Forum: Netzwelt
App-Abstürze: Erste Hilfe für iOS-Probleme
Apple

Nach der Veröffentlichung von Apples iOS 9.3 häufen sich Berichte über Probleme - das Unternehmen kündigte bereits ein Update an. Schon jetzt gibt es einige Tipps, um die Wartezeit zu überbrücken.

Seite 1 von 4
sucramotto 29.03.2016, 16:23
1. Problem besteht seit Freitagabend

Was mich wundert ist, dass dieses Problem schon bestand, bevor ich gestern das Update installiert habe. Seit Freitagabend ist es mir nicht mehr möglich, aus einer Mail einen Link zu öffnen, ohne dass die Safari-App abstürzt. Ich hatte vielmehr gehofft, dass sich das problem durch Installierung des Updates behebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
al2510 29.03.2016, 16:27
2. Ich hab es nicht installiert!

Wurde gewarnt und hab die Installation bleiben lassen. Hab zwar seit 2006 nichts mehr beim Conrad online gekauft, aber den Newsletter habe ich abonniert und die haben vor 9.3 gewarnt. Vor allem auf älteren iPads. Tja, dann ist der Conrad doch auch mal nützlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flytogether 29.03.2016, 16:38
3. Was für ein Saftladen

Apple, die Inkarnation der Überheblichkeit. Nichts was andere inzwischen nicht ebenso gut - dafür preislich günstiger anbieten könnten. Ich bin nur noch dabei, weil man als einer der Ersten ein iPhone seinerzeit gekauft hat und inzwischen Apps und Musik sein eigen nennt (und ungern verfallen lassen will).
Die Verkaufsläden, Tempel der Wichtigtuer - konnten mir noch nie bei einem Problem helfen. Dafür Gott sei Dank die Foren, wo sich die Leidgeprüften austauschen können.
Die Software, ich denke nur an iTunes, eine einzige Katastrophe. Nur zu gebrauchen von Leuten, die anscheinend den lieben langen Tag unendlich viel Zeit haben, sich mit dieser Fehlgeburt auseinanderzusetzen. Selbsterklärend?Fehlanzeige.
Ich kann nur jedem Neueinsteiger raten, ein Konkurrenzprodukt zu kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tante_Frieda 29.03.2016, 17:06
4. Installation unmöglich

Bei einem Freund erscheint immer die Nachricht,dass ein Update unmöglich sei,da er sein iPad nicht mit dem Internet verbunden habe.Ist allerdings absoluter Blödsinn,denn er ist permanent ohne Probleme per Wlan online und kann alles im Web anklicken,nur das Update gelingt nicht.Es scheint,Apples Betriebssystem wird langsam ebenso anfällig und unzuverlässig wie es Windows schon immer war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Justin75 29.03.2016, 17:17
5. Apple 2016 - dagegen war Windows 95 perfekt

Zitat von flytogether
"Ich kann nur jedem Neueinsteiger raten, ein Konkurrenzprodukt zu kaufen."
Stimme vollständig zu; auch ich bin ein bisschen gebunden wegen den getätigten Einkäufen, steige aber trotzdem beim nächsten Kauf um, sowohl bei Phone wie Laptop. Es berichtet ja leider gerade keiner richtig, was da gerade abgeht bei der Umstellung auf El Capitan. Nur in den Foren: 1000 Berichte über die Probleme mit Word, die mein Macbook zum dauernden Abstürzen brachten bis es gar nicht mehr ging und der Support eine Reparatur (!!!) empohl. Das muss man sich mal vorstellen; Menschen die wie ich auf Word angewiesen sind, holen ihren alten Dell Jahrgang 2005 raus - und da läuft alles wie geschmiert auf Windows XP. (Allerdings halt laut, der einzige Grund warum ich damals den Fehler machte auf Apple umzusteigen.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hannes2 29.03.2016, 17:41
6. Eine schnelle Abhilfe...

...ist, das Apple Geraet zu verkaufen und sich ein Geraet mit Android OS zuzulegen. von dem gesparten Geld kann man dann mit der Familie schoen essen gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tommygunn 29.03.2016, 17:54
7.

Zitat von Justin75
Stimme vollständig zu; auch ich bin ein bisschen gebunden wegen den getätigten Einkäufen, steige aber trotzdem beim nächsten Kauf um, sowohl bei Phone wie Laptop.
Ich bin auch zurück zu Windows, seit es da auch endlich gute Laptops gibt (Dell XPS 13, Lenovo Thinkpad T450s) kein Grund mehr, Macbook Pros zu kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Argentio 29.03.2016, 17:57
8. Nervig aber passiert!

Bin zwar auch genervt, aber please - Wann immer ich mit Freunden mit dem Samsung S6 unterwegs bin, bekomme ich zu hören: Das ist mir gerade abgestürzt, warum ist das nicht stabil, was macht mein Handy jetzt gerade wieder, warum geht das nicht? iPhones/iPads sind nicht perfekt, aber immer noch die weitaus bessere Alternative. Ich will mich nicht mit Android rumschlagen. Und iOS 9.3.1 wird schnell kommen. Das will Apple nicht auf sich sitzen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herjemine 29.03.2016, 18:33
9. Oh Ihr Apple-Hateboys

Bevor ich mir nochmal so nen Android-Schrott ins Haus hole, muss Apple noch ziemlich vieles falsch machen.
Ganz abgesehen davon: bei mir gabs mit dem fünf Jahre alten iPad2 kein, auf gut deutsch "Null" Probleme beim Update auf 9.3 und auch danach.
Aber auch für den Fall dessen, dass noch eines käme, bin ich mir sicher dass das Update sehr bald kommt. Könnt Ihr bei eurem Androidenkram zumeist vergessen und ein neues günstiges Gerät kaufen. Günstig plus günstig plus günstig ergibt: teurer als ein Apple.
So viel Geld hab ich eben nicht zum Ausgeben.
Und die Nerven brauch ich für wichtigeres im Leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4