Forum: Netzwelt
Apple tilgt Escape-Taste: Ich bin ein Nerd, holt mich hier raus!
SPIEGEL ONLINE

Die Escape-Taste war lange der wichtigste Notfallknopf des Computerzeitalters. Nun verabschiedet sich Apple von ihm. Kein Grund zur Panik, findet Angela Gruber.

Seite 1 von 12
themistokles 28.10.2016, 10:48
1. Für Windows- Systeme....

Bitte dann gleich auch die Windows- Taste links unten bei der Tastatur entfernen. Oder zumindest woanders platzieren. Wir oft ich schon (gerade beim Gaming) aus Versehen auf die Taste gekommen bin... Und ja, man kann sie auch deaktvieren. Hat dann aber eine nutzlose Taste in einem tippwichtigen Bereich rumgammeln....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pffft 28.10.2016, 10:50
2. andere nutzlose Tasten

man sollte mal die nutzlosen Tasten S-Abfr, Pause und Druck sowie den Sonderfall AltGR endlich abschaffen. Und das umständliche ALT-STRG-ENTF auf EINE Taste legen, so dass man nicht immer 2 Hände braucht. Nicht zu vergessen ScrollLock und NumLock (unsinnig, wenn man eine große Tastatur mit Zahlenblock hat, warum soll ich den auf Cursor umstellen, wenn links neben dran ein Cursorblock ist?). Und ScrollLock, was tut das eigentlich noch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laxness 28.10.2016, 10:52
3. die

(Ctrl Alt Del) ist die wahre Escape Taste :-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hksm 28.10.2016, 11:02
4. Esc: Kaum Effekt wegen Javascript/AJAX

Seit es AJAX gibt, tauchen immer wieder Webseiten auf, die Zeug im Hintergrund laden oder nachladen. Auch wenn man schon Escape gedrückt hat. Da hilft einfach nur: tab zu!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasbertl 28.10.2016, 11:02
5. Software kann sich aufhängen...

Insofern ist es keine so gute Idee, einen Knopf zum Beenden hängender Software durch Software zu ersetzen, die sich eben selbst auch aufhängen kann. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ESC bei Apple wirklich die Taste für den Notfall ist, als PCler kenn ich vor allem STRG+ALT+ENTF.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JBond 28.10.2016, 11:10
6.

Zitat von themistokles
Bitte dann gleich auch die Windows- Taste links unten bei der Tastatur entfernen. Oder zumindest woanders platzieren. Wir oft ich schon (gerade beim Gaming) aus Versehen auf die Taste gekommen bin... Und ja, man kann sie auch deaktvieren. Hat dann aber eine nutzlose Taste in einem tippwichtigen Bereich rumgammeln....
Dafür gibt es Gaming-Tastaturen, wo man die Win-Taste gezielt deaktivieren kann.

Im Büro-Alltag möchte ich Win+D und Win+E aber nicht missen ;-)



Ich freu mich schon, wenn Apple Tastaturen endlich ganz abschafft - und Eingabe nur noch über Siri möglich ist.
Wird bestimmt eine schöne Geräuschkulisse in der Straßenbahn

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Addams 28.10.2016, 11:15
7. Beschwichtigungsartikel

Kurios, dass Frau Gruber hier der Kritik an Detailentwicklungen von Apple mit Beschwichtigungen entgegnet, ohne die Alternative dazu jemals ausprobiert zu haben. Die neuen MacBookPro liegen noch nicht auf der Ladentheke aber die Autorin darf schreiben, dass alles gut wird. Dieser ( als solcher nicht gekennzeichneter) Kommentar ist wohl eher in der Öffentlichkeitsabteilung der Firma Apple entstanden. Anders kann ich mir den sonst nicht erklären.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luistrenker 28.10.2016, 11:22
8. Mac

Es geht hier um Apple Computer. Seit über 25 Jahren benutze ich diese. Und vielleicht habe ich diese Notausstieg-Taste in der Zeit fünf mal wirklich benutzt. Also weg damit!
Und das Gezetere über ihren Wegfall ist genauso wie der Wegfall der Kopfhörerbuchse initiiert von Leuten die keine Ahnung haben (Windows-User) oder einfach was zum Meckern brauchen. Liebe Leute!: Wir haben das 21. Jahrhundert!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gweihir 28.10.2016, 11:23
9. Innovationsvortaeuschung

Es gibt keinerlei rationale Gruende am bewaehrten Layout etwas zu aendern. Da weit wohl versucht vorzutaeuschen dass man innovativ sei. Erinnert start an das Fiasko mit der fehlenden Kobfhoehrerbuchse in den neuen iPhones.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12