Forum: Netzwelt
Angst vor Manipulationen der Bundestagswahl: Was plant Moskau?
imago/ Ikon Images

Vor zwei Jahren haben russische Hacker den Bundestag angegriffen. Werden sie nun kurz vor der Wahl die erbeuteten Daten platzieren? Behörden zweifeln mittlerweile daran - und sehen eine ganz andere Gefahr.

Seite 21 von 52
d´point 01.09.2017, 10:57
200. Toll, SPON

Dass hier völlig undifferenziert gleich die ersten drei Artikel vom bösen Reich Russland handeln, spricht Bände. Wahl: Russland böse. Venezuela: Russland böse. NATO: Russland böse. Wir sollten mal so langsam aufwachen, jenseits des Atlantiks braut sich was zusammen und wir sind wie die Lemminge.

Beitrag melden
780 01.09.2017, 10:58
201. @ micheleyquem

Zitat von micheleyquem
DIe Manipulation und Meinungsmache der Verlags Konzerne ist schon eine echte Unverschämtheit. Als älterer Herr wird man ganz nostalgisch wenn man sich an seine Jugend zurück erinnert. Und für die Jüngeren Foristen: JA, es iszt KEIN Märchen vor langer, langer Zeit gab es tatsächlich mal echte Jouranlisten und Medien die Nachrichten und Meinung streng getrennt brachten! Und viele Leute nutzten die Gelegenheit um tatsächliche Qualitätsmedien zu lesen, sich zu informieren. Damals gabs auch einen Spiegel, der sah zwar auf der Titelseite fast genauso aus, hatte aber mit dem Produkt das man heute unter dem Namen verkauft, nicht das Geringste zu tun. Das ist natürlich bei ZEIT, Süddeutscher und den beiden Frankfurter Zeitungen, also allen ehemaligen Qualitätsmedien ganz genauso. Und das liegt alles daran, dass man für die heutigen Produkte damals keine zahlenden Kunden gefunden hätten, die ganz Doofen lasen alle sowieso BILD. Und umgekehrt gibts halt heute kaum noch Leute die an Informationen interesseirt sind, oder gar selber denken. Man lässt sich seine "Nachrichten" von Google oder Facebook vorsortieren, das erspart jegliches eigenes Denken und man wird nie mit anderen als den eigenen Meinungen konfrontiert. Ein Volk, wie gemacht für Kanzler wie Merkel
Das ist zwar zum Teil richtig, was Sie sagen, aber das schließt die Interessen von Rußland nicht aus.
Und wie erklären Sie sich die Massen von Putin-Anhängern, die in Foren wie diesen schreiben?
Es könnte ihnen doch völlig egal sein, ob einige Deutsche Russland kritisieren oder nicht, ist ihnen aber nicht.
Oft arbeiten sie mit so schlechten Übersetzungsprogrammen, dass die Botschaft kaum entzifferbar ist, aber gegen die Regierung und für Putin ist noch deutlich.

Beitrag melden
latrodectus67 01.09.2017, 10:58
202. pöse Kommentare

Zitat von pavel1100
Besonders die auffälligen Kommentare hier im Forum, die und weismachen wollen, dass unsere Demokratie nicht demokratisch und unsere Presse nicht unabhängig ist. Was wäre den den Gegenentwurf? Das System Putin? Dort werden Gegenkandidaten kriminalisiert und ins Gefängnis geworfen. Kritische Journalisten werden ermordet und die Medienlandschaft ist weitestgehend gleichgeschaltet. Da fühle ich mich in Berlin doch wohler als in St. Petersburg.
Selbstverständlich ist es demokratisch. Alle 4 Jahre dürfen die Bürger in einem Anfall von Präkognition alle Wünsche, Hoffnungen und Sorgen der kommenden 4 Jahre in 2 Kreuzen zum Ausdruck bringen. Und ja, es ist eine freie Presse, die sich daran orientiert konstruktiv und vertrauensvoll mit der Regierung in Berlin zusammenzuarbeiten. Ich werde nie das Interview zwischen BBC und David Cameron vergessen, wo der Premier gegrillt wurde. Kurz davor war das Kaffekränzchengespräch zwischen ZDF und Angela Merkel.
Wegen wohler fühlen, Zürich oder London vielleicht. ciao :-)

Beitrag melden
Echt jetzt 01.09.2017, 10:58
203. Information oder Desinformation?

