Forum: Netzwelt
Apple AirPods Pro im Kurztest: Bei Apple ist jetzt Ruhe
Matthias Kremp/ DER SPIEGEL

Apples neue AirPods sollen für guten Sound und gleichzeitig für Ruhe sorgen, ohne dass man dabei den Kontakt zu seiner Umwelt verliert. Wir haben sie schon ausprobiert.

Seite 1 von 8
Lotznag 29.10.2019, 14:05
1. Kopfhörertest?

Ich verstehe einfach nicht, was bei solch einem etablierten Polit Magazin ein Kopfhörertest verloren hat? Ist das so revolutionär, das es einen Platz verdient hat? Wie oft hatten wir schon AirPod Test von Apple hier? Ok, wenn mal was wirklich neues Interessant ist, wie vielleicht der Beitrag davor über das Klapphandy von Samsung, das ist noch akzeptabel. Man wird nicht den Verdacht los, das aufgrund von solch vielen Apple Test irgendwas oder irgendwer kräftig von Apple gefördert wird. Gute Lobbyisten Arbeit, verlorenes Vertauen und Objektivität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stereo_MCs 29.10.2019, 14:08
2.

Wow, zum ersten mal kann man AirPods und Earpods auch wirklich zum Musikhörern samt Bass gebrauchen.
Wie viele gefühlt Jahrzehnte hat Apple für diese Einsicht gebraucht?
Und bitte, der Song auf diesem Kunstwerk heißt: "Giorgio by Moroder"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derfriedenauer 29.10.2019, 14:31
3. Geht's noch, nach München fliegen?

Wohl zu lange unter Kopfhörerabschluss Musik gehört, sonst hätte Mathias Kremp doch sicherlich schon mal was vom Klimawandel mitbekommen und der Maßgabe, nicht mehr innerdeutsch zu fliegen. Im ICE kann man Geräuschunterdrückung auch testen, richtig intensiv, sechs Stunden lang auf dem Weg nach Hamburg, und wesentlich umweltfreundlicher, als das im Flieger passiert. Es sei denn, Apple hätte die Tickets spendiert, dann hätte ich mir diese Information allerdings schon im Artikel gewünscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aysnvaust 29.10.2019, 14:31
4. 280 Ücken für die Dinger..?!

Abgesehen davon, dass die nun nichts anderes gemacht haben als zum jahrzehntealten Standard aufzuschliessen (drei paar Silikonaufsätze), finde ich diesen Preis doch ziemlich - öhm - üppig. Sicher gibt es auch noch teurere Konkurrenten - aber eben auch sehr viel billigere Mitbewerber, die qualitativ gleichwertig sind. Meine Kabellosen haben vor eineinhalb Jahren knapp 100 Euro gekostet, und liefern mir einen (gefühlt) optimalen Sound und (tatsächlich) optimalen Sitz - auch beim Joggen. Die haben zwar keine "Aussengeräusch-Filter-Off" - Funktion, aber auch dafür habe ich eine Lösung gefunden: einfach einen aus dem Ohr nehmen. Call me stable genius.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
treime 29.10.2019, 14:35
5. Und nach 2-3 Jahren...

...schmeisst man die Dinger dann in die Tonne, weil die Akkus ausgelutscht sind. Interessiert ja keine Sau leider. 279€ Einweghörer. Super. Hauptsache ohne Kabel. Wie haben wir früher nur Musik hören können?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nachdenklich123 29.10.2019, 14:38
6. @ #1

Ich denke, SPON und Spiegel sind 2 unterschiedliche Formate
Auch wenn ich den gedruckten Spiegel, wie Sie, seit Jahrzehnten als etabliertes Politik Magazin betrachte,
Denke ich, dass SPON einfach einen anderen Ansatz verfolgt, nämlich auch tagesaktuelle, nicht nur politische, sondern auch gesellschaftliche Themen ansprechen will
Und dazu gehören meiner Meinung nach auch testberichte, genauso wie TV, oder Filmkritiken

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zuschauer_NBG 29.10.2019, 14:39
7. Äpfel mit Birnen verglichen

Die neuen AirPods wurden also mit Overears vergleichen... Ist ja logisch, dass die besser abschirmen, allein schon aufgrund des Aufbaus Schirmen die Overears passiv schon mal besser ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stereo_MCs 29.10.2019, 14:52
8.

Zitat von Lotznag
Ich verstehe einfach nicht, was bei solch einem etablierten Polit Magazin ein Kopfhörertest verloren hat? Ist das so revolutionär, das es einen Platz verdient hat? ...
SPON ist kein "Polit Magazin" sondern ein Nachrichtenportal, mit breit aufgestellten Themen, u.a. auch Technik.
Warum also sollten solche Themen nicht behandelt werden?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
teeäs 29.10.2019, 15:00
9. Werbung oder Test?

Ging es nur mir so, oder bekommt man beim Lesen den Eindruck, das dies eher Werbung, als ein wirkliche objektiver Test ist? Ich finde dieser Artikel sollte als Anzeige gekennzeichnet sein. Gibt es wirklich nichts negatives an den neuen air pods pro? preis? leicht zu verlieren? Und viele relevante Informationen werden gar nicht erst erwähnt... Akkulaufzeit/-lebensdauer? aufladezeit? Das ist m.E. ein sehr schwacher Artikel. Und es liest sich auch so als ob der autor den Artikel während des Tests geschrieben hat, den Test vom Rückflug (was totaler Irrsinn ist, SPON macht Serien von klimakrise Artikel und ihre Redakteur und Journalisten fliegen inlandflüge, unglaublich) will er ja nachliefern. Der ganze Artikel ist einfach nur absurd und eigentlich kein Erwähnung Wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8