiff mit Updates zu versorgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lolamarcel 31.01.2015, 14:16
9. super

ich nutze CM seid Jahren...aktuell mit meinem Galaxy S3 und Android 5. Ich habe und ich werde alle Handys die ich kaufe sofort rooten und mit CM ausstatten. Das CM mit der Zeit Google schwachen wird glaube ich allerdings nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren