Forum: Netzwelt
Apple-Zulieferer: Foxconn will Arbeiter durch Roboter ersetzen
DPA

Die nächsten iPad- und iPhone-Generationen werden möglicherweise nicht mehr von Menschen montiert. Berichten aus China zufolge macht Zulieferer Foxconn ernst und ersetzt einen Teil seiner Millionen-Belegschaft durch Zehntausende Roboter.

Seite 1 von 18
juergenwolfgang 08.07.2014, 10:33
1. so nicht

Zitat von sysop
Die nächsten iPad- und iPhone-Generationen werden möglicherweise nicht mehr von Menschen montiert. Berichten aus China zufolge macht Zulieferer Foxconn ernst und ersetzt einen Teil seiner Millionen-Belegschaft durch Zehntausende Roboter.
Na ich hoffe das Apple dann auch die Roboter dazu bringt diese Geräte zu kaufen.
Ich für meinen teil verabschiede mich dann von Apple und werde keines der Produkte mehr kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmusel 08.07.2014, 10:35
2. Spannend

Wird spannend sein zu verfolgen wie sich diese Entwicklung auf den chinesischen Arbeitsmarkt in den kommenden 10 Jahren auswirken wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LH526 08.07.2014, 10:41
3.

Zitat von sysop
Die nächsten iPad- und iPhone-Generationen werden möglicherweise nicht mehr von Menschen montiert. Berichten aus China zufolge macht Zulieferer Foxconn ernst und ersetzt einen Teil seiner Millionen-Belegschaft durch Zehntausende Roboter.
Na ist doch klasse, Jahrelang dreschen Berufsbetroffene auf die Arbeitsbedingungen bei Foxconn ein ... jetzt haben Sie erreicht, was sie immer wollten: Keine ausgebeutetten Arbeiter mehr ... Jubel! Dafür gibt's jetzt halt Arbeitslose, halb so wild, hautpsache nicht unmenschlich arbeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
u.lose 08.07.2014, 10:46
4.

Zitat von schmusel
Wird spannend sein zu verfolgen wie sich diese Entwicklung auf den chinesischen Arbeitsmarkt in den kommenden 10 Jahren auswirken wird.
Nicht nur auf dem chinesischen, überall wird der Automatismus Einzug
halten und dann wird es endlich ein Umdenken auf dem Arbeitsmarkt geben müssen. Ich freu mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ossi Ostborn2.0 08.07.2014, 10:51
5. optional

Zitat von juergenwolfgang
Na ich hoffe das Apple dann auch die Roboter dazu bringt diese Geräte zu kaufen. Ich für meinen teil verabschiede mich dann von Apple und werde keines der Produkte mehr kaufen.
Ich werde mir dann das erste Mal ein Apple Produkt kaufen, denn endlich brauche ich keine Bedenken mehr haben, dass von meinem Geld Menschen zum Arbeiten gezwungen wurden und reihenweisse Selbstmord begehen mußten deshalb!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privado 08.07.2014, 10:51
6. Tja...

So ist der Lauf der Dinge: einfache (Montage-)Tätigkeiten werden zukünftig von billigeren, effizienteren Maschinen übernommen. Bleibt nur die Frage: was macht man dann mit den vielen, arbeitslosen Menschen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
armi-nator 08.07.2014, 10:52
7.

Zitat von juergenwolfgang
Na ich hoffe das Apple dann auch die Roboter dazu bringt diese Geräte zu kaufen. Ich für meinen teil verabschiede mich dann von Apple und werde keines der Produkte mehr kaufen.
So, Du wirst also zukünftig schlechtere, fehlerhaftere und teurere Produkte kaufen, Hauptsache sie wurden von Menschen zusammengesetzt?

Respekt für so viel Idealismus, der die abschließende Verdrängung der Menschheit durch Roboter und Computer immerhin um ein paar Sekunden verzögern wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 08.07.2014, 10:52
8.

Zitat von juergenwolfgang
Na ich hoffe das Apple dann auch die Roboter dazu bringt diese Geräte zu kaufen. Ich für meinen teil verabschiede mich dann von Apple und werde keines der Produkte mehr kaufen.
Die sind Gegner eines Preoduktivitätsfortschritts? Wäre es Ihrer Meinung nach wohlstandsfördernd, wenn wir alle noch leben würden, wie in der Steinzeit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abby_thur 08.07.2014, 10:53
9. Keine Ausbeutung mehr

Keine Ausbeutung mehr der Arbeiter- finde ich grundsätzlich gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18