Forum: Netzwelt
Apple-Präsentation: So fühlt sich das neue iPhone an
AP

Mit einer großen Show hat Apple die neuen iPhones 7 und 7 Plus vorgestellt. Im Anschluss konnte SPIEGEL ONLINE einen ersten Blick auf die Geräte werfen. Die sind ganz schön glatt geraten.

Seite 6 von 27
der13 08.09.2016, 12:05
50. abgekupfert

Auch das mit der doppelten kamera ist von Huawei P 9 abgekupfert

Beitrag melden
baghira1 08.09.2016, 12:08
51.

WIe siehts mit Tests aus, der anderen Hochpreissmartphonehersteller? Seit ich hier lese, wurde noch kein Gerät aus dem Hause Apple ausgelassen. Wann lese ich mal was von HTC, Sony, Huawei, Samsung?

Beitrag melden
buhbah 08.09.2016, 12:09
52. Ein Weckruf

-gefertigt von modernen Sklaven bei FoxConn in einer Fabrik die mit Fangnetzen für Menschen ausgerüstet ist um den zahlreichen Selbstmordversuchen während der Arbeit zu unterbinden (hab noch eine Zahl von >30/Jahr im Kopf), Quelle: Artikel hier auf SPON.
-der Gesamtpreis der Komponenten so eines iDings ist billiger im Vergleich mit der Konkurrenz, trotzdem werden die Handys wesentlich teuerer verkauft. Man bezahlt also eine Aufpreis für diese "tolle" Marke obwohl das Gerät mit nichts kompatibel ist und weniger kann als vergleichbare Modelle von der Konkurrenz, auch sogenannte "Innovationen" sind meist nur abgekupfert von anderen (iPhone Design z.B. von Grundig, iPad von Microsoft usw.).
-da Apple nichts repariert freuen sich die afrikanischen Kinder auf den Mülldeponien auf noch mehr Schrott den sie verwerten können
-0,005 % Steuern zahlt Apple in Irland.
Ich hoffe ich kann dazu beitragen, dass Manchen die Augen geöffnet werden und solche Menschen- und Natur verachtenden Firmen in Zukunft weniger Erfolg haben.

Beitrag melden
monolithos 08.09.2016, 12:10
53. Spritzwassergeschützt ist nicht gleich wasserdicht

Ein iPhone für die Dusche. Aha. Lässt es sich denn auch mit nassen Fingern bedienen? Und der Fachwelt scheint der Unterschied zwischen "wasserdicht" (das ist das iPhone nämlich nicht) und "spritzwassergeschützt" nicht mehr bewusst zu sein. Wasserdicht sind zum Beispiel die Smartphones von Caterpillar, trotz Klinkenbuchse. Die kann man auch mit in die Badewanne nehmen oder zum Schwimmen. Ich freue mich schon auf die ersten Zerstörungsberichte von denjenigen, die das mit ihrem iPhone 7 probieren, weil sie auf die Begrifflichkeiten hereingefallen sind und dachten, es sei tatsächlich "wasserdicht". Vielleicht saufen die Dinger schon ab, wenn man versucht, die Fingerabdrücke wieder wegzuspülen.

Beitrag melden
DesTeufelsAnwalt 08.09.2016, 12:11
54.

Zitat von redimetecaptum
Die Qualität dieser Produkte hält dem Gewinn nach Steuern proportional nicht Stand.
Für mich als Apple-Aktionär schon.
Der Rest muss mich nicht interessieren.

Beitrag melden
josipawa 08.09.2016, 12:12
55.

Ich kann es ja verstehen, dass die ganzen Praktikanten und Volontäre in spe mit ihren prekären Lebensverhältnissen den Einkaufsrabatt, der sich Journalistenrabatt nennt, gerne mitnehmen, aber: Zu viele Leute merken, wie der Hase läuft und erkennen, dass die Berichterstattung möglicherweise nicht unabhängig ist.
Ob das so gut ist für ein Medium, das Leitmedium sein will?

Beitrag melden
DesTeufelsAnwalt 08.09.2016, 12:13
56.

Zitat von wannbrach
Wichtiger wäre gewesen eine Speicher-Erweiterung durch Mini-SD- Karten einzubauen.
Warum? Mein iPhone hat 64 GB und da passt locker alles drauf, was ich brauche.
Wieso sollte Apple sich den Schuh anziehen und ein Gerät bauen, das dann mit beliebigen Inkompatibilitäten wegen Drittherstellern belastet ist? Android-Geräte zeugen davon, dass das passieren wird.

Beitrag melden
DesTeufelsAnwalt 08.09.2016, 12:20
57.

Zitat von buhbah
-gefertigt von modernen Sklaven bei FoxConn in einer Fabrik die mit Fangnetzen für Menschen ausgerüstet ist um den zahlreichen Selbstmordversuchen während der Arbeit zu unterbinden (hab noch eine Zahl von >30/Jahr im Kopf)
Wir reden hier von 1.300.000 Mitarbeitern bei Foxconn.
In Deutschland verüben 12 von 100.000 Einwohner Selbstmord.
Wenn also bei Foxconn mal mehr als 150 Menschen im Jahr aus dem Fenster springen dürfen Sie sich wieder melden...

Beitrag melden
paul_werner 08.09.2016, 12:20
58. Metaphernsalat

"... zieht Fingerabdrücke an wie ein Magnet Metallspäne."
Die wenigsten Metalle sind magnetisch. Na nützt ein Magnet so wenig wie ein Cramp.

Beitrag melden
omexiter 08.09.2016, 12:22
59. Und was macht die Konkurrenz ...?

Zitat von Referendumm
Wow, schon die Einleitung dieses Artikels lässt einen erschauern. Und dann erst das Innovationsfeuerwerk erster Güte. Ich habe gleich meinen Bankberater angerufen, damit er mir die Kohle fürs neue iPhone locker macht. Das neue iPhone (Nr. 7) wimmelt ja nur so vor lauter supermega Innovationen: 1.) es gibt zwei neue schwarze Farbtöne! Wow, wie ist so was möglich? 2.) auf diesem lassen sich demnächst Spiele wie "Super Mario" spielen - doppeltes wow. Das gab es ja noch nie. 3.) es gibt mehr Speicher - dreifach wow. Wie hat das Apple nur geschafft? Da kann sich die Konkurrenz warm anziehen ... Und dann auch noch glatt und flitschig. Da sind ja ganz neue Anwendungen mit möglich, da ja auch noch wasserdicht. Meine Badeeente ist damit Vergangenheit ... Will haben, haben, haben ... Ich bin absolut überzeugt worden.
Grundsätzlich gebe ich Ihnen (auch als Apple Benutzer) Recht. Allerdings viel bedenklicher finde ich, dass die Konkurrenz es auch nicht besser macht. Kommt von Apple nichts Neues, herrscht auch bei Samsung und Co. stillstand. Also muß man wohl bis nächstes Jahr auf das angeblich, komplett neu konstruierte Iphone warten ;-)

Beitrag melden
Seite 6 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!