Zitat von
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die gestohlenen Daten im Vorfeld der Bundestagswahl veröffentlicht werden
Da zitiere ich einfach mal unsere herrschende Elite: wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten /sarkasmus

Beitrag melden
l-39guru 01.09.2017, 11:00
204. Aha...

CDU: Wenn wir die Wahl vergeigen schieben wir es den Russen in die Schuhe. SPD: Wir auch!

Beitrag melden
Wolfgang Heubach 01.09.2017, 11:00
205. Stimme zu

Zitat von breguet
Schön langsam wird es abenteuerlich. Gestern die Meldung, Russland plant einen Atomschlag, heute wird mal wieder die Bundestagswahl manipuliert. Putin ist doch nicht doof ! Der weiß genau dass er Merkel diesmal nicht los wird, weil die so sicher gewinnt wie das Amen in der Kirche. Da würde der keinen Cent reinstecken. Ich mach mir ernsthaft Sorgen ob Putin nicht meine Nespresso Maschine manipuliert hat. Ständig muss ich die neu programmieren. Was ist los mit den Medien, wenn nicht Trump der Aufmacher ist, dann kommt was von Putin. Warum schreibt in Deutschland eigentlich niemand das Trump eine Million für die Harvey Opfer gespendet? Ach so, das passt nicht ins Bild.
Schöne Ablenkungsmanöver - mal Trump, mal Putin. Interessant wäre: Und wer manipuliert vielleicht die Öffentlich-Rechtlichen und große Massenmedien? Wen hat denn nun die NSA ausspioniert? Wer steht auf den Erdogan-Listen, die im Besitz deutscher Sicherheitsbehörden sein sollen? Und über wen hat das BKA alles - widerrechtlich - Daten gesammelt? Keine Antworten. Stattdessen lieber morgen wieder Trump und/oder Putin. Oder Belehrungen an andere Regierungen.

Beitrag melden
lalito 01.09.2017, 11:01
206. Rumbehaupten

Zitat von e-matt
... man muss sich doch nur mal die Kommentare unter russlandkritischen Artikeln ansehen. Kaum ist der Artikel online, stürzen sich die bezahlten Trolle auf die Kommentarfunktion und spielen uns vor, Russland wäre das beliebteste Land der Deutschen, die Amis wäre ja viel schlimmer, die deutsche Presse wird vom Staat gesteuert und würde das Volk manipulieren, usw. Das ist so dumm und durchschaubar. Sorry, so gesehen ist Russland alles zuzutrauen.
Verlinken Sie doch mal die ein oder andere Payroll, ansonsten bitte unter Gelaber abheften.

Beitrag melden
Nonvaio01 01.09.2017, 11:01
207. dann hoffen wir mal auf Putin

das wir Merkel loswerden.

Was fuer ein schwachsinn diese ganze Hacker gerede. Wenn die Buerger wie in den USA sich gegen den trend entscheiden muss eben ein schuldiger gefunden warden, es ist garantiert nicht die Anti demokratische Politik die von Merkel gefuehrt wird. Nein es ist der Boese Russe.

Waehre es ein Film wueder er ein flop warden weil einfach nur dumm.

Beitrag melden
pavel1100 01.09.2017, 11:02
208. So oder so

Zitat von testuser2
Sollten die Russen Material haben, das ein falsches Spiel von Deutschen Politikern belegen kann, dann wäre es im demokratischen und freiheitlichen Sinne geradezu zu begrüßen, wenn dieses veröffentlicht wird - auch oder gerade vor der Bundestagswahl. Eine Desinformationskampagne und Manipulation der Wahl kommt nicht von ausländischer Seite, sondern eher von Seiten unserer Bundesregierung und unseren Medien.
Sollten sie aber kein Material haben, werden sie es erfinden oder echtes Material mit falschem mischen. So war es bei der Clinton und Macron. Warum nicht auch bei der Bundestagswahl. Etwas bleibt immer hängen und wenns diesmal nicht klappt, dann eben beim nächsten Mal. Allein der Versuch von russischer Seite, unsere Medien zu diskreditieren spricht schon Bände.

Beitrag melden
thomasp1965 01.09.2017, 11:04
209. Ich schon

Zitat von mat_82
...zum Beispiel das Spiegel-Forum hier. Moskau bezahlt eine ganze Armee an ausgebildeten Trollen und Hatern, die mit ihren Kommentaren z.B. hier im Spiegel-Forum gezielt Stimmung gegen das System machen. Anders kann ich mir die ganzen dummen Kommentare hier nicht erklären...
einfach mit der Dummheit der Foristen.

Beitrag melden
Seite 21 von 52
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!