Forum: Netzwelt
Angebliches Trump-Dossier auf "Buzzfeed" : Wer ist hier die Lügenschleuder?
REUTERS

"Buzzfeed" hat ein Dossier voller Anschuldigungen gegen Donald Trump veröffentlicht - ohne sagen zu können, ob sie stimmen. Nun ist das Portal mitten in einer Debatte um Fake News und journalistische Ethik.

Seite 5 von 9
gympanse 11.01.2017, 19:51
40. Wahrheitsministerium

Die Lösung ist so einfach. 2017 wird einfach in jedem Land ein Wahrheitsministerium angelegt. Dann braucht sich keine Mensch mehr einen Kopf zu machen, ob die News Fake sind, oder echt....

Beitrag melden
c.moltisanti 11.01.2017, 19:52
41.

Zitat von bigmitt
Man stelle sich vor mit Pizzagate wäre so umgegangen worden.
Auf 4chan behauten sie sogar, das sie die Urheber der Geschichte wären (und die 4chan-Spitzbuben waren ja auch schon für #pizzagate verantwortlich ;)):

http://www.zerohedge.com/news/2017-01-11/how-4chan-mcfooled-john-mccain-buzzfeed-and-cia-believing-trumps-golden-showers

Beitrag melden
pragmat 11.01.2017, 19:54
42. Sehr einfach

Zitat von Freidenker10
Irgendeine Gruppe scheint ein starkes Interesse daran zu haben das der kalte Krieg gegen Russland weiter geht. Würde mich mal interssieren warum? Auch die deutschen Medien sollten sich mal überlegen ob sie mit dem Trump Bashing indirekt die fortführung des kalten Krieges unterstützen! Ich jedenfalls habe nichts gegen Russland! Bin zwar kein Putin Fan, aber dieses schwachsinnige Embargo gegen Russland nur weil Merkel und Obama nicht mit Putin können ist einfach falsch. Hoffe Trump beendet dieses sinnlose Theater!
Es ist nicht irgendeine Gruppe sondern die EU unter deutsch-französischer Führung. Diese Leute haben die Osterweiterung voran getrieben, um den post-kommunistischen Staaten blühende Landschaften zu prophezeien. Da ist die Wirklichkeit mit Korruption, Vettern- oder Oligarchenwirtschaft im Wege. Der Schuldige ist natürlich ein Russland, das wirtschaftlich erfolgreich ist obwohl es nicht dem Westen gehört.

Die Strategie ist genauso uralt wie im Ersten Weltkrieg, als der deutsche Generalstab den Revolutionär Lenin nach Russland transportierte und finanzierte, damit der den Krieg an der Ostfront beendete und der Krieg an der Westfront gewonnen werden sollte.

Mit ein paar geschichtlichen Rückblicken kann man den erstarkenden Nationalismus in Europa - siehe Polen und Ungarn - sehr einfach durchschauen. Als wenn den Russen-Hassern in Deutschland/Polen und so weiter, die Menschen zum Beispiel in der Ukraine wirklich interessierten! Der eigene Vorteil zählt.

Beitrag melden
c.moltisanti 11.01.2017, 19:55
43.

Zitat von cipo
Der Vefasser des Dossiers ist einigen Leuten durchaus bekannt.
Welchen "Leuten" genau? Hoffentlich nicht diesen Spitzbuben hier:

"GCHQ plant Rufmord im Netz - Fehlinformationen, Sexfallen, gezielte Rufschädigung: Die Methoden, mit denen der britische Geheimdienst die Kommunikation im Internet manipulieren will, sind nicht zimperlich. Auch Unverdächtige sind im Visier der Agenten."

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/britischer-geheimdienst-gchq-plant-rufmord-im-netz-12819527.html

Beitrag melden
Das Pferd 11.01.2017, 19:57
44.

Zitat von Freidenker10
.................. Bin zwar kein Putin Fan, aber dieses schwachsinnige Embargo gegen Russland nur weil Merkel und Obama nicht mit Putin können ist einfach falsch. Hoffe Trump beendet dieses sinnlose Theater!
Liebe Grüße an die Newa,
man kann die Sanktionen (ein Embargo hatte Russland bei Agrargütern verkündet) ja falsch finden. Die Begründung ist aber nicht, daß Merkel mit irgendwem nicht kann, im Gegenteil, es ist die großartigste Fähigkeit von Frau Merkel auch die größten politischen Kotzbrocken noch höflich zu behandeln, und das Machbare zu erreichen.
Begründung ist ein Krieg, bei dem die Haager Landkriegsordnung in einer Weise mißachtet wurde, für die ich in Europa keinen Vergleich finde. In diesem, nennen wir ihn Urlauberkrieg, hat das größte europäische Land den zweitgrößten (um mal die Größenordnungen klar zu machen) einen erheblichen Teil Territorium abgenommen, sowie einen eingefrorenen Konflikt erzeugt, die die Handlungsfähigkeit des Angegriffenen arg herabsetzt.

