Forum: Netzwelt
Angefasst: Windows 7 auf dem Tablet serviert

Können Tablet-PC mit Windows 7 dem iPad das Wasser abgraben? Microsoft Chef Steve Ballmer ist da zuversichtlich, kündigt solche Geräte für die Weihnachtssaison an. Reichlich spät, findet Matthias Kremp, denn er hat ein solches Gerät bereits getestet.

Seite 1 von 2
taiga 07.10.2010, 11:03
1. ----

Zitat von sysop
Können Tablet-PC mit Windows 7 dem iPad das Wasser abgraben? Microsoft Chef Steve Ballmer ist da zuversichtlich, kündigt solche Geräte für die Weihnachtssaison an. Reichlich spät, findet Matthias Kremp, denn er hat ein solches Gerät bereits getestet.
So sehen eben iPad-Killer aus.
Ist wohl eher ein Suicide.

Beitrag melden
loncaros 07.10.2010, 11:16
2. titel

bei solch grauenvollen übersetzungen würde ich mir so etwas nur zulegen wenn ich ein rein englisches System haben kann.

So etwas ist einfach nur noch peinlich.

Beitrag melden
Pumkin 07.10.2010, 12:31
3. Bravo!

Zitat von sysop
Können Tablet-PC mit Windows 7 dem iPad das Wasser abgraben? Microsoft Chef Steve Ballmer ist da zuversichtlich, kündigt solche Geräte für die Weihnachtssaison an. Reichlich spät, findet Matthias Kremp, denn er hat ein solches Gerät bereits getestet.
So ist es richtig! Anstatt sich über Apple und das iPad das Maul zu zerreissen - wird sich Microsoft gesagt haben - lieber selber was auf die Beine und dem iPad (iPhone/iPod) entgegenstellen.
Aber es ist schon fast tragisch, sie bekommen es einfach nicht hin und das Win7 Slate ist einfach nur peinlich. Zulegen werden sich ein solches Warmluftgebläse wohl nur Masochisten und Apple-Hasser (was im Grunde ja das selbe ist...)

Beitrag melden
52m.de 07.10.2010, 12:36
4. Mehr als die iPads können

Zitat von taiga
So sehen eben iPad-Killer aus. Ist wohl eher ein Suicide.
Ich denke mal, dass auch die Apfeljünger fair bleiben sollten. Mag sein, dass die Übersetzungen von Treibern nicht perfekt sind, das geht anderen aber auch nicht anders.
Vollkommen verloren ging in dem Artikel, dass das Gerät viele Anschlüße hat (ich sag nur USB, normale Kopfhörerbuchse usw.), die bei Apfelgeräten immer noch fehlen und wohl auch lange fehlen werden.
Und nicht zu vergessen, ist das ein Windows mit allen Vorteilen eines Windows - sprich, man kann mit Sicherheit so ziemlich jeden Drucker dranstecken, man kann so ziemlich jede auf Windows lauffähige Software (auch die vielen vielen kostenlosen) installieren und muss sich nicht die Gängeleien und Einschränkungen eines Herrn Jobs mit seinem ausschließlich über AppStores beziehbaren Programmen gefallen lassen. Das Gerät ist ergo ungleich flexibler und offener als es ein iPad wohl jemals sein wird und mit 250 GB Festplatte hast es ungleich mehr Speicherplatz.

Wenn es ein Touchrechner sein muss, dann einer mit einem Betriebssystem, bei dem der Nutzer entscheiden kann, was und vor allem wie dieses was auf den Rechner kommt und nicht der Hersteller.

Beitrag melden
Crom 07.10.2010, 13:29
5. ...

Zitat von Pumkin
Aber es ist schon fast tragisch, sie bekommen es einfach nicht hin und das Win7 Slate ist einfach nur peinlich.
Was hat denn MS nicht hinbekommen? Das vorgestellte Produkt ist vom chinesischen Anbieter Hanvon. MS stellt keine Slates her und wird es auch nicht. MS liefert nur die Software.

Beitrag melden
xdohrmann 07.10.2010, 14:19
6. Grundfehler - Win7 als OS für Tablets

Zitat von Crom
Was hat denn MS nicht hinbekommen? [...] MS liefert nur die Software.
Genau diese Einstellung wird MS im Tablet-Umfeld Kopf und Kragen kosten. Das ressourcenhungrige und mausbasierte Win7 ist trotz Multitouch einfach nicht für diese Art der Geräte konzipiert und geeignet. Ähnlich den Versuchen, das elende PocketPC durch Add-Ons (HTC Sense) auf den ersten Ebenen bedienbar zu machen, braucht auch der Ansatz von Win7 auf Tablets eine touch-look&feel Oberflächenpolitur, wie Sie z.B. mit TouchPack angedeutet wird... aber ab einem bestimmten Punkt der intensiven Anwendung wird man immer wieder auf die grauseligen Windows-Dialoge/Menüs/Controls kommen... und dann ist der Spass halt vorbei.

Warum MS nicht das doch so tolle und neuentwickelte Phone7 - was zweifelsohne touch-kompatibel sein sollte - für die Tablets aufbohrt, entzieht sich meiner Vorstellung.

X

Beitrag melden
shanzel 07.10.2010, 15:29
7. naja

Win/ gibt es schon ewig in Touch-/Tableteditions, ebenso XP. Diese waren früher nicht als Konkurenz zum IPad gedacht sondern für den professionellen Bereich. Es gibt nämlich sehr wohl Anwendungen für die Win Plattform, z.B. für Krankenhäuser (Visite), Lagerhaltung, Präsentation. In dem Bereich können IPads gar nicht punkten. Da gibt es schlicht nichts.
Win7 jetzt auf Netbook Hardware laufen zu lassen ist ein Versuch den Konsumermarkt zu erreichen. M.E. nach ist Win7 viel zu mächtig um das bisschen Daddelkram zu erledigen das Ottonormaluser von einem Tablet erwarten. Es müsste also eine extrem abgespeckte Variante für Tabs geben. Vl. wird es eines Tages noch Win Phone 7 für Tablets geben, so wie es Apple auch mit IPhone OS gemacht hat. Damit würde dann der ganze Schnirlefanz ausreichend fix laufen.

Letztlich sehe ich in Atom-Tablets schon den potentiellen IPad-Killer. Die reine Hardware, die von der Power her jedes IPad aussticht, ist für 200-400€ zu haben. Android läuft zT schon auf x86 Systemen.
Man wird also demnächst deutlich schnellere Hardware zur Hälfte des IPad Preises bekommen, und zwar mit ähnlicher Entwicklerunterstützung wie im Appstore.

Das Win7 Pad kann wegen des zu großen Betriebssystems seine stärkere Hardware nicht ausspielen. Wenn es eine schlankere Mobile-Variante geben wird könnte das trotzdem noch was werden. Win hat schliesslich die mit Abstand grösste Entwicklergemeinde hinter sich:-)

Beitrag melden
Dumme Fragen 07.10.2010, 15:39
8. Ich hätte gerne einen "Netvertible"...

hat so seine Vorteile, wenn man noch eine richtige Tastatur verwenden kann...

Beitrag melden
Dumme Fragen 07.10.2010, 15:40
9. re

Zitat von shanzel
Win/ gibt es schon ewig in Touch-/Tableteditions, ebenso XP.
Schon unter Win98 und W2k. Ich erinnere mal an den IBM Transnote... Ok, Multitouch konnten die noch nicht... Aber MS hat gut 10 Jahre Zeit gehabt, aber es verpennt...

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!