Forum: Netzwelt
Apple fehlen Innovationen: "One more thing", bitte!
AFP

Bitte nicht noch eine langweilige iPhone-Variante! Bei der Eröffnung der Apple-Entwicklerkonferenz muss Konzernchef Cook dringend eine Überraschung präsentieren - sonst verliert sein Konzern endgültig die Magie.

Seite 13 von 13
fyayla 02.06.2014, 19:36
120. Apple für Weicheier?

Regt euch ruhig über Apple auf.... egal, seit vier Jahren habe ich diverse Apple-Geräte im Einsatz: kein Absturz, keine Komplikationen, mehr Effizienz und die Technik macht das was ich will. Wenn man die Zeit, die man an den windows-samsung-und-co-Lösungen herumbastelt mal mit einem stundensatz bewerten würde, würden viele Nutzer kleinlaut. Aber anscheinend fühlen sich viele besser, quasi als IT-Gott, wenn man 20 min nach einem Treiber sucht. Weiterhin viel Spaß dabei...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karl.22776 02.06.2014, 20:25
121. Dreckschwätzer

Der Autor will oberster Gadget-Experte sein? SPON sollte sich einen suchen der richtig recherchiert und nicht nur Blödsinn verzapft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karl.22776 02.06.2014, 20:31
122. Dreckschwätzer

Der Autor will oberster Gadget-Experte sein? SPON sollte sich einen suchen der richtig recherchiert und nicht nur Blödsinn verzapft!
Welches sind denn die Firmen die mehr Innovationen als Apple zeigen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurobi 03.06.2014, 09:35
123.

Zitat von olaf_olafson
Benutze ich z.B. den Google Translator, muss dieser keine Ortsdaten, Kontakte und Fotos einsehen können. Das untersage ich ihm somit. Bei Android kann jede App ständig irgendwelche Daten abgreifen, wenn man bei der Installation einwilligt. Apple könnte den Datenschutz verschärfen indem die Nutzer noch mehr Kontrolle über ihre Daten bekommen als bisher. Für Leute die es mögen, kann es ja einen Opt-In zur Datenherausgabe geben.
Tja, lange kein Kontakt mehr mit Android gehabt. Auch dort kann ich den Standortdienst oder die Synchronistion einfach abschalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurobi 03.06.2014, 09:40
124.

Zitat von JakobSchulze
Ich glaube, dass Apple noch lange nicht am Ende ist. Solange Samsung immer nur die Technik kopiert und in grässlichste Plastikgehäuse steckt ist alles gut. Apple geht es nicht um Marktanteile sondern immer die besten, tollsten und schönsten Produkte zu liefern und das können sie und das werden sie auch immer können.
Apple geht es immer darum, möglichst viel Gewinn abzugreifen. Ohne Android als gleichwertige Konkurrenz wäre das noch leichter.

Design, Haptik usw. sind reine Geschmackssache des Kunden.
Ich sehe da Samasung vor Apple. Aber das ist reine Geschmackssache!
Mir gefallen VWs schon optisch auch besser als BMWs ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurobi 03.06.2014, 09:57
125.

Zitat von fyayla
Regt euch ruhig über Apple auf.... egal, seit vier Jahren habe ich diverse Apple-Geräte im Einsatz: kein Absturz, keine Komplikationen, mehr Effizienz und die Technik macht das was ich will. Wenn man die Zeit, die man an den windows-samsung-und-co-Lösungen herumbastelt mal mit einem stundensatz bewerten würde, würden viele Nutzer kleinlaut. Aber anscheinend fühlen sich viele besser, quasi als IT-Gott, wenn man 20 min nach einem Treiber sucht. Weiterhin viel Spaß dabei...
Wer Bastelt bei Windows und Android denn heute noch herum?
Das habe das letzte mal bei WIN3.1 gemacht. Und mein Win7 Rechner ist schon 5 Jahre alt und noch nie abgestürtzt!
Was die Treiber angeht, wenn man Markenprodukte kauft (meist immer noch deutlich günstiger als beim Apfel) muss man auch nicht suchen, das läuft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohjeee 03.06.2014, 10:50
126.