Beitrag melden
pragmat 11.01.2017, 19:58
45. Lesen bildet!

Zitat von varesino
Ein Trump, Geheimdienste, Journalisten und die Wahrheit, nichts als die Wahrheit. Wie sollte so eine Geschichte jemanden wie Trump kompromertieren, oder erpressbar machen. Peinlich ist die ganze Aufregung. Zurücklehnen und den Spass genießen. Das mit dem Zaun an der mexikanischen Grenze wird richtig gut. Realsatire halt.
Lieber Forist! Den Zaun nach Mexiko gibt es zum großen Teil schon seit 2006. Der ist nur nicht besonders effektiv. Darum hat es Mr. Trump auch einfach, den Ausbau mit Mitteln aus der Haushaltskasse ohne großes Palawer voran zu treiben. Wer hätte das gedacht, nach allem was in den Medien so verbreitet wird?!

Beitrag melden
Das Pferd 11.01.2017, 20:03
46.

Am schönsten fand ich die Papierstapel, die wohl Arbeitsamkeit ausdrücken sollten. mit geschätzt 10000 Blatt Papier in einer Pressekonferenz, kann mich nicht erinnern, daß schon mal jemand versucht hat mit so was Eindruck zu schinden. Na, den Rednecks wird es gefallen haben. Tolle Show Onkel Donald, wenn es nur nicht so ernst wäre.

Beitrag melden
KaroXXL 11.01.2017, 20:11
47. Wie bitte?

Zitat von cipo
Der Vefasser des Dossiers ist einigen Leuten durchaus bekannt. Und einige seiner Quellen nennt er in dem Dossier. Die Namen wurden nur für die Veröffentlichung geschwärzt. Was glauben Sie, was denen in Russland widerfahren würde, wenn sie dort durchsickerten. Im Guardian gibt es eine etwas detailliertere Darstellung der Geschichte und ihrer Hintergründe. https://www.theguardian.com/us-news/2017/jan/11/trump-russia-report-opposition-research-john-mccain
So kann man nicht argumentieren, so könnte man ja wirklich jede Behauptung bringen und darauf verweisen dass man die Belege (die man angeblich hat) geheim halten muss.
Das Menschen tatsächlich mit dieser Logik argumentieren zeigt auf was für einem gefährlichen Weg wir sind.

Die Geschichte hier geht wohl übrigens auf ene Trollaktion von 4Chan zurück. Hart sich wohl noch nicht rumgesprochen?
Die haben so groß angelegte Aktionen des Öfteren gebracht.

Und ja Hetze gegen Russland, Kalter Krieg oder gar Heißer - dagegen sollte wirklich jeder vernunftbegabte und friedliebende Mensch kämpfen!
Und nein ich möchte NIE wieder deutsche Panzer in Russland sehen nach den vielen vielen Millionen von usn verursachten Toten. Und ich kann Leute nicht verstehen denen die Geschichte plötzlich egal ist.

Beitrag melden
jessicajones88 11.01.2017, 20:15
48.

Ich habe die vielen Artikel und Kommentare des Spiegels zu den Themen Brexit und US-Wahlen studiert und beobachtet und kann nur sagen, dass ich einfach nur schockiert bin ueber die Tendenz der SPON, Fakten zu uebersehen, Haltung und Gefuehle der lokalen Bevoelkerungen zu missdeuten und missachten und schlechte und falsche Vorhersagen zu machen. Recherchierender Journalismus, der eigentlich von der SPON erwartet wuerde, wurde von anderen unternommen. Die SPON muss als Informationsquelle aus meiner Sicht weit nach hinten gerueckt werden. Gut, dass es andere, noch wirkliche Journalisten gibt. CNN und BBC gehoeren aber auch nicht dazu.

Beitrag melden
jalu-2008 11.01.2017, 20:16
49.

Zitat von c.moltisanti
....Denn auch wenn Russland heute keine Supermacht mehr ist, ...
Wenn ich die Artikel der letzten Wochen, speziell aus den USA lese, dfann ist Russland offenbar DIE Supermacht. Vielleicht nicht ganz militärisch, dafür aber digital. Die Russen manipulieren die US-Wahlen, erpressen den Präsidenten usw..
Aber passt das zusammen? Warum sollen die Russen einen US-Präsidenten zur Macht verhlefen, der Russland wieder auf Augenhöhe akzeptieren will, das wäre ja nachvollziehbar, aber warum sollen sie ihn nun erpressen wollen?

Für mich klingt das nach Rache oder Verzweiflung der Wahlverlierer. Die Menschen, die vor dem Ende der Demokratie warnen, im selben Moment aber demokratische Wahlergebnisse nicht respektieren. Ein unerträglicher Zustand, der die USA und das Amt des Präsidfenten komplett lächerlich macht.

Beitrag melden
Seite 5 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!