Forum: Netzwelt
Apple: Fünf Millionen iPhone 5 in drei Tagen
REUTERS

Die erste Charge ist quasi verdunstet: Drei Tage nach Verkaufsbeginn meldet Apple bereits fünf Millionen verkaufte Exemplare des iPhone 5. Neue Kaufinteressenten müssen sich auf wochenlange Wartezeiten gefasst machen.

Seite 1 von 11
frenjes 24.09.2012, 15:57
1. ???

Vergeht eigentlich mal ein einziger Tag ohne das über Apple in irgendeiner Form berichtet wird?

Wieviel bezahlt Apple eigentlich dem SPON für diese tägliche Hofberichterstattung?

Man stelle sich vor Rubrik Auto immer mindestens 1 Artikel täglich über Mercedes Benz, Rubrik Sport mindestens 1 Artikel täglich über Nike.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluemetal 24.09.2012, 15:59
2. Toll

Ein toller Erfolg.
Da nützen auch tägliche Beschimpfungen und notorisches Schlechtmachen nichts. Das iPhone ist das qualitativ beste und schnellste Smartphone der Welt. Dazu virenfrei und iOS hat Privatsphäreneinstellungen die kein anderer bietet.

Ich habe nun bereits mehrfach mit Apple Maps navigiert und es gab keinerlei Probleme. Routenberechnung oder auch Neuberechnung war immer tadellos. Auf dem Land lebe ich laut Satelittenansicht zwar schwarz-weiß aber evtl. rückt TomTom doch bald mal seine Farbaufnahmen an Apple raus ;)
Alternativen gibt es sowohl im Browser als auch im App Store ohne Ende.
Bei Apple wird alljährlich aus einer Mücke ein Elefant gemacht. Sicher hat Google bei Karten mehr Erfahrung aber mein Gott es ist nur eine einzige und wenig genutzte App, mehr nicht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freiemeinungbo 24.09.2012, 16:15
3. da lach ich mir doch den A. ab

Zitat von bluemetal
Ein toller Erfolg. Da nützen auch tägliche Beschimpfungen und notorisches Schlechtmachen nichts. Das iPhone ist das qualitativ beste und schnellste Smartphone der Welt. Dazu virenfrei und iOS hat Privatsphäreneinstellungen die kein anderer bietet. Ich habe nun bereits mehrfach mit ........
iPhone ist schon seit einiger Zeit nicht mehr das BESTE Handy, aber das Teurste und mit am meisten Prestige behaftete Handy. DAS schraubt die Verkaufszahlen nach oben. Ordentlich, aber nicht mal fehlerfrei verkauft, betrifft Software und Hülle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
huddimuddi 24.09.2012, 16:17
4. Miesepeter

Allen Miesepetern zum Trotz! Ein riesen Erfolg für Apple.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stelzi 24.09.2012, 16:18
5. Dunkelziffer

Und ein nicht unerheblicher Teil dieser iphones kommt offenbar ab Werk mit beschädigten Alu-Rahmen und fehlerhafter Eloxalbeschichtung.

Und wartet mal ab bis es mit den Klageliedern losgeht, weil eben diese weichen Alu-Rahmen sofort nach dem ersten Sturz aussehen, als ob eine Kuh darauf rumgekaut hätte.

Hier wurde mal wieder Form über Funktion gestellt: es sollte leichter sein. Es sollte schön schwarz sein. Und es sollte für Apple billiger sein. Und der Kunde hat die Arschkarte.

Genau deshalb verzichte ich diesmal darauf mein iphone4 mit dem 5er zu ersetzen. Mir steht der Sinn im Moment eher nach was neuem. Etwas mit WP8 etwa...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stelzi 24.09.2012, 16:19
6. Was isses?

Zitat von bluemetal
Ein toller Erfolg. Da nützen auch tägliche Beschimpfungen und notorisches Schlechtmachen nichts. Das iPhone ist das qualitativ beste und schnellste Smartphone der Welt. Dazu virenfrei und iOS hat Privatsphäreneinstellungen die kein anderer bietet. Ich habe nun bereits mehrfach mit Apple........
Also entweder bist du ein Trollfischer oder doch nur ein verblendeter Fanboy. Was ist es? :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stelzi 24.09.2012, 16:23
7. Nachtrag

Hier die Story zu den versauten Rahmen des iphone5 bei The Verge. Beileibe keine Seite die Apple ablehnend gegenüber steht...:

iPhone 5 owners report scuffs and scratches out of the box | The Verge

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ehf 24.09.2012, 16:23
8.

Das ist ja fast wie in der DDR. darbende Leute vor dauernd leeren iPäd-Regalen. Apple sollte dringend seinen 5-Jahrensplan überarbeiten. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gewappnetTS 24.09.2012, 16:25
9. Ausgerechnet deutsche Autos ...

Zitat von frenjes
Man stelle sich vor Rubrik Auto immer mindestens 1 Artikel täglich über Mercedes Benz,
Lustig, gerade das als Analogie anzuführen. Denn die Hofberichterstattung zu deutschen Automobilmarken bei SPON und anderen deutschen Nachrichtenseiten ist ja quasi schon sprichwörtlich. Wie oft liest man was über den neuen Golf? Und wie viele Artikel im Vergleich dazu gibt es über den neuen Auris? Aber wenn ich das schaffe, die für mich sinnlosen Artikel über die neuen PR-Meldungen der deutschen Autoindustrie zu ignorieren, dann sollte es doch für Sie auch möglich sein, selbiges mit Apple-Artikeln zu tun. Zumal diese ja offenbar oft gelesen werden und somit augenscheinlich ein bestehendes Informationsbedürfnis befriedigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11