Zitat von fyayla
Regt euch ruhig über Apple auf.... egal, seit vier Jahren habe ich diverse Apple-Geräte im Einsatz: kein Absturz, keine Komplikationen, mehr Effizienz und die Technik macht das was ich will. Wenn man die Zeit, die man an den windows-samsung-und-co-Lösungen herumbastelt mal mit einem stundensatz bewerten würde, würden viele Nutzer kleinlaut. Aber anscheinend fühlen sich viele besser, quasi als IT-Gott, wenn man 20 min nach einem Treiber sucht. Weiterhin viel Spaß dabei...
jaja, regen Sie sich nur über alle Nicht-Apple-Devices auf.
a) musste ich seit Vista keinen Treiber mehr suchen, geschweigedenn mit Win7 oder gar ominöse Bluescreens, ständige Systemabstürze oder irgendeine Frickelei hinnehmen.
b) muss ich auch nicht bei meinem Samsung-Androiden ständig basteln. Im Gegenteil, ich kann / darf mein Gerät so einrichten, wie ich will (Startbildschirme (Mehrzahl!), Widgets,...). Das jetzt als Bastelei bezeichnen, nur weil es bei Apple nicht möglich ist,... naja.
c) habe ich seit dem letzten iOS-Update (7.1.1?)auf meinem iPad mini regelmäßig W-LAN-Verbindungsabbrüche (mit meinem Samsung und Laptop komischerweise nicht) und Safari friert öfters mal ein. Oh ja, richtig gelesen, friert ein. Da hilft dann nur noch der Homebutton, und anschließend das Schließen der App. Erneutes Aufrufen (ohne vorheriges Entfernen aus der Liste der geöffneten Programme) bringt keine Abhilfe. Das Problem habe ich auch weder bei Win noch Android.

In dem Zusammenhang: Hat vielleicht einer der anwesenden Apple-erfahrenen User ne Abhilfe parat? Außer bei regelmäßigen Internetabbrüchen und häufigem Einfrieren ein Neustart?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 03.06.2014, 16:50
127. Würde gerne helfen...

Zitat von ohjeee
jaja, regen Sie sich nur über alle Nicht-Apple-Devices auf. a) musste ich seit Vista keinen Treiber mehr suchen, geschweigedenn mit Win7 oder gar ominöse Bluescreens, ständige Systemabstürze oder irgendeine Frickelei hinnehmen. b) muss ich auch nicht bei meinem Samsung-Androiden ständig basteln. Im Gegenteil, ich kann / darf mein Gerät so einrichten, wie ich will (Startbildschirme (Mehrzahl!), Widgets,...). Das jetzt als Bastelei bezeichnen, nur weil es bei Apple nicht möglich ist,... naja. c) habe ich seit dem letzten iOS-Update (7.1.1?)auf meinem iPad mini regelmäßig W-LAN-Verbindungsabbrüche (mit meinem Samsung und Laptop komischerweise nicht) und Safari friert öfters mal ein. Oh ja, richtig gelesen, friert ein. Da hilft dann nur noch der Homebutton, und anschließend das Schließen der App. Erneutes Aufrufen (ohne vorheriges Entfernen aus der Liste der geöffneten Programme) bringt keine Abhilfe. Das Problem habe ich auch weder bei Win noch Android. In dem Zusammenhang: Hat vielleicht einer der anwesenden Apple-erfahrenen User ne Abhilfe parat? Außer bei regelmäßigen Internetabbrüchen und häufigem Einfrieren ein Neustart?
...aber bei mir ist das eher genau anders rum!
Vor ein paar Wochen ist bei mir die Hölle zugefroren und ich habe mir auch einen PC gekauft (mit WIN8.1), da es für's Zocken einfach keinen günstigen Mac mit ordentlicher Gamer-Grafikkarte gibt!
Leider will WIN8.1 aber nicht auf dauer im WLAN bleiben und ich fliege immer wieder raus und muss mich neu verbinden! Das Problem haben laut Google aber ziemlich viele mit WIN8.1 und eine Standardlösung scheint es nicht zu geben... :(
Auch musste ich nach dem Kauf erstmal alle Treiber auf einen aktuellen Stand bringen (wurde mir jedenfalls von PC Freunden so dringend empfohlen), was ich schon recht komisch fand, wenn der Rechner eigentlich gerade erst neu installiert wurde!?

Unter MacOS und iOS habe ich keine Probleme - da werden die Treiber ja von Apple bereitgestellt und automatisch aktualisiert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 13