Forum: Netzwelt
Anschlagsverdacht: Hacker sollen türkische Öl-Pipeline zur Explosion gebracht haben
DPA

Ein Hack bringt die Industrie zum Erliegen - bislang galt die Stuxnet-Attacke auf Iran als erster Fall dieser Art. Jetzt ein neuer Verdacht: Hat ein Cyber-Angriff auch die Explosion einer Öl-Pipeline in der Türkei 2008 herbeigeführt?

Seite 1 von 2
brooklyner 12.12.2014, 13:32
1.

Pssst: Finden Sie den Rechtschreibfehler in folgendem Satz aus dem Artikel: „Einer von ihnen soll zum Beispiel das Video ausgewertet haben, dass die zwei verdächtigen Männer zeigt.” Wenn „Foristen” „dass” und „das” nicht richtig zu verwenden wissen, hält mich das grundsätzlich vom Lesen solcher Beiträge ab. Aber als Redakteur sollte man das schon beherrschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geht-es-noch 12.12.2014, 13:38
2. USA haben Russland im Verdacht ...

"Bloomberg" schreibt, dass die US-Behörden Russland im Verdacht haben: Womöglich habe Russland die PKK dazu gebracht, sich als für den Vorfall verantwortlich darzustellen.
Immer wieder Feindbild aufbauen! Wer es glaubt ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
analyse 12.12.2014, 13:46
3. Das sollte den Dauerempörten über die NSA die Augen öffnen !

Das "Netz" ist längst eine Waffe,und j e d e r nutzt sie wie er kann -nicht nur die USA.Und jeder der Konstruktionspläne von U-Booten oder anderen Waffen des eigenen Landes verrät,dient der Gegenseite !Auch das kann man gutheißen,es verrät aber,auf welcher Seite man steht !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pedepablo 12.12.2014, 13:46
4. na klar

und das ganze wird jetzt bekannt kurz nachdem Russland zur Türkei und nicht in eu ne Pipeline baut. und das ganze aus Geheimdienst Quellen denen man eh kaum trauen kann und die Medien spielen alle mit ohne Hintergrund Recherchen. ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bürgerl 12.12.2014, 13:51
5. Nachtigall

Wie war das mit der Nachtigall .Ich hör dich trappsen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1280943165745 12.12.2014, 14:11
6.

Lange Zeit waren die Chinesen die Bösewichte vom Dienst, jetzt sind hat Russland den schwarzen Peter. Egal wer es letzten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.weishaupt 12.12.2014, 14:42
7. Physisch/physikalisch

Mir scheint da jemand "physical measures" o.ä. mit "physikalisch" anstatt "physisch" übersetzt zu haben. Abschreiben will gelernt sein. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunhaq 12.12.2014, 14:45
8.

Zitat von geht-es-noch
"Bloomberg" schreibt, dass die US-Behörden Russland im Verdacht haben: Womöglich habe Russland die PKK dazu gebracht, sich als für den Vorfall verantwortlich darzustellen. Immer wieder Feindbild aufbauen! Wer es glaubt ...
Wenn Sie die Begründung für den Verdacht in irgendeiner Weise problematisch finden, dann sollten Sie erklären, warum. Sich inhalts- und argumentfrei über die USA auszukotzen ist einfach sinnfrei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dunnhaupt 12.12.2014, 15:18
9. Lügen will gelernt sein

Man kann eben nicht gleichzeitig lügen, die Amerikaner seien bankrott und machtlos, aber sie auch für alles verantwortlich halten, was in der Welt geschieht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2