Forum: Netzwelt
Apple-Gerücht: Neues iPhone kommt angeblich am 10. September
REUTERS

Fast genau ein Jahr nach der Präsentation des iPhone 5 könnte Apple einen Nachfolger vorstellen: "AllThingsD" berichtet, dass es am 10. September soweit sein soll.

Seite 1 von 8
z_beeblebrox 12.08.2013, 09:31
1.

Zitat von sysop
Fast genau ein Jahr nach der Präsentation des iPhone 5 könnte Apple einen Nachfolger vorstellen: "AllThingsD" berichtet, dass es am 10. September soweit sein soll.
Fingerabdrucksensor? Suppi, da freut sich doch die NSA. Wieder ein weiterer Mosaikbaustein zum großen Spiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blaumilchvor 12.08.2013, 09:46
2. NSA auch interessiert am Fingerabdruck der Menschheit?!

Apple ist nicht nur Abnehmer sonder auch Zulieferer. Demnächst liefert die Firma wohl freundlicherweise die Fingerabdrücke ihrer User an die NSA weiter. Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten!

Reine Satire!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
español 12.08.2013, 09:49
3. ...-...

Zitat von z_beeblebrox
Fingerabdrucksensor? Suppi, da freut sich doch die NSA. Wieder ein weiterer Mosaikbaustein zum großen Spiel.
Hat bestimmt auch seine Vorteile für die IPhone-Nutzer.

Vor Allem für jene die oft in die USA einreisen. Die können sich dann die Einreisekontrollen etwas erleichtern/verkürzen.
Einfach vorher die IMEI-Nummer angeben, und schon kann man beim speziellen IPhone-User-Schalter der Passkontrolle durchmarschieren.

Da gibt es dann halt Schalter/Posten für.... US-Citizens, Non-US-Citizens und IPhone-User.

Irgendwie wird man ja den Preis rechtfertigen müssen ;-)))))


MfG aus Madrid

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Phartiphukborlz 12.08.2013, 09:58
4. es wird Zeit, sich ein paar alte Nokias

aufzuheben .... denn irgendwann haben all diese Telefone einen Fingerabdrucksensor ... mit direkter Anbindung an BigData ! Denn Technik, die existiert, wird IMMER verwendet und mißbraucht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sogenannterexperte 12.08.2013, 10:05
5. unbedingt

wir brauchen es unbedingt. Jedes Jahr ein neues Smartphone, wobei das iPhone dabei ein Synonym für diese Unnötigkeit und Recourcenverschwendung ist. Ein Produkt, dessen Vorgänger doch auch nach einem Jahr wunderbar funktioniert und noch weitere Jährchen durchhalten würde. Warum lässt sich die Menschheit so an der Nase herumführen und manipulieren, dass man es unbedingt braucht dieses neue iPhone? Ich glaube es gibt kaum noch Hoffnung, für Umwelt, aber auch nicht für die tausenden Foxxcon-Arbeitssklaven in China, die vom Selbstmord durch vor den Fabrikhallen aufgespannten Netzten abgehalten werden. Scheinbar bringt jede Religion ihre Opfer, auch diese hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l-m-b 12.08.2013, 10:09
6. Fingerabdrucksensor

Die Sache mit dem Fingerabdrucksensor passt natürlich prima zu den aktuellen NSA-Enthüllungen. Allerdings hat Apple zunächst einmal nur ein Patent für die Technologie angemeldet. Das hat nicht zu bedeuten, dass der Sensor auch in die iPhones eingebaut werden soll.

In dieser Branche werden häufig Patente nur angemeldet, um die Konkurrenz auszubremsen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wololooo 12.08.2013, 10:17
7.

Ist das neue Iphone denn auch mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 800 ausgestattet, der eine nicht-abschaltbare Tonaufnahme besitzt?
Quelle: Qualcomm’s Snapdragon 800 comes with built-in support for always-on voice recognition | TalkAndroid.com

Wer noch ein Handy von dem NSA-Schergen Apple kauft, sollte ohne Umweg in eine Anstalt eingeliefert werden. Die einzigen sicheren Telephone scheinen Samsungs zu sein, denn diese sind weder an die amerikanischen oder chinesischen Geheimdienste gebunden. Außerdem ist Android quelloffen, im Gegensatz zum Apple-OS. In wie weit Südkorea allerdings mit den USA/ NSA zusammenarbeitet ist in Bezug auf den Korea-Konflikt leider nicht 100% klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
infernum 12.08.2013, 10:27
8. Es wird langsam langweilig

Es wird schon öde. Immer wieder ein neues Ei-Fon. 99% der Benutzer erkennen kaum die Unterschiede. Aber kauft es, Ex und Hopp.
Wie einfältig sind wir doch gestrickt und hängen an diesen Dingern.
Aber Vorsicht, Ei-Fon 7-10 sind schon geplant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
themistokles 12.08.2013, 10:28
9.

Zitat von l-m-b
Die Sache mit dem Fingerabdrucksensor passt natürlich prima zu den aktuellen NSA-Enthüllungen. Allerdings hat Apple zunächst einmal nur ein Patent für die Technologie angemeldet. Das hat nicht zu bedeuten, dass der Sensor auch in die iPhones eingebaut werden soll. In dieser Branche werden häufig Patente nur angemeldet, um die Konkurrenz auszubremsen.
Jup. Wobei ich die Sache mit dem Scanner wirklich nicht schlecht finde. Sicherer als PIN oder die unsägliche Mustererkennung allemal.
Auch verstehe ich die Aufregung nicht: Bei Laptops gibt´s sowas schon lange.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8