Forum: Netzwelt
Apple Watch: Apple deaktiviert die Walkie-Talkie-Funktion
Apple

Eine Sicherheitslücke in der Walkie-Talkie-Funktion der Apple Watch ermöglicht es Nutzern, das iPhone eines anderen Nutzers abzuhören. Apple deaktiviert die Funktion und arbeitet an einer Lösung.

Seite 3 von 3
swnf 12.07.2019, 09:34
20.

Zitat von Nonvaio01
solange nur die freunde mithoeren koenne ist es ja ok.....
Wenn Sie das sagen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 12.07.2019, 10:07
21. das war ironie

Zitat von swnf
Wenn Sie das sagen...
als kommentar zu einem poster der meinte es sind eh nur freunde die mithoeren konnten als ist es nicht so schlimm...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 12.07.2019, 10:11
22. falsch

Zitat von zwischen_durch
...könnten die meisten Nutzer nur dumm zugucken, da es für die meisten Androiden keine Updates gibt und wenn doch dann nur mit monatelanger Verzögerung. Unter Android sind bei einem Fehler somit Milliarden angreifbarer Geräte offen unterwegs. Und Milliarden dieser Geräte werden bis zum Ende ihrer Nutzungszeit angreifbar bleiben. Diese Angriffsfläche wird zudem ständig größer, da kontinuierlich neue Fehler in Android gefunden werden, die auf diesen Geräten nie beseitigt werden. . Hier geht Apple den anderen Weg und schaltet eine fehlerhafte Funktion direkt bei Bekanntwerden ab, so dass es KEIN angreifbares Gerät in the wild gibt und es wird direkt auf dieses vorbildliche Handeln eingeschlagen. . Merkt ihr eigentlich wie fernab jeglicher Realität Ihr seid?!?
Android ist extrem schnell mit fehler behebung, es sind die Hersteller der Phones die sich zeit lassen. Sony z,b gibt extrem lange und schnell updates, ein Chiona phone wird nie updates bekommen.

Das Google Pixel hat immer das neueste. Und wer will kann sioch die updates aus dem Interent ziehen und selber aufspielen, wer z.b. cyanogenmod als OS hat, hat auch keine probleme mit Android updates.

Ihre Aussage zeigt einfach nur wie wenig ahnung Sie haben von Android

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swnf 12.07.2019, 10:30
23. Ihre Ironie habe ich schon verstanden

Zitat von Nonvaio01
als kommentar zu einem poster der meinte es sind eh nur freunde die mithoeren konnten als ist es nicht so schlimm...
Der Poster war übrigens ich. Nur Ihre Schlussfolgerung aus meiner Aussage war mal wieder falsch, daher war Ihre Ironie auch völlig fehl am Platz!
"Nur Freunde" war lediglich die Richtigstellung zu Ihrer weiteren Falschaussage, dass es JEDER könnte!
Wenn Sie mal aufhören würden, hier ständig falsche "Fakten" beizutragen, dann könnten Sie solch simple Zusammenhänge vielleicht auch verstehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zwischen_durch 12.07.2019, 10:49
24. Meine Beschreibung ist vom Effekt für den Nutzer richtig!

Zitat von Nonvaio01
Android ist extrem schnell mit fehler behebung, es sind die Hersteller der Phones die sich zeit lassen.
Was habe ich als Nutzer denn davon, wenn Android aktualisiert wird, diese Aktualisierung aber nie auf meinem Gerät ankommt?
Es gibt an die tausend Hersteller von Androidgeräten, da bringen die paar Ausnahmen, die sich kümmern - Die Pixel haben zB einen mikroskopisch kleinen Marktanteil - einfach mal gar nichts.
Viele Fehler in Android werden zudem nur in der aktuellen Version behoben. Die aktuelle Version Android Pie (9) ist jedoch nur auf 10% der Geräte installiert. D.h. 90% der Geräte erhalten bei einigen Fehlern nie einen Fix.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 12.07.2019, 11:22
25. warum die aufregung

Zitat von zwischen_durch
Was habe ich als Nutzer denn davon, wenn Android aktualisiert wird, diese Aktualisierung aber nie auf meinem Gerät ankommt? Es gibt an die tausend Hersteller von Androidgeräten, da bringen die paar Ausnahmen, die sich kümmern - Die Pixel haben zB einen mikroskopisch kleinen Marktanteil - einfach mal gar nichts. Viele Fehler in Android werden zudem nur in der aktuellen Version behoben. Die aktuelle Version Android Pie (9) ist jedoch nur auf 10% der Geräte installiert. D.h. 90% der Geräte erhalten bei einigen Fehlern nie einen Fix.
es handelt sich eh nur um Softwareluecken, alles nicht so schlimm..;-) ob nun Android oder Apple, Softwareluecken haben alle irgendwo....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeichenkette 12.07.2019, 12:57
26.

Zitat von Nonvaio01
es handelt sich eh nur um Softwareluecken, alles nicht so schlimm..;-) ob nun Android oder Apple, Softwareluecken haben alle irgendwo....
Ja, jedes Betriebssystem hat schätzungsweise zigtausend ausnutzbare Lücken, die nur noch keiner gefunden hat. Bei Systemen, die aus Millionen von Zeilen Programmcode bestehen, ist das nunmal so. Der Unterschied ist immer nur der, ob man dann, WENN Fehler gefunden werden, schnell reagieren kann, mit Updates (die auch beim Benutzer landen müssen) und notfalls (wie hier) mit präventivem Abschalten von Diensten, bevor es viele Menschen betrifft. Wer das nicht versteht, sondern "fehlerfreie Software" fordert (gibt es nicht bei Software in diesem Ausmaß) oder einfach mit den Schultern zuckt, der hat noch nicht einmal das Problem verstanden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3