Forum: Netzwelt
Apple-Gerüchte: Digi-Beatles und Mac-Tablet

Ein Tablet-Mac? Ein Riesen-iPod? Womöglich gar die digitalen Beatles-Songs? Seit der Termin für eines von Apples legendären Special Events durchs Web geistert, wird wild spekuliert, was dort wohl gezeigt, welche Neuheiten präsentiert werden. Vieles davon ist - wie so oft - wohl reines Wunschdenken.

Reinhardt Gutsche 20.08.2009, 12:37
1. Kreative Rechtschreibung

„Der iPod shuffle hat es in seiner jüngsten Inkarnation vorgemacht, ließt beispielsweise Titelnamen, Interpret oder Albumtitel auf Knopfdruck vor.“ Die kreative Handhabung der deutschen Rechtschreibung durch den „Spiegel“ erinnert an einen alten Witz, wo der Besucher an seinen Freund beim Anblick von dessen eindrucksvoller Büchersammlung die erstaunte Frage richtet: „Liest Du denn auch all diese Bücher?“, und er daraufhin als Antwort erhält: „Ich habe diese Bücher nicht geleast, ich habe sie gekauft!“

Beitrag melden
hippo-jk 20.08.2009, 13:56
2. Neuschreib?

Zitat von Reinhardt Gutsche
„Der iPod shuffle hat es in seiner jüngsten Inkarnation vorgemacht, ließt beispielsweise Titelnamen, Interpret oder Albumtitel auf Knopfdruck vor.“ Die kreative Handhabung der deutschen Rechtschreibung durch den „Spiegel“ erinnert an einen alten Witz, wo der Besucher an seinen Freund beim Anblick von dessen eindrucksvoller Büchersammlung die erstaunte Frage richtet: „Liest Du denn auch all diese Bücher?“, und er daraufhin als Antwort erhält: „Ich habe diese Bücher nicht geleast, ich habe sie gekauft!“
Zugegeben, es fallen einem schon die Zähne heraus bei dieser Schreibweise. Nur: Seit Neuschreib (analog zu 1984) wundere ich mich überhaupt nicht mehr, wenn ich manches geschrieben Wort erst einmal leut lesen muß um zu verstehen, was dort geschrieben steht. Also ist "ließt" vielleicht ja sogar richtig?

